Auto Salon Genf

Auto Salon Genf - Neuheiten und Auto-Zubehör des Genfer Autosalon
14.07.2016

Audi Q2 (2016): Preis und Marktstart (Update)

Audi Q2 ab Juli 2016 bestellbar

Audi Q2 (2016)

Der neue Audi Q2 (2016) wird zu einem Preis ab 24.900 Euro im Juli 2016 auf den Markt kommen. Zur Vorbestellung werden zunächst ein 1,4-Liter-Benziner mit 150 PS ...

Audi Q2 (2016)

... und ein 1,6-Liter-Turbodiesel mit 116 PS erhältlich sein, dabei wird der Diesel knapp 1.000 Euro teurer ausfallen. Die Motorenpalette wird mit der Zeit erweitert, zum Beispiel ...

Audi Q2 (2016)

... um einen Einliter-Dreizylinder mit 116 PS. Die stärksten Motoren des Audi Q2 sind jeweils zwei Liter groß, 190 PS stark und kommen serienmäßig mit Allradantrieb. Details ...

Audi Q2 (2016)

... zu den Preisen und Motoren finden sich weiter unten in der Preisliste. Optisch weist der Q2 einige Unterschiede zu seinen größeren Brüdern auf. Das Kompakt-SUV ist ...

Audi Q2 (2016)

... im Vergleich zu den bisher eher rundlich gestalteten Audi-SUV ungewöhnlich kantig. Auffälligstes Erkennungsmerkmal des neuen Q2 sind die polygonen Flächen an den Seiten. Mit der ...

Audi Q2 (2016)

... futuristischen Linienführung will der Audi Q2 (2016) die Kundschaft überzeugen. Technisch greift der Q2 tief in den Modularen Querbaukasten (MQB). Somit ist er bei 4,19 Meter Länge ...

Audi Q2 (2016)

... rund 20 Zentimeter kürzer als der Q3, bietet mit 2,60 Metern Radstand aber ausreichend Platz für fünf Personen. Der Kofferraum des Audi Q2 (2016) fasst 405 Liter, nach Umlegen ...

Audi Q2 (2016)

... der dreiteiligen Rücksitzbank sogar 1050 Liter. Und obwohl der Q2 zur Gattung der SUV gehört, sitzt der Fahrer im Audi Q2 (2016) fast so tief auf den Boden wie in ...

Audi Q2 (2016)

... einer Limousine. Dazu gibt es im Q2 die Progessivlenkung mit einer zunehmend sportlichen Übersetzung für alle Varianten sowie die Fahrprofilregelung Drive Select und adaptive Dämpfer ...

Audi Q2 (2016)

... gegen Aufpreis. Exaktere Daten werden nach Abschluss des noch laufenden Zulassungsverfahrens vorliegen. In der Spitze erreicht der in der Basis 1205 Kilogramm schwere Audi Q2 (2016) ...

Audi Q2 (2016)

... knapp 220 km/h. Schneller wird da die bis zu 300 PS starke Topversion Audi SQ2 sein, die aber erst 2018 kommt. Wer beim Audi Q2 auf den neuen Fünfzylinder mit 400 PS hofft, ...

Audi Q2 (2016)

... wartet vergebens. Er bleibt den sehr sportlichen RS-Versionen aus der Kompaktfamilie vorbehalten. Neben der bewährten Konzern-Technik kommt im Innern des Audi Q2 (2016) ...

Audi Q2 (2016)

... das Virtual Cockpit aus dem Audi TT zum Zuge. Auf Wunsch gibt's auch ein Head-Up-Display und ein Online-Navi mit WLAN-Hotspot und Touchpad. Bei den elektronischen Helfern ...

Audi Q2 (2016)

... bietet der Q2 Assistenzsysteme für Spurführung und -wechsel sowie automatische Abstandsregelung. Dass der Audi Q2 überhaupt so heißen darf, ist übrigens erst seit kurzem klar: ...

Audi Q2 (2016)

... Nach langem Ringen mit Alfa Romeo darf der kleine Offroader das Kürzel Q2 tragen. Eine Coupé-Version unter dem Namen Audi Q2 scheint übrigens durchaus wahrscheinlich, ...

Audi Q2 (2016)

... dann aber nicht vor 2017. Wo wir beim Zuwachs der Q-Familie sind: Im nächsten Jahr legen die Herren der Ringe mit dem Audi Q8 als neues Top-Modell nach.

Audi Q2 (2016)

Audi Q2 (2016)

Audi Q2 (2016)

Der neue Audi Q2 kommt im Juli 2016 auf den Markt. Der Benziner startet bei einem Preis von 24.900 Euro, den Diesel gibt es für knapp 1.000 Euro mehr.Mit dem neuen Q2 erweitert Audi sein SUV-Portfolio.

Überschrift: 
Audi Q2 ab Juli 2016 bestellbar
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Preise Audi Q2 (2016)
Zum Marktstart im Juli 2016 kommt derAudi Q2 zum Preis von 24.900 Euro.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Preis des Audi Q2 liegt bei 24.900 Euro
Text: 
Der Audi Q2 (2016) kommt im Juli auf den Markt und beginnt bei 24.900 Euro für den Benziner. Der Preis für das Audi-SUV als Diesel startet bei 25.850 Euro.

Der neue Audi Q2 (2016) wird zu einem Preis ab 24.900 Euro im Juli 2016 auf den Markt kommen. Zur Vorbestellung werden zunächst ein 1,4-Liter-Benziner mit 150 PS und ein 1,6-Liter-Turbodiesel mit 116 PS erhältlich sein, dabei wird der Diesel knapp 1.000 Euro teurer ausfallen. Die Motorenpalette wird mit der Zeit erweitert, zum Beispiel um einen Einliter-Dreizylinder mit 116 PS. Die stärksten Motoren des Audi Q2 sind jeweils zwei Liter groß, 190 PS stark und kommen serienmäßig mit Allradantrieb.

Vorspann: 

Der neue Audi Q2 kommt im Juli 2016 auf den Markt. Der Benziner startet bei einem Preis von 24.900 Euro, den Diesel gibt es für knapp 1.000 Euro mehr.Mit dem neuen Q2 erweitert Audi sein SUV-Portfolio.

05.07.2016

Hyundai Ioniq (2016): Preis (Update!)

Ioniq kommt ab 23.900 Euro

Hyundai Ioniq (2016)

Schon im Herbst kommt der Hyundai Ioniq (2016) ab einem Preis von 23.900 Euro auf den Markt. Den Anfang machen die Hybrid- und die Elektovariante ...

Hyundai Ioniq (2016)

... namens "Electric". Die dritte, umweltbewusste Antriebsvariante Plug-In-Hybrid für den Hyundai Ioniq (2016) wird Anfang 2017 folgen. Die drei verschiedenen ...

Hyundai Ioniq (2016)

... Antriebskonzepte unterscheiden sich äußerlich nur in Details. Der Hybrid kombiniert einen 1,6 Liter großen und 105 PS starken Vierzylinder-Benziner ...

Hyundai Ioniq (2016)

... mit einem 44-PS Elektromotor. Die Systemleistung von Benzin- und Elektromotor ergibt 141 PS bei einem maximalen Drehmoment von 265 Newtonmetern. Rein elektrisch ...

Hyundai Ioniq (2016)

... fährt der Hyundai Ioniq (2016) Hybrid zwar nur einige Hundert Meter, dafür sinkt der Verbrauch auf 3,4 Liter auf 100 Kilometer. Etwas mehr elektrische Reichweite bringt ...

Hyundai Ioniq (2016)

... der Plug-In-Hybrid, der 2017 auf den Markt kommt. Mit dem gleichen Vierzylinder-Motor ausgestattet wie der Hybrid, wird er von einem 61-PS-Elektromotor unterstützt, der auf eine ...

Hyundai Ioniq (2016)

... reine elektische Reichweite von 50 Kilometern kommt. Wer im Hyundai Ioniq (2016) gerne elektrisch fahren will, kommt da mit dem "Electric" schon wesentlich weiter: 280 Kilometer ...

Hyundai Ioniq (2016)

... beträgt die Reichweite bei einer Leistung von 120 PS und 165 km/h Spitzengeschwindigkeit. Der Preis für das Elektromodell liegt mit 33.300 Euro allerdings etwas über dem Hybrid. Mit der Anordnung ...

Hyundai Ioniq (2016)

... der Lithium-Ionen-Batterien im Fahrzeugboden sorgt Hyundai für einen tiefen Schwerpunkt, was nach eigener Aussage für eine dynamische Fahrweise sorgen soll. Um das Mehrgewicht ...

Hyundai Ioniq (2016) auf dem Genfer Autosalon

... des Hyundai Ioniq (2016) durch die Lithium-Ionen-Batterien auszugleichen, legten die Koreaner bei der Entwicklung des Ioniq besonderes Augenmerk auf den Leichtbau.

Der Hyundai Ioniq (2016) wird zu einem Preis ab 23.900 Euro gleich in drei umweltfreunerhältlichen Varianten erhältlich sein. Im Herbst macht der Ioniq als Elektroauto und Hybrid den Auftakt, 2017 folgt die Plug-In-Variante.

Überschrift: 
Ioniq kommt ab 23.900 Euro
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Preis Hyundai Ioniq
Zum Preis ab 23.900 Euro ist der Hyundai Ioniq (2016) ab Herbst erhältlich.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Hyundai Ioniq ab 23.900 Euro
Text: 
Der neue Hyundai Ioniq (2016) startet im Herbst ab einem Preis von 23.900 Euro mit Elektro- oder Hybridantrieb. 2017 kommt er als Plug-In.

Schon im Herbst kommt der Hyundai Ioniq (2016) ab einem Preis von 23.900 Euro auf den Markt. Den Anfang machen die Hybrid- und die Elektovariante namens "Electric". Die dritte, umweltbewusste Antriebsvariante Plug-In-Hybrid für den Hyundai Ioniq (2016) wird Anfang 2017 folgen. Die drei verschiedenen Antriebskonzepte unterscheiden sich äußerlich nur in Details. Der Hybrid kombiniert einen 1,6 Liter großen und 105 PS starken Vierzylinder-Benziner mit einem 44-PS Elektromotor.

Vorspann: 

Der Hyundai Ioniq (2016) wird zu einem Preis ab 23.900 Euro gleich in drei umweltfreunerhältlichen Varianten erhältlich sein. Im Herbst macht der Ioniq als Elektroauto und Hybrid den Auftakt, 2017 folgt die Plug-In-Variante.

27.06.2016

Bugatti Chiron (2016): Preis und Technik

Chiron auf der Überholspur

Bugatti Chiron (2016)

Der Bugatti Chiron (2016) ist das bisher stärkste und wohl für lange Zeit schnellste Serienauto der Welt – mit seinem Preis von 2,86 Millionen Euro ...

Bugatti Chiron (2016)

... wird er allerdings auch zum teuersten Sportwagen der Welt. Nichtsdestrotz ist der Bugatti Chiron (2016) für Sportwagen-Fans wie eine Offenbahrung: 1500 PS, 1600 Newtonmeter und ...

Bugatti Chiron (2016)

... eine Höchstgeschwindigkeit von 420 km/h machen ihn zum ultimativen Überflieger, der jeden anderen Sportwagen zum Spielzeugauto stempelt. Aber weniger ...

Bugatti Chiron (2016)

... wäre des Nachfolgers des Veyron auch nicht würdig gewesen, sagt Firmenchef Wolfgang Dürheimer und spricht vom wahrscheinlich kürzesten Lastenheft ...

Bugatti Chiron (2016)

... der jüngeren Automobilgeschichte. Denn statt einen langen Forderungskatalog aufzustellen, hat er nur einen Satz hinein geschrieben: ...

Bugatti Chiron (2016)

... "Wir machen das Beste spürbar besser und bauen den leistungsstärksten, schnellsten, luxuriösesten und exklusivsten Serien-Supersportwagen der Welt." Am Grundrezept ...

Bugatti Chiron (2016)

... hat Bugatti beim Wechsel von Veyron auf Chiron nicht viel geändert. Es bleibt beim Carbon-Monocoque mit Aluminiumanbau, mit dem die Entwickler das Gewicht ...

Bugatti Chiron (2016)

... unter zwei Tonnen halten. Im Heck steckt nach wie vor der vierfach aufgeladene 16-Zylinder mit acht Litern Hubraum, und die Kraft wird wie bisher ...

Bugatti Chiron (2016)

... mit einer siebenstufigen Doppelkupplung sortiert und über alle vier Räder, nein: Walzen, auf die Straße gebracht. Doch haben die Ingenieure in Molsheim ...

Bugatti Chiron (2016)

... an jeder Stellschraube noch einmal gedreht und so die Leistung um 20 Prozent gesteigert, den cW-Wert gedrückt und das Tempo angehoben. Trotz des Preises ...

Bugatti Chiron (2016)

... im Millionen-Bereich, hat Dürheimer schon von 120 Kunden eine Anzahlung kassiert und war deshalb offenbar gut beraten, die Produktion des Coupés ...

Bugatti Chiron (2016)

... gegenüber dem Veyron von 300 auf 500 Exemplare aufzustocken – den sicher längst geplanten Roadster noch nicht mitgerechnet. Zwar will auch der Chiron ...

Bugatti Chiron (2016)

... der ultimative Gran Turismo bleiben, mit dem man vor der Oper genauso gut aufgehoben ist wie auf der Autobahn, einer sanft geschwungenen Küstenstraße ...

Bugatti Chiron (2016)

... oder einer Rennstrecke. Nicht umsonst wahrt er bei aller Brutalität einen Hauch jener Eleganz, die Bugattis wie den Altlantic zur Legende gemacht haben. Und nicht ohne Grund ...

Bugatti Chiron (2016)

... zelebriert er auch im spürbar entschlackten Innenraum wieder eine Orgie aus Lack und Leder und umschmeichelt die reichen Raser mit einem bei Sportwagen ...

Bugatti Chiron (2016)

... ungeahnten Luxus bis hin zum Soundsystem mit Diamantenstaub auf den Lautsprecher-Membranen und einem Markenlogo aus massivem Silber. Größer als die Faszination für die Fahrleistungen ...

Bugatti Chiron (2016)

... ist aber womöglich die Überraschung, dass Bugatti den Chiron überhaupt noch bringt. Denn erstens war der Vorgänger angeblich ein Millionengrab ...

Bugatti Chiron (2016)

... und zweitens haben viele spätestens nach der Abgas-Affäre befürchtet, dass der Bolide beim großen Aufräumen in Wolfsburg begraben wird. Diese Angst ...

Bugatti Chiron (2016)

... gab es auch in Molsheim, muss Dürheimer einräumen. Aber sie war offenbar unbegründet. Als das Dieselgate publik wurde, war der Chiron auf der Zielgeraden, ...

Bugatti Chiron (2016)

... das Entwicklungsbudget weitgehend ausgegeben und die ersten Kunden hatten bereits ihre Anzahlungen geleistet. Da zieht niemand mehr die Reißleine. Erst recht nicht, ...

Bugatti Chiron (2016)

... wenn es diesmal nicht nur ums Prestige geht, sondern auch um den Profit. Denn Dürheimer ist mit dem Chiron nicht nur angetreten, "um das spektakulärste Auto der Welt zu bauen, sondern auch um damit Geld zu verdienen."

Bugatti Chiron (2016)

Bugatti Chiron (2016)

Bugatti Chiron (2016)

Bugatti Chiron (2016)

Bugatti Chiron (2016)

Bugatti Chiron (2016)

Bugatti Chiron (2016)

Bugatti Chiron (2016)

Der Bugatti Chiron (2016) mit 1500 PS, 1600 Newtonmetern und 420 km/h Spitzengeschwindigkeit ist das bisher schnellste und stärkste Serienauto der Welt. Mit einem Preis im Millionen-Bereich führt er aber auch die Preislisten an.

Überschrift: 
Chiron auf der Überholspur
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Preis Bugatti Chiron
Der Bugatti Chiron (2016) ist der stärkste und schnellste Serienwagen weltweit.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Bugatti Chiron mit 1500 PS
Text: 
Mit bis zu 420 km/h stürmt der Bugatti Chiron (2016) an die Spitze: das stärkste und schnellste Serienauto kommt aber auch zum höchsten Preis.

Der Bugatti Chiron (2016) ist das bisher stärkste und wohl für lange Zeit schnellste Serienauto der Welt – mit seinem Preis von 2,86 Millionen Euro wird er allerdings auch zum teuersten Sportwagen der Welt. Nichtsdestrotz ist der Bugatti Chiron (2016) für Sportwagen-Fans wie eine Offenbahrung: 1500 PS, 1600 Newtonmeter und eine Höchstgeschwindigkeit von 420 km/h machen ihn zum ultimativen Überflieger, der jeden anderen Sportwagen zum Spielzeugauto stempelt.

Vorspann: 

Der Bugatti Chiron (2016) mit 1500 PS, 1600 Newtonmetern und 420 km/h Spitzengeschwindigkeit ist das bisher schnellste und stärkste Serienauto der Welt. Mit einem Preis im Millionen-Bereich führt er aber auch die Preislisten an.

24.06.2016

Ford Fiesta ST200 (2016): Preis

Stärkster Ford Fiesta heißt ST200

Ford Fiesta ST200 (2016)

Der kleine Ford Fiesta ST200 wird 26.640 Euro kosten und sorgt für die Power-Nachricht für Ford-Fans. Ab Juni 2016 ...

Ford Fiesta ST200 (2016)

... bieten die Kölner den Fiesta als ST200 mit ganz beachtlichen 200 PS und ziemlich kräftigen 290 Newtonmeter an. Bisher leistete der Fiesta ST ...

Ford Fiesta ST200 (2016)

... schon ziemlich deftige 182 PS. Ford kitzelt die Leistung aus einem turboaufgeladenen 1,6-Liter-Vierzylinder mit EcoBoost-Technologie. Die Besonderheit ...

Ford Fiesta ST200 (2016)

... des kleinen Kugelblitzes: Im Overbosst steht dem Fahrer für 15 Sekunden eine Gesamtleistung von dann 215 PS und 320 Newtonmeter ...

Ford Fiesta ST200 (2016)

... zur Verfügung. Ford gibt 6,7 Sekunden für den Sprint auf Tempo 100 an, die Höchstgeschwindigkeit liegt mit 230 km/h etwa 10 Stundenkilometer ...

Ford Fiesta ST200 (2016)

... über der des bisherigen ST. Die Gangwahl erfolgt im Fiesta ST200 mittels manuellem Sechsgang-Schaltgetriebe (Übersetzung 3.82 gegenüber ...

Ford Fiesta ST200 (2016)

... 4.06 im Fiesta ST). Fahrwerksmodifikationen, wie die Tieferlegung um 15 Millimeter und das sogenannte Torque-Vectoring-Control, die ...

Ford Fiesta ST200 (2016)

... Zuteilung von extra Drehmoment an ein bestimmtes Rad, sorgen für eine verbesserte Fahrstabilität beim Fiesta ST200. Hinter den 17 Zoll ...

Ford Fiesta ST200 (2016)

... großen Leichtmetallrädern montiert Ford Bremscheiben, die eine ganze Nummer größer ausfallen, als wir das sonst am Fiesta ST gewöhnt sind. Ganz ...

Ford Fiesta ST200

... sportlich: Die Bremszangen sind rot lackiert. Damit sich der neue Ford Fiesta ST200 leichter von seinen schwächer motorisierten Brüdern ...

Ford Fiesta ST200

... unterscheiden lässt, spendiert Ford die hellgraue Sonderfarbe "Storm Grey". Und auch im Cockpit macht der Fiesta jetzt auf Racer: Knackige ...

Ford Fiesta ST200

... Recaro-Sitze sorgen für optimierten Seitenhalt und Pisten-Feeling. Marktstart feiert der neue Fiesta ST200 im Juni 2016, ...

Ford Fiesta ST200

... ersten Angaben nach sollen die ersten Exemplare im Sommer an die eiligen Käufer ausgeliefert werden.

Ford Fiesta ST200

Ford Fiesta ST200

Ford Fiesta ST200

Ford Fiesta ST200

Ford Fiesta ST200

Für 26.640 Euro werfen die Kölner mit dem neuen Ford Fiesta ST200 (2016) einen echten Power-Kleinwagen in den Ring. 200 PS versprechen reichlich Fahrspaß, allerdings ist der Fiesta ST200 auch limitiert.

Überschrift: 
Stärkster Ford Fiesta heißt ST200
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Stärkster Fiesta heißt ST200
Der Ford Fiesta ST200 (2016) mit 200 PS wird 26.640 Euro kosten.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Stärkster Ford Fiesta heißt ST200
Text: 
Der neue Ford Fiesta ST200 (2016) ist der stärkste Fiesta aller Zeiten! Er hat 200 PS und wird 26.640 Euro kosten.

Der kleine Ford Fiesta ST200 (2016), dessen Preis jetzt mit 26.640 Euro feststeht, ist die Power-Nachricht für Ford-Fans. Ab Juni 2016 bieten die Kölner den Fiesta als ST200 mit ganz beachtlichen 200 PS und ziemlich kräftigen 290 Newtonmeter an. Bisher leistete der Fiesta ST schon ziemlich deftige 182 PS. Ford kitzelt die Leistung aus einem turboaufgeladenen 1,6-Liter-Vierzylinder mit EcoBoost-Technologie.

Vorspann: 

Für 26.640 Euro werfen die Kölner mit dem neuen Ford Fiesta ST200 (2016) einen echten Power-Kleinwagen in den Ring. 200 PS versprechen reichlich Fahrspaß, allerdings ist der Fiesta ST200 auch limitiert.

20.06.2016

BMW Alpina B7 Biturbo (2016): Preis (Update)

Das kostet der neue Alpina B7

BMW Alpina B7 Biturbo (2016)

Zu einem Preis von 148.800 Euro stellt Alpina sein neues Meisterwerk vor: Der Alpina B7 Biturbo (2016) schließt eine Lücke, die BMW bisher ohne Not im 7er-Programm gelassen hat. Denn ...

BMW Alpina B7 Biturbo (2016)

... während sich Mercedes am S 63 AMG eine goldene Nase verdient und auch der Audi S8 nicht schlecht läuft, macht die M GmbH um den 7er traditionell einen weiten Bogen. In Garching ...

BMW Alpina B7 Biturbo (2016)

... schütteln darüber ein paar Ingenieure nach wie vor ungläubig den Kopf, doch in Buchloe reiben sie sich dafür umso freudiger die Hände. Denn dort sitzt BMW-Veredler Alpina ...

BMW Alpina B7 Biturbo (2016)

... und füllt nur allzu bereitwillig die Lücke. Dabei wird aus dem 750Li gar vollends ein Sportwagen im Smoking. Schließlich kitzeln die Scharfmacher aus dem 4,4-Liter-V8 noch einmal ein Drittel mehr Leistung ...

BMW Alpina B7 Biturbo (2016)

... und locken die Schnellfahrer mit 608 PS. Weil zudem das maximale Drehmoment auf imposante 800 Newtonmeter steigt, sprintet der Luxusliner künftig in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Und weil sie bei Alpina ...

BMW Alpina B7 Biturbo (2016)

... um den Reiz einer freien Autobahn wissen und sich nicht mit albernen Hierarchien innerhalb der Baureihen abgeben müssen, ist die Sause bei 250 Sachen noch lange nicht vorbei. Wer den Fuß ...

BMW Alpina B7 Biturbo (2016)

... stehen lässt und entsprechend freie Bahn hat, kann mit dem BMW Alpina B7 Biturbo (2016) bei 310 km/h Spitze künftig sogar auf Porsche-Jagd gehen. Bei der Metamorphose hilft dem B7 ...

BMW Alpina B7 Biturbo (2016)

... ein Technik-Paket, das schon das Grundmodell zur womöglich agilsten Luxuslimousine am Markt macht. Denn neben dem obligatorische Allradantrieb mit BMW-xDrive-Technologie ...

BMW Alpina B7 Biturbo (2016)

... gibt es auch eine vorausschauende Dämpferregelung und einen aktiven Wankausgleich, der den Aufbau auch bei verschärfter Gangart immer im Lot hält. Und natürlich profitiert auch der B7 vom Carbon Core ...

BMW Alpina B7 Biturbo (2016)

... des Siebeners und seiner federleichten Rohbau-Karosserie. Wie immer bei Alpina kommt dieser Kraftakt auch im B7 in Samt und Seide. Denn der prollige Auftritt so manch eines Tuners ist der Allgäuer Sache nicht, Ja, der Alpina B7 (2016) ...

BMW Alpina B7 Biturbo (2016)

... bekommt natürlich einen Sportauspuff und klingt deshalb etwas basslastiger. Und natürlich lässt sich das adaptive Fahrwerk ein bisschen weiter absenken, damit sich dem Wind bei Vollgas ...

BMW Alpina B7 Biturbo (2016)

... nicht ganz so viel Wagen entgegen stellt. Doch alle Spoiler und Schweller sind dezent und funktional, die 20-Zoll-Felgen haben nichts protziges und innen bleibt es bei einem feinen Ambiente aus Lack und Leder, ...

BMW Alpina B7 Biturbo (2016)

... das mit aufwändig gesteppten Polstern und dem tiefen Glanz des Piano-Finishs auch den Individual-Modellen aus Garching die Schau stiehlt. Stärker als das stärkste Serienmodell, ...

BMW Alpina B7 Biturbo (2016)

... deutlich schneller sowie außen und innen stilvoll verfeinert – so hat der B7 einmal mehr mehr das Zeug zum besten BMW 7er in der Familie. Das einzige, was ihm dazu eigentlich noch fehlt, ...

BMW Alpina B7 Biturbo (2016)

... ist das M7-Logo, das bei BMW offenbar ganz tief in einem Panzerschrank liegt. Der Mannschaft beim Werkstuner in Garching mag das ein Dorn im Auge sein. Doch nicht nur in Buchloe empfindet man ...

BMW Alpina B7 Biturbo (2016)

... die ungewohnte BMW-Zurückhaltung wahrscheinlich als Segen, sondern auch die wehrte Kundschaft hat davon nur Vorteile. Denn für einen vergleichsweise niedrigen Aufschlag von 35.000 Euro hätte es so einen üppigen Nachschlag ab Werk wahrscheinlich nie gegeben.

Der vielleicht beste BMW 7er kommt aus Buchloe – und ist ab einem Preis von 148.800 Euro zu haben. Der neue BMW Alpina B7 Biturbo überzeugt mit 608 PS und schafft 310 km/h.

Überschrift: 
Das kostet der neue Alpina B7
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Preis Alpina B7
Alpina B7 (2016) staretet bei einem Preis von 148.800 Euro.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Das kostet der neue Alpina B7
Text: 
Der Preis für den neuen Alpina B7 Biturbo (2016) ist jetzt bekannt. Der neue Buchloer punktet mit 608 PS und 310 km/h Top-Speed.

Zu einem Preis von 148.800 Euro stellt Alpina sein neues Meisterwerk vor: Der Alpina B7 Biturbo (2016) schließt eine Lücke, die BMW bisher ohne Not im 7er-Programm gelassen hat. Denn während sich Mercedes am S 63 AMG eine goldene Nase verdient und auch der Audi S8 nicht schlecht läuft, macht die M GmbH um den 7er traditionell einen weiten Bogen. In Garching schütteln darüber ein paar Ingenieure nach wie vor ungläubig den Kopf, doch in Buchloe reiben sie sich dafür umso freudiger die Hände.

Vorspann: 

Der vielleicht beste BMW 7er kommt aus Buchloe – und ist ab einem Preis von 148.800 Euro zu haben. Der neue BMW Alpina B7 Biturbo überzeugt mit 608 PS und schafft 310 km/h.

13.06.2016

VW Phideon: Technische Daten (Update!)

VW-Flaggschiff Phideon für China

Luxuslimousine VW Phideon für China

Der neue VW Phideon soll die nötige Kontinuität auf dem so wichtigen chinesischen Oberklassemarkt gewährleisten. Der Grund für den neuen Luxusliner ist simpel: Der Phaeton ...

Luxuslimousine VW Phideon für China

... steht vor dem Aus und kommt erst zum Ende des Jahrzehnts als Elektrolimousine zurück. Gemeinsam mit dem chinesischen Kooperationspartner SAIC in Wolfsburg entwickelt ...

Luxuslimousine VW Phideon für China

... und in China gebaut, führt der 5,05 Meter lange VW Phideon das neue VW-Gesicht für die Oberklasse ein. Mit der kantigen-konturierten Motorhaube ...

Luxuslimousine VW Phideon für China

... und dem großen Kühlergrill gibt der VW Phideon nämlich auch die Stilrichtung für den nächsten Phaeton vor. Für diese vornehme Mission hat VW den Chinesen ...

Luxuslimousine VW Phideon für China

... für den VW Phideon einen tiefen Griff ins Regal mit der neuesten Konzerntechnik erlaubt. So steht die betont schnittig gezeichnete Stufenheck-Limousine ...

Luxuslimousine VW Phideon für China

... fährt der VW Phideon nicht nur mit LED-Scheinwerfern und mit einem Head-Up-Display vor, sondern startet als erster VW überhaupt auch mit einem kamera-basierten Nachtsichtsystem. Dazu gibt's im VW Phideon die üblichen Helfer fürs ...

Luxuslimousine VW Phideon für China

... VW Phideon auf dem Modularen Längsbaukasten, fährt mit den aktuellsten Vier- und Sechszylindern bis 300 PS und bietet Allradantrieb sowie Doppelkupplung. Natürlich ...

Luxuslimousine VW Phideon für China

... kommt der neue VW Phideon für China auch mit dem mittlerweile unerlässlichen Plug-in-Hybrid-Antrieb, der mehr als 50 Kilometer elektrische Reichweite ermöglicht.

Volkswagen bringt nach dem Phaeton eine neue Luxuslimousine exklusiv auf den chinesischen Markt. Mit dem neuen VW Phideon fokussieren die Wolfsburger einen neuen Kurs in der Oberklasse.

Überschrift: 
VW-Flaggschiff Phideon für China
Teaserinfos klein
Überschrift: 
VW Phideon für China
VW entwickelt Luxuslimousine Phideon für den chinesischen Markt.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Luxuslimousine VW Phideon für China
Text: 
Mit dem Phaeton-Abkömmling VW Phideon bringt VW exklusiv für den chinesischen Markt eine neue Luxuslimousine. Vorstellung!

Der neue VW Phideon soll die nötige Kontinuität auf dem so wichtigen chinesischen Oberklassemarkt gewährleisten. Der Grund für den neuen Luxusliner ist simpel: Der Phaeton steht vor dem Aus und kommt erst zum Ende des Jahrzehnts als Elektrolimousine zurück. Gemeinsam mit dem chinesischen Kooperationspartner SAIC in Wolfsburg entwickelt und in China gebaut, führt der 5,05 Meter lange VW Phideon das neue VW-Gesicht für die Oberklasse ein.

Vorspann: 

Volkswagen bringt nach dem Phaeton eine neue Luxuslimousine exklusiv auf den chinesischen Markt. Mit dem neuen VW Phideon fokussieren die Wolfsburger einen neuen Kurs in der Oberklasse.

10.06.2016

Audi RS Q3 performance (2016): Marktstart und Preis

Mehr Performance für den RS Q3

Audi RS Q3 performance (2016)

Audi dreht an der Leistungsschraube des RS Q3 und bringt eine extrascharfe Sonderedition des schnellen Kompakt-SUV. Im Fokus ...

Audi RS Q3 performance (2016)

... des neuen Audi RS Q3 performance steckt eine kleine Kraftkur für den aufgeladenen Fünfzylinder, der im ...

Audi RS Q3 performance (2016)

... Performance-Modell 367 PS leistet. Die aus dem RS 3 bekannte Ausbaustufe des 2.5 TFSI-Triebwerks punktet außerdem ...

Audi RS Q3 performance (2016)

... mit einem maximalen Drehmoment von 465 Newtonmeter, das außerdem auch bei höheren Drehzahlen zur Verfügung steht. Möglich ...

Audi RS Q3 performance (2016)

... wird die Leistungssteigerung um 27 PS und 15 Newtonmeter durch eine Erhöhung des Ladedrucks, künftig wird die Luft mit bis zu 2,35 bar ...

Audi RS Q3 performance (2016)

... in die fünf Brennräume gepresst. Die schnellste Version des Audi Q3 ist ab sofort bestellbar und beschleunigt in nur 4,4 Sekunden ...

Audi RS Q3 performance (2016)

... von 0 auf 100, damit lässt der Audi RS Q3 performance seine 340 PS starke Basis um vier Zehntelsekunden hinter sich. Noch deutlicher ...

Audi RS Q3 performance (2016)

... ist der Abstand bei der Höchstgeschwindigkeit, denn das Topmodell darf mit bis zu 270 km/h über die Autobahn jagen und wird nicht künstlich ...

Audi RS Q3 performance (2016)

... bei der üblichen 250er-Marke eingebremst. Neben dem stärkeren Motor und den daraus resultierenden Fahrleistungen spricht auch ...

Audi RS Q3 performance (2016)

... die umfangreiche Serienausstattung für den Audi RS Q3 performance, der mit einem Preis von 61.000 Euro keine 5.000 Euro teurer ...

Audi RS Q3 performance (2016)

... als die Serie ist. Schon auf den ersten Blick lässt sich der Über-Q3 an der Lackierung in Ascariblau Metallic erkennen, die ...

Audi RS Q3 performance (2016)

... dem 367 PS starken Neuling vorbehalten bleiben soll. 20 Zoll große Leichtmetallräder im Doppelspeichen-Design sind in matter Titanoptik ...

Audi RS Q3 performance (2016)

... erhältlich und passen damit zu einigen exklusiven Exterieur-Details der Performance-Variante, die ebenfalls im dunklen Grau gehalten sind ...

Audi RS Q3 performance (2016)

... und das Topmodell für Kenner erkennbar machen. Im Innenraum sind die Sportsitze im blau-schwarzen RS-Design im Grundpreis enthalten, ...

Audi RS Q3 performance (2016)

... der Tacho setzt mit seinen grauen Zifferblättern und den roten Zeigern ebenfalls sportliche Akzente. Aus Carbon gefertigte und ...

Audi RS Q3 performance (2016)

... um blaue Akzente ergänzte Interieurleisten runden das exklusive Interieur ab und unterstreichen den Anspruch der Ingolstädter, ...

Audi RS Q3 performance (2016)

... in jeder Fahrzeugklasse den hochwertigsten Innenraum zu bieten.

Mit dem Audi RS Q3 performance rollt ein neuer Top-Q3 vor! Der Preis für den auf 367 PS erstarkten Fünfzylinder beträgt mit 61.000 Euro aber auch fast 5000 Euro mehr!

Überschrift: 
Mehr Performance für den RS Q3
Teaserinfos klein
Überschrift: 
RS Q3 performance
Der Audi RS Q3 performance 82016) kriegt 27 Mehr-PS! Preis: 61.000 Euro.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Mehr Performance für den RS Q3
Text: 
Der Audi RS Q3 performance (2016) kriegt nochmal 27 PS zusätzlich eingeimpft. Damit addiert sich der Preis um 5000 Euro auf 61.000 Euro.

Audi dreht an der Leistungsschraube des RS Q3 und bringt eine extrascharfe Sonderedition des schnellen Kompakt-SUV. Im Fokus des neuen Audi RS Q3 performance (2016) steckt eine kleine Kraftkur für den aufgeladenen Fünfzylinder, der im Performance-Modell 367 PS leistet. Die aus dem RS 3 bekannte Ausbaustufe des 2.5 TFSI-Triebwerks punktet mit einem maximalen Drehmoment von 465 Newtonmeter, das außerdem auch bei höheren Drehzahlen zur Verfügung steht.

Vorspann: 

Mit dem Audi RS Q3 performance rollt ein neuer Top-Q3 vor! Der Preis für den auf 367 PS erstarkten Fünfzylinder beträgt mit 61.000 Euro aber auch fast 5000 Euro mehr!

10.06.2016

BMW X6 M50d: Tuning von Hamann

Nachgeschärfter X6 von Hamann

BMW X6 mit 462 PSvon Hamann

Schon von Haus aus ist der BMW X6 M50d kein Kind von Traurigkeit, aber Tuner Hamann hat noch mehr aus dem Bimmer-Luxus-SUV herausgeholt. Die Ansage der Laupheimer Edelschmiede ...

BMW X6 mit 462 PSvon Hamann

... ist klar: Mehr PS, schärfere Optik und voll ausgeschöpftes Potential! M-Paket alleine reicht heute offensichtlich nicht mehr. Und deswegen ...

BMW X6 mit 462 PSvon Hamann

... gibt es für Hamanns BMW X6 M50d primär eine satte Leistungssteigerung für den bereits ab Werk 381 PS starken Triturbo-Diesel. Mittels Modifikationen ...

BMW X6 mit 462 PSvon Hamann

... an der Elektrik entlockt Hamann dem Reihensechszylinder insgesamt 462 PS und bis zu 900 Newtonmeter Drehmoment. So aufgebockt, soll Hamanns BMW X6 M50d in 4,5 Sekunden auf Tachostand 100 km/h rennen ...

BMW X6 mit 462 PSvon Hamann

... und die 250 km/h Spitzentempo der Serie souverän übertrumpfen. Um den breitbeinigen Auftritt auch optisch zu spiegeln, gab es für das Äußere des BMW X6 M50d ebenfalls ein dezentes, aber bestimmtes Make-Over.

Der BMW X6 M50d hat von Hamann eine Tuning-Kur verpasst bekommen. Das Luxus-SUV wartet jetzt mit 462 PS, größeren Felgen und einer verschärften Optik auf.

Überschrift: 
Nachgeschärfter X6 von Hamann
Teaserinfos klein
Überschrift: 
BMW X6 mit 462 PS
Die Profi-Tuner von Hamann haben den BMW X6 M50d nachgeschärft.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Nachgeschärfter X6 von Hamann
Text: 
Das Luxus-SUV BMW X6 M50d hat von Hamann eine Tuning-Kur bekommen und tritt nun mit 462 PS ins Rampenlicht.

Schon von Haus aus ist der BMW X6 M50d kein Kind von Traurigkeit, aber Tuner Hamann hat noch mehr aus dem Bimmer-Luxus-SUV herausgeholt. Die Ansage der Laupheimer Edelschmiede ist klar: Mehr PS, schärfere Optik und voll ausgeschöpftes Potential! M-Paket alleine reicht heute offensichtlich nicht mehr. Und deswegen gibt es für Hamanns BMW X6 M50d primär eine satte Leistungssteigerung für den bereits ab Werk 381 PS starken Triturbo-Diesel.

Vorspann: 

Der BMW X6 M50d hat von Hamann eine Tuning-Kur verpasst bekommen. Das Luxus-SUV wartet jetzt mit 462 PS, größeren Felgen und einer verschärften Optik auf.

10.06.2016

McLaren 570GT (2016): Marktstart und Preis

Der 570GT hat eine große Klappe

McLaren 570GT (2016)

Die Sportwagen-Spezialisten aus Woking öffnen sich mit dem neuen McLaren 570GT (2016) einer deutlich größeren Zielgruppe. Der jüngste Ableger des 570 beweist, dass mit größeren Stückzahlen oft auch größere Kompromisse einhergehen: ...

McLaren 570GT (2016)

... Auf dem Weg zum ernsthaften Porsche-Konkurrenten flirtet jetzt der McLaren 570GT mit dem Alltag und rückt peu à peu von der reinen Lehre des Sportwagenbaus ab. Zwar ...

McLaren 570GT (2016)

... gehen die Briten noch nicht so weit wie die Schwaben und bauen einen Gran Turismo oder gar einen Geländewagen....

McLaren 570GT (2016)

... Doch nachdem sie bei ihrer neuen Sport Series im Herbst zum ersten Mal über Selbstverständlichkeiten ...

McLaren 570GT (2016)

... wie ein Handschuhfach oder einen Schminkspiegel nachgedacht haben, brechen sie jetzt das nächste Tabu und bauen den ersten McLaren mit einem echten Kofferraum. Das ist ...

McLaren 570GT (2016)

... für den Newcomer so einschneidend, dass daraus gleich eine eigene Karosserievariante wird, die als McLaren 570GT im Genfer Rampenlicht stehen und nach den Sommerferien ...

McLaren 570GT (2016)

... zu Preisen ab 195.350 Euro in den Handel kommen wird. Für einen Aufpreis von knapp 15.000 Euro gibt es dann ein gegenüber dem klassischen Coupé deutlich modifiziertes Heck, ...

McLaren 570GT (2016)

... bei dem die offene Motorabdeckung durch eine seitlich angeschlagene Glashaube ersetzt wird. Darunter haben die Briten mit Leder eine Nische ausgekleidet, die immerhin Platz ...

McLaren 570GT (2016)

... für 220 Liter Ladung bietet und so den Stauraum unter der Bughaube mehr als verdoppelt. Mit zusammen 350 Litern Kofferraum ist der 570GT jetzt auf dem Papier so praktisch ...

McLaren 570GT (2016)

... wie ein VW Golf – na ja, beinahe zumindest. Mit der Lederpritsche für Taschen und Tüten allein ist es aber nicht getan. Damit der GT wie von den Strategen versprochen ...

McLaren 570GT (2016)

... tatsächlich der "lässigste" aller McLaren wird, sorgt zudem ein großes Panoramadach für eine lichte Atmosphäre in der mit extra viel Leder ausgeschlagenen Kabine. Und weil ...

McLaren 570GT (2016)

... die verwöhnten Vielfahrer es vielleicht lieber etwas softer mögen, hat McLaren die Lenkung etwas entspannter übersetzt, mehr Federraten reduziert und das adaptive Fahrwerk durchweg ...

McLaren 570GT (2016)

... gelassener ausgelegt. Die Komfortoffensive endet allerdings dort, wo der Kraftakt beginnt: Beim Motor. Denn unter der Pritsche des McLaren 570GT tobt unverändert ...

McLaren 570GT (2016)

... das 3,8 Liter große V8-Triebwerk, dem zwei Turbos 570 PS einblasen und bis zu 600 Newtonmeter entlocken. Das reicht für einen Sprintwert von 3,4 Sekunden und macht ...

McLaren 570GT (2016)

... den 570GT mit einem Spitzentempo von 328 km/h zu einem der schnellsten Kofferträger der Welt. Zwar verspricht sich McLaren von der GT-Variante viele neue Kunden, ...

McLaren 570GT (2016)

... die das Auto tatsächlich öfter im Alltag bewegen werden. Doch die alten Ideale werden deshalb nicht vollends über Bord geworfen: Weil ein echter Sportwagen ...

McLaren 570GT (2016)

... für gewöhnlich nach oben offen ist, gibt es die Sport Series im nächsten Jahr natürlich auch als Spider.

McLaren 570GT (2016)

McLaren 570GT (2016)

McLaren 570GT (2016)

McLaren 570GT (2016)

McLaren 570GT (2016)

McLaren 570GT (2016)

Kaum zu glauben, aber beim neuen McLaren 570GT richtet sich Interesse tatsächlich auf den Kofferraum. Der McLaren mit großer Klappe feiert den Marktstart im Sommer 2016!

Überschrift: 
Der 570GT hat eine große Klappe
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Scharfer 570GT
Preis: Der McLaren 570GT (2016) mit Kofferraum kostet 195.350 Euro!
Teaserinfos groß
Überschrift: 
570GT mit großer Klappe
Text: 
Der Fokus beim neuen McLaren 570GT liegt auf den Kofferraum. Der 570 GT feiert Marktstart im Sommer 2016, der Preis beträgt 195.350 Euro!

Die Sportwagen-Spezialisten aus Woking öffnen sich mit dem neuen McLaren 570GT (2016) einer deutlich größeren Zielgruppe. Der jüngste Ableger des 570 beweist, dass mit größeren Stückzahlen oft auch größere Kompromisse einhergehen: Auf dem Weg zum ernsthaften Porsche-Konkurrenten flirtet jetzt der McLaren 570GT (2016) mit dem Alltag und rückt peu à peu von der reinen Lehre des Sportwagenbaus ab.

Vorspann: 

Kaum zu glauben, aber beim neuen McLaren 570GT richtet sich Interesse tatsächlich auf den Kofferraum. Der McLaren mit großer Klappe feiert den Marktstart im Sommer 2016!

10.06.2016

RS 6 Avant: Tuning von ABT

ABT RS 6 Avant zum 120. Jubiläum

ABT RS 6 Avant "1 of 12"

Mit dem ABT RS 6 Avant "1 of 12" feiert der Tuner sein 120-jähriges Jubiläum. Nur ein Modell pro Unternehmensdekade wird es geben, also gerade einmal ...

ABT RS 6 Avant "1 of 12"

... zwölf Stück. Die Audis dieser Mini-Auflage werden angetrieben durch einen 4.0-Liter-TFSI-V8-Motor mit 735 PS, der ein Drehmoment von 920 Newtonmetern entwickelt und dem Quattro-Allradantrieb ...

ABT RS 6 Avant "1 of 12"

... des ABT RS 6 Avant "1 of 12" eine Höchstgeschwindigkeit von elektronisch begrenzten 320 km/h ermöglicht. In dem von ABT verbauten Aerodynamik-Paket ...

ABT RS 6 Avant "1 of 12"

... bestehen diverse Elemente aus Sichtcarbon, zum Beispiel die Lufteinlassblenden, Frontflics, Spiegelkappen, das Heckschürzenset und der Heckschürzenaufsatz. Die vier Endrohre ...

ABT RS 6 Avant "1 of 12"

... sind farblich auf den ABT RS 6 "1 of 12" abgestimmt und auf dem Heck des Wagens ist ein "1/12"-Logo angebracht. Der ABT RS 6 "1 of 12" rennt auf FR-Sportfelgen ...

ABT RS 6 Avant "1 of 12"

... mit den für ABT typischen fünf Doppelspeichen. Auf dem Rad sitzen Reifen der Größe 295/25-R-22. Im Innenraum zieht sich die Hinweiskette ...

ABT RS 6 Avant "1 of 12"

... auf die exklusive Auflage fort. Das Handschuhfach wurde ebenfalls mit dem "1 of 12"-Logo bestückt, die Fußmatte mit "120 Jahre" beschriftet. Es dominiert ...

ABT RS 6 Avant "1 of 12"

... Alcantara, das sich am Dachhimmel, allen Säulen und der Heckklappe findet. Die Sportsitze sind mit zweifarbigem Leder bezogen, ...

ABT RS 6 Avant "1 of 12"

dass sich der Außenhaut des ABT RS 6 "1 of 12" anpasst. Türverkleidungen, Scheibenrahmen und Lenkrad sind ebenfalls mit Leder überzogen.

ABT RS 6 Avant "1 of 12"

ABT RS 6 Avant "1 of 12"

ABT RS 6 Avant "1 of 12"

Tuner ABT begeht sein 120. Firmenjubiläum standesgemäß und zwar mit einem aufgemotzen Audi RS 6 Avant. Der "1 of 12" Bolide bringt es auf satte 735 PS. Wie der Name verrät werden von ihm nur zwölf Exemplare produziert.

Überschrift: 
ABT RS 6 Avant zum 120. Jubiläum
Teaserinfos klein
Überschrift: 
"1 of 12" Power-RS 6
ABT hat den RS 6 Avant zu seinem Jubiläum auf 735 PS aufgemotzt.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
"1 of 12" Power-RS 6 von ABT
Text: 
Tuner ABT steigert die Leistung des Audi RS 6 Avant anlässlich senes 120-jährigen Jubiläums auf über 700 PS. Getauft wurde der aufgemöbelte RS 6 "1 of 12".

Mit dem ABT RS 6 Avant "1 of 12" feiert der Tuner sein 120-jähriges Jubiläum. Nur  ein Modell pro Unternehmensdekade wird es geben, also gerade einmal zwölf Stück. Die Audis dieser Mini-Auflage werden angetrieben durch einen 4.0-Liter-TFSI-V8-Motor mit 735 PS, der ein Drehmoment von 920 Newtonmetern entwickelt und dem Quattro-Allradantrieb des ABT RS 6 Avant "1 of 12" eine Höchstgeschwindigkeit von elektronisch begrenzten 320 km/h ermöglicht.

Vorspann: 

Tuner ABT begeht sein 120. Firmenjubiläum standesgemäß und zwar mit einem aufgemotzen Audi RS 6 Avant. Der "1 of 12" Bolide bringt es auf satte 735 PS. Wie der Name verrät werden von ihm nur zwölf Exemplare produziert.

Inhalt abgleichen

AUTOZEITUNG.de

Sie befinden sich auf der mobilen Webseite von AUTOZEITUNG.de.

Wie möchten Sie fortfahren?

Zur Desktop-Version Weiter (mobil)

Start oben ↑