Auto Salon Genf

Auto Salon Genf - Neuheiten und Auto-Zubehör des Genfer Autosalon
25.08.2016

VW Golf 7 Facelift (2016): Premiere (Update)

Golf 7 Facelift im November

VW Golf 7 GTI (2016) Facelift

Nach aktuellem Stand wird das VW Golf 7 Facelift in der Woche vom 7. bis 13. November 2016 Premiere feiern. Jetzt tauchten ...

VW Golf 7 Variant (2016) Facelift

... unter anderem auf der Plattform Autoblog.nl Bilder auf, die das Design des neuen Golf als Basisversion, GTI und Variant zeigen. Trotz vieler Neuerungen, ...

VW Golf 7 (2016) Facelift

... bleibt sich der Golf optisch treu. Lediglich Scheinwerfer, Rückleuchten und Stoßfänger passt VW der aktuellen Designlinie an. Die bislang dem Golf GTE ...

VW Golf 7 (2016) Facelift

... und e-Golf vorbehaltenen LED-Scheinwerfer sind mit dem VW Golf 7 Facelift (2016) dann für alle Derivate erhältlich. Auch im Innenraum frischt VW ...

VW Golf 7 GTI (2016) Facelift

... seinen Tausendsassa auf, bleibt aber auch dort zurückhaltend. Optional hält der Digitaltacho vom VW Passat Einzug, der bei GTI und R sogar Serie sein wird. Darüber hinaus ...

VW Golf 7 (2016) Facelift

... bietet VW für das 7er-Upgrade das neue Infotainment-Paket mit 9,2 Zoll großem Bildschirm, Smartphone-Integration, Mirror Link und der schon ...

VW Golf 7 (2016) Facelift

... in der Studie VW Golf R Touch vorgestellten Gestensteuerung an. Die Fotos des Innenraums zeigen bereits das große Display, das im Vergleich zu den Bildschirm-Optionen ...

VW Golf 7 GTI (2016) Facelift

... beim Vorgänger deutlich in die Breite gewachsen ist und jetzt im Format 16:9 kommt. Das Interieur des GTI ist jedoch mit der kleineren Bildschirm-Variante ausgestattet.

VW Golf 7 GTI (2016) Facelift

Näherungssensoren erkennen die Hand vor dem Bildschirm, sodass der Fahrer mit Wisch-Gesten das Radio bedienen kann. Das ermöglicht ...

VW Golf 7 Facelift (2016)

... übrigens auch, den Bildschirm mit Funktionskacheln frei zu programmieren. Sowieso soll das VW Golf 7 Facelift (2016) beim Thema "Connected Car" ...

VW Golf 7 Facelift (2016)

... auf Höhe der Zeit sein. Daher wird die aufgefrischte 7. Generation auch Staudaten in Echtzeit ins Navi einspielen können. Außerdem kann der Golf ...

VW Golf 7 Facelift (2016)

... außerhalb der Ortschaften selbstständig lenken, Gas geben und bremsen. Erfreulich: Trotz aller Neuerungen bleiben die Preise des VW Golf ...

VW Golf 7 Facelift (2016)

... nach unseren Informationen auch nach dem Facelift stabil.

VW Golf 7 Facelift (2016)

VW Golf 7 Facelift (2016)

Das VW Golf 7 Facelift feiert voraussichtlich noch im November 2016 Premiere. Neue Bilder verraten wie sich das Design des neuen Golf als Basisversion, GTI und Variant präsentiert.

Überschrift: 
Golf 7 Facelift im November
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Golf 7 Facelift im November
Im November 2016 spendiert VW dem Golf 7 ein großes Facelift. Das wissen wir!
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Sieht so das Golf-7-Facelift aus?
Text: 
Das VW Golf 7 Facelift (2016) soll im November kommen. Dann gibt's in dem Kompakten Digitaltacho und modernes Infotainment mit Gestensteuerung.

Nach aktuellem Stand wird das VW Golf 7 Facelift in der Woche vom 7. bis 13. November 2016 Premiere feiern. Jetzt tauchten unter anderem auf der Plattform Autoblog.nl Bilder auf, die das Design des neuen Golf als Basisversion, GTI und Variant zeigen. Trotz vieler Neuerungen, bleibt sich der Golf optisch treu.

Vorspann: 

Das VW Golf 7 Facelift feiert voraussichtlich noch im November 2016 Premiere. Neue Bilder verraten wie sich das Design des neuen Golf als Basisversion, GTI und Variant präsentiert.

20.08.2016

VW Phideon (2016): Preis und Technik (Update!)

Phideon-Preis ab rund 47.700 Euro

Luxuslimousine VW Phideon für China

Der neue VW Phideon soll die nötige Kontinuität auf dem so wichtigen chinesischen Oberklassemarkt gewährleisten. Der Grund für den neuen Luxusliner ist simpel: Der Phaeton ...

Luxuslimousine VW Phideon für China

... steht vor dem Aus und kommt erst zum Ende des Jahrzehnts als Elektrolimousine zurück. Gemeinsam mit dem chinesischen ...

Luxuslimousine VW Phideon für China

... Kooperationspartner SAIC in Wolfsburg entwickelt und in China gebaut, führt der 5,05 Meter lange VW Phideon das neue VW-Gesicht für ...

Luxuslimousine VW Phideon für China

... die Oberklasse ein. Mit der kantigen-konturierten Motorhaube und dem großen Kühlergrill gibt der VW Phideon nämlich ...

Luxuslimousine VW Phideon für China

... auch die Stilrichtung für den nächsten Phaeton vor. Für diese vornehme Mission hat VW den Chinesen ...

Luxuslimousine VW Phideon für China

... für den VW Phideon einen tiefen Griff ins Regal mit der neuesten Konzerntechnik erlaubt. So steht die betont schnittig gezeichnete Stufenheck-Limousine ...

Luxuslimousine VW Phideon für China

... fährt der VW Phideon nicht nur mit LED-Scheinwerfern und mit einem Head-Up-Display vor, sondern startet als erster VW überhaupt auch mit einem kamera-basierten Nachtsichtsystem. Dazu gibt's im VW Phideon die üblichen Helfer fürs ...

Luxuslimousine VW Phideon für China

... VW Phideon auf dem Modularen Längsbaukasten, fährt mit den aktuellsten Vier- und Sechszylindern bis 300 PS und bietet Allradantrieb sowie Doppelkupplung. Natürlich ...

Luxuslimousine VW Phideon für China

... kommt der neue VW Phideon für China auch mit dem mittlerweile unerlässlichen Plug-in-Hybrid-Antrieb, der mehr als 50 Kilometer elektrische Reichweite ermöglicht.

Volkswagen bringt eine neue Luxuslimousine auf den Markt. Mit dem neuen VW Phideon (2016) fokussieren die Wolfsburger einen neuen Kurs in der Oberklasse – vorerst nur in China. Die Preise starten ab rund 47.700 Euro!

Überschrift: 
Phideon-Preis ab rund 47.700 Euro
Teaserinfos klein
Überschrift: 
VW Phideon ab 47.700 Euro
Die Preise für den VW Phideon (2016) starten bei rund 47.700 Euro.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
VW Phideon ab 47.700 Euro
Text: 
Mit dem Phaeton-Nachfolger VW Phideon (2016) bringt VW exklusiv für den chinesischen Markt eine neue Luxuslimousine. Preis: rund 47.700 Euro!

Der neue VW Phideon (2016) soll die nötige Kontinuität auf dem so wichtigen chinesischen Oberklassemarkt gewährleisten. Der Grund für den neuen Luxusliner ist simpel: Der Phaeton steht vor dem Aus und kommt erst zum Ende des Jahrzehnts als Elektrolimousine zurück. Gemeinsam mit dem chinesischen Kooperationspartner SAIC in Wolfsburg entwickelt und in China gebaut, führt der 5,05 Meter lange VW Phideon (2016) das neue VW-Gesicht für die Oberklasse ein.

Vorspann: 

Volkswagen bringt eine neue Luxuslimousine auf den Markt. Mit dem neuen VW Phideon (2016) fokussieren die Wolfsburger einen neuen Kurs in der Oberklasse – vorerst nur in China. Die Preise starten ab rund 47.700 Euro!

14.08.2016

Honda Civic Schrägheck (2017): Neue Infos

So kommt der neue Civic

Honda Civic Schrägheck (2017)

Dass es sich bei diesen Bildern vom Honda Civic Schrägheck (2017) um eine Studie handelt, ist eigentlich nur an den abgedunkelten Scheiben zu ...

Honda Civic Schrägheck (2017)

... erkennen. Denn was die Japaner in Genf 2016 zeigten, ist bereits ziemlich seriennah und würde auch im Showroom der Honda-Händler nicht überraschen. Genau ...

Honda Civic Schrägheck (2017)

... dort soll der neue Honda Civic 2017 landen und dann möglichst viele Kunden überzeugen. Der fünftürige Schrägheck-Civic soll seinen Konkurrenten nicht nur mit der ...

Honda Civic Schrägheck (2017)

... auffällig-sportlichen Aufmachung das Wasser abgraben. Auch das Fahrverhalten des neuen Civic soll Sportlichkeit vermitteln, die ...

Honda Civic Schrägheck (2017)

... mittig angeordneten Endrohre deuten die möglichen Kraftreserven des Honda Civic schon an. Wenn vielleicht auch nicht ...

Honda Civic Schrägheck (2017)

... alle Civic-Ableger die Sportauspuffanlage erhalten, sind es zumindest die besser motorisierten Ableger des kompakten Japaners. Unter der Haube des neuen ...

Honda Civic Schrägheck (2017)

... Civic erwarten wir neue Benzinmotoren, darunter einen 1,5-Liter-Turbo mit 200 PS, 260 Newtonmeter maximales Drehmoment sowie ...

Honda Civic Schrägheck (2017)

... einen ein Liter großen Dreizylinder mit 130 PS und 200 Newtonmeter Drehmoment. Sie sollen wahlweise mit Sechsgang-Schalt- oder Automatikgetriebe CVT ...

Honda Civic Schrägheck (2017)

... erhältlich sein. Die Zweiliter-Maschine ist dagegen dem Topmodell des Civic und dem Honda Civic Type R vorbehalten. Laut Honda ...

Honda Civic Schrägheck (2017)

... wird der neue Honda Civic in Großbritannien gebaut und startet 2017 in den Automarkt. Ein Jahr später folgt schließlich ...

Honda Civic Schrägheck (2017)

... der Kombi des neuen Honda Civic. Das Steilheck wird seinem Namen nicht mehr ganz so gerecht wie vorher – das liegt an ...

Honda Civic Schrägheck (2017)

... den leicht gestreckten neuen Abmessungen. Der neue Honda Civic 130 mm länger, 30 mm breiter und 20 mm flacher. Neu ist ...

Honda Civic Schrägheck (2017)

... weiterhin das Rundum-LED-Licht und das in die Scheinwerfer integrierte Tagfahrlicht. Die Klima-Automatik ...

Honda Civic Schrägheck (2017)

... gibt es serienmäßig und möglicherweise spendiert Honda dem Civic auch noch ein ...

Honda Civic Schrägheck (2017)

... Touchscreen-Display mit Unterstützung von Apple CarPlay und Android Auto.

Honda Civic Schrägheck (2017)

Honda Civic Schrägheck (2017)

Honda Civic Schrägheck (2017)

Honda Civic Schrägheck (2017)

Honda Civic Schrägheck (2017)

Die Studie des Honda Civic Schrägheck (2017) vermittelt einen ersten Eindruck vom neuen Civic. Der Prototyp soll schon bald zur Serienreife gebracht werden.

Überschrift: 
So kommt der neue Civic
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Civic Schrägheck (2017)
Studie: So sieht der kommende Honda Civic (2017) aus!
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Honda Civic als Schrägheck (2017)
Text: 
Die seriennahe Schrägheck-Studie des Honda Civic (2017) gibt einen Ausblick auf das kommende Serienmodell. 2018 folgt der Civic Kombi.

Dass es sich bei diesen Bildern vom Honda Civic Schrägheck (2017) um eine Studie handelt, ist eigentlich nur an den abgedunkelten Scheiben zu erkennen. Denn was die Japaner in Genf 2016 zeigten, ist bereits ziemlich seriennah und würde auch im Showroom der Honda-Händler nicht überraschen. Genau dort soll der neue Honda Civic 2017 landen und dann möglichst viele Kunden überzeugen. Der fünftürige Schrägheck-Civic soll seinen Konkurrenten nicht nur mit der auffällig-sportlichen Aufmachung das Wasser abgraben.

Vorspann: 

Die Studie des Honda Civic Schrägheck (2017) vermittelt einen ersten Eindruck vom neuen Civic. Der Prototyp soll schon bald zur Serienreife gebracht werden.

10.08.2016

Kia Optima Sportswagon (2016): Preis (Update!)

Optima-Kombi ab 25.990 Euro

Kia Optima Sportswagon (2016)

Der Kia Optima Sportswagon (2016) hat endlich einen Preis: Mit seinem Marktstart im Herbst 2016 startet der Mittelklasse-Kombi in der Basisausstattung Edition 7 zu einem Preis von 25.990 Euro. Mit dem Kia Optima Sportswagon (2016) hat Kia erstmalig in dieser Klasse auch einen Kombi im ...

Kia Optima Sportswagon (2016)

... Angebot. Da Kia seinen Blick seit der Berufung des deutschen Chefdesigners Peter Schreyer in den Konzernvorstand verstärkt nach Europa richtet, riskieren die Koreaner jetzt eine große Klappe. Schließlich werden in Europa zwei von drei Autos in der ...

Kia Optima Sportswagon (2016)

... gehobenen Mittelklasse verkauft. Der Kia Optima Sportswagon ist für den Hersteller ein wichtiger Meilenstein. Plattform und ...

Kia Optima Sportswagon (2016)

... Format ändern sich dabei nicht, so dass der neue Kia Optima Sportwagon wie das Stufenheck 4,86 Meter misst. Doch das Dach ist ...

Kia Optima Sportswagon (2016)

... etwas höher und das schmucke Heck bietet entsprechend mehr Platz: Schon bei voller Bestuhlung passen hinter die automatisch ...

Kia Optima Sportswagon (2016)

... aufschwingende Klappe bis zu 553 Liter und damit rund zehn Prozent mehr als bei der ebenfalls debütierenden Limousine. Und ...

Kia Optima Sportswagon (2016)

... wer mehr Platz braucht, kann mit einem Fingerzeig die dreigeteilte Rücklehne des Kia Optima Sportwagon nach vorne schnappen lassen.

kiaDer Kia Optima Sportswagon (2016) ist der erste Kombi der Koreaner in der Mittelklasse und wird ausschließlich in Europa angeboten. Nun hat Kia den Preis für den Mittelklasse-Kombi verraten! 

Überschrift: 
Optima-Kombi ab 25.990 Euro
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Preis für Optima-Kombi
Der Kia Optima Sportswagon (2016) startet bei 25.990 Euro (Preis).
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Optima-Kombi ab 25.990 Euro
Text: 
Kia hat den Preis für den neuen Optima Sportswagon (2016) bekannt gegeben: Der Mittelklasse-Kombi startet bei 25.990 Euro und hat bereits in der Basis einiges an Bord!
Vorspann: 

kiaDer Kia Optima Sportswagon (2016) ist der erste Kombi der Koreaner in der Mittelklasse und wird ausschließlich in Europa angeboten. Nun hat Kia den Preis für den Mittelklasse-Kombi verraten! 

09.08.2016

Alfa Romeo Giulia (2016): Preise und Motoren

Alfa Romeo Giulia ab 33.100 Euro

Alfa Romeo Giulia 2016

Preise und Marktstart für den Alfa Romeo Giulia (2016) stehen jetzt fest. Die Basis-Giulia ist in der 2,2-Liter -Motorisierungsvariante mit 136 PS für 33.100 Euro zu haben, oder – für 1000 Euro Aufpreis – mit 150 PS. Diese Variante gibt es auch als ...

Alfa Romeo Giulia 2016

... Diesel mit gleicher PS-Zahl. Die Variante Quadrifoglio mit 2,9-Liter-V6 Bi-Turbo und 510 PS kostet ...

Alfa Romeo Giulia 2016

... 71.800 Euro. Zwischen den beiden Extremen liegt das Modell Alfa Romeo Giulia Super mit 150-180 PS, das preislich zwischen ...

Alfa Romeo Giulia 2016

... 35.900 Euro und 39.650 Euro rangiert. Die Benziner-Version hat 150 PS, Diesel gibt es mit 150 oder 180 PS. Es ist speziell auf Firmenkunden und Selbstständige ausgerichtet. Die Turbodiesel sind mit ...

Alfa Romeo Giulia 2016

... Sechsgang-Handschaltgetriebe oder Achtgang-Automatikgetriebe kombinierbar, die Benziner werden nur mit manuellem Sechsganggetriebe ausgerüstet. Ab dem ...

Alfa Romeo Giulia 2016

... 10. Mai gibt es die ersten Giulias zu kaufen, das Basis-Modell steht etwa Mitte Juni beim Händler. Die neue Giulia hat eine exakt ...

Alfa Romeo Giulia 2016

... ausgewogene Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse (50:50) und Hinterradantrieb. Zur serienmäßigen Sicherheitsausstattung gehören ein ...

Alfa Romeo Giulia 2016

... Kollisionswarnsystem mit autonomer Notbremsfunktion, Fußgänger-Erkennung, ein integriertes Bremssystem, Spurhalteassistent und eine ...

Alfa Romeo Giulia 2016

... Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzung. 16-Zoll-Leichtmetallfelgen gehören ebenfalls zur Serienausstattung wie eine Zweizonen-Klimaautomatik, die Fahrdynamikregelung Alfa D.N.A. und das ...

Alfa Romeo Giulia 2016

... Infotainmentsystem Alfa Connect Radio mit einem 6,5-Zoll großen Bildschirm. Die Variante Super verfügt zudem noch über ...

Alfa Romeo Giulia 2016

... Sitze mit einer Leder/Stoff-Kombination, Fensterrahmen mit Zierleiste in Chrom-Optik, die Leichtmetallfelgen sind nochmal ein Zoll größer. Auch das ...

Alfa Romeo Giulia 2016

... Fahrzeuginformations-Center ist mit 7 Zoll großem Bildschirm leicht angewachsen. Parksensoren hinten runden das Paket der Variante Super ab.

Die neue Giulia von Alfa Romeo kommt am 10. Mai in den Handel. Die Basis-Variante gibt es ab 33.100 Euro. Für die Quadrifoglio-Version werden 71.800 Euro fällig.

Überschrift: 
Alfa Romeo Giulia ab 33.100 Euro
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Alfa Giulia ab 33.100 Euro
Einstiegspreis für neue Giulia ist 33.100 Euro. Marktstart am 10. Mai.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Alfa Romeo Giulia ab 33.100 Euro
Text: 
Der Einstiegspreis für die neue Giulia von Alfa Romeo steht jetzt fest. Ab 33.100 Euro ist sie zu haben. Marktstart ist der 10. Mai.

Preise und Marktstart für den Alfa Romeo Giulia (2016) stehen jetzt fest. Die Basis-Giulia ist in der 2,2-Liter -Motorisierungsvariante mit 136 PS für 33.100 Euro zu haben, oder – für 1000 Euro Aufpreis – mit 150 PS. Diese Variante gibt es auch als Diesel mit gleicher PS-Zahl. Die Variante Quadrifoglio mit 2,9-Liter-V6 Bi-Turbo und 510 PS kostet 71.800 Euro. Zwischen den beiden Extremen liegt das Modell Alfa Romeo Giulia Super mit 150-180 PS, das preislich zwischen 35.900 Euro und 39.650 Euro rangiert.

Vorspann: 

Die neue Giulia von Alfa Romeo kommt am 10. Mai in den Handel. Die Basis-Variante gibt es ab 33.100 Euro. Für die Quadrifoglio-Version werden 71.800 Euro fällig.

02.08.2016

Lamborghini Centenario (2016): Marktstart & Preis

Lambos Super-Stier Centenario

Lamborghini Centenario (2016)

Mit dem Lamborghini Centenario feiern die Italiener auf dem Genfer Autosalon 2016 (3. bis 13. März) den 100. Geburtstag von Firmengründer Ferruccio Lamborghini auf ganz eigene Weise. Daher auch der Name: "Centenario" bedeuetet so viel wie ...

Lamborghini Centenario (2016)

... "Hundertjahrfeier". Zur Ehrung Lamborghinis steckten die Italiener die Basis, einen Lamborghini Aventador, nicht nur in ein neues Karbonkleid, das so zackig geschnitten ist, als wolle Lamborghini ...

Lamborghini Centenario (2016)

... sich um Batmans nächsten Dienstwagen bewerben. Sondern vor allem schraubt Lamborghini noch einmal am V12-Motor im Heck des Centenario: Statt 700 PS leitet das 6,5 Liter große Triebwerk nun ...

Lamborghini Centenario (2016)

... 770 PS und katapultiert den Lamborghini Centenario in 2,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Tempo 300 hat er nach 23,5 Sekunden erreicht und ein Ende findet die Raserei des ...

Lamborghini Centenario (2016)

... Lamborghini Centenario erst bei 350 km/h. Als wäre das noch nicht genug, würzt Lamborghini den Centenario noch mit ein paar weiteren Technologie-Premieren. So gibt es bei ...

Lamborghini Centenario (2016)

... Lamborghini zum ersten Mal eine mitlenkende Hinterachse für noch mehr Fahrspaß auf kurvigen Strecken. Und wer selbst im Lamborghini ...

Lamborghini Centenario (2016)

... Centenario nicht auf Infotainment verzichten möchte, kann jetzt ein neues Multimediasystem nutzen oder sein iPhone mit Apple Carplay ...

Lamborghini Centenario (2016)

... koppeln. Firmenchef Stephan Winkelmann sieht im Lamborghini Centenario aber mehr als eine würdige Hommage an den visionären Firmengründer. Sondern ...

Lamborghini Centenario (2016)

... als jüngstes Modell in einer ganzen Reihe von Klein- und Kleinstserien ist der Jubel-Renner auch einen Freibrief für seine Mannschaft: ...

Lamborghini Centenario (2016)

... "Autos wie dieses geben unseren Designern und Ingenieuren mehr Spielraum, ein unvergleichliches Ergebnis zu erzielen, da einige für die ...

Lamborghini Centenario (2016)

... Serienproduktion erforderlichen Einschränkungen entfallen." So exklusiv wie die Fahrleistungen des Lamborghini Centenario ist auch sein ...

Lamborghini Centenario (2016)

... Preis: Denn unter 1,75 Millionen Euro sind Coupé oder Roadster des Lamborghini Centenario nicht zu haben – natürlich jeweils noch plus ...

Lamborghini Centenario (2016)

... Steuer. Dem Erfolg des radikalen Centenario hat das aber nicht geschadet. Im Gegenteil: Wer nicht längst einen Blanco-Scheck nach ...

Lamborghini Centenario (2016)

... Sant’Agata geschickt hat, geht bei der Produktion von jeweils nur 20 Exemplaren des Lamborghini Centenario ohnehin leer aus. Alle 40 ...

Lamborghini Centenario (2016)

... Centenario waren bereits vor der Premiere in Genf verkauft und werden vom Herbst an binnen eines Jahres ausgeliefert.

Die wilde Rarität Lamborghini Centenario feiert im Herbst 2016 seinen Markstart, und mit ihm den 100. Geburtstag des Firmengründers Ferruccio Lamborghini. Die Kleinserie ist bereits ausverkauft.

Überschrift: 
Lambos Super-Stier Centenario
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Lambos Super-Stier Centenario
Markstart des 770 PS starken Lamborghini Centenario ist im Herbst.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Ultimativer Super-Stier mit 770 PS
Text: 
Die Kleinserie des wilden, 1,75 Mio. Euro teuren Lamborghini Centenario (2016) ist bereits ausverkauft, Markstart ist im Herbst.

Mit dem Lamborghini Centenario feiern die Italiener den 100. Geburtstag von Firmengründer Ferruccio Lamborghini auf ganz eigene Weise. Daher auch der Name: "Centenario" bedeuetet so viel wie wie "Hundertjahrfeier". Zur Ehrung Lamborghinis steckten die Italiener die Basis, einen Lamborghini Aventador, nicht nur in ein neues Karbonkleid, das so zackig geschnitten ist, als wolle Lamborghini sich um Batmans nächsten Dienstwagen bewerben.

Vorspann: 

Die wilde Rarität Lamborghini Centenario feiert im Herbst 2016 seinen Markstart, und mit ihm den 100. Geburtstag des Firmengründers Ferruccio Lamborghini. Die Kleinserie ist bereits ausverkauft.

01.08.2016

Ford Kuga Facelift (2016): Preis (Update)

Das kostet der neue Ford Kuga

Ford Kuga Facelift (2016)

Der Kompakt-SUV kann jetzt ab 23.300 Euro bestellt werden. Für diesen Preis bekommt man die Einstiegs-Ausstattungslinie Trend. Die Titanium-Versionen beginnen bei 28.250 Euro, während die Kuga-ST-Linie ab 30.600 Euro kostet. Das obere ...

Ford Kuga Facelift (2016)

... Ende der Preis-Skala bildet die Vignale-Version, die bei 34.650 Euro beginnt. Hinter Focus und Fiesta liegt der Ford Kuga auf dem ...

Ford Kuga Facelift (2016)

... dritten Rang der deutschen Ford-Verkaufszahlen 2015 und mit dem neuen Design könnte der Kuga den ...

Ford Kuga Facelift (2016)

... beiden Spitzenreitern noch enger auf den Leib rücken. Der beim aktuellen Kuga betont zurückhaltend gezeichnete Lufteinlass zwischen den ...

Ford Kuga Facelift (2016)

... Frontscheinwerfern weicht einem großen Chrom-Grill mit prominenter Ford-Pflaume, so wirkt das Kompakt-SUV auf einen Schlag viel ...

Ford Kuga Facelift (2016)

... selbstbewusster und erinnert fast ein wenig an amerikanische Klassiker wie den F-150. Auch das überarbeitete Heck mit neuer Heckklappe ...

Ford Kuga Facelift (2016)

... und neu gezeichneten Rückleuchten sorgt für frischen Wind und lässt den Kuga weniger zierlich wirken. Auch den Innenraum ...

Ford Kuga Facelift (2016)

... überarbeiteten die Amerikaner, allerdings fallen die Änderungen für uns Europäer überschaubar aus. Schon auf der IAA zeigte Ford den ...

Ford Kuga Facelift (2016)

... Kuga erstmals mit dem deutlich größeren Infotainment-Display, das in Verbindung mit dem Sync2-System angeboten wird und schon ...

Ford Kuga Facelift (2016)

... jetzt bei allen entsprechend konfigurierten Kuga verbaut wird. Auch die Motorenpalette dürfte sich mit dem Facelift 2016 kaum ändern, ...

Ford Kuga Facelift (2016)

... die sparsamen 1,5-Liter-Motoren hat Ford bereits in den letzten Monaten im Kuga eingeführt. Neben den beiden Benzinern mit 150 und ...

Ford Kuga Facelift (2016)

... 182 PS sind drei Diesel-Varianten geplant, hier reicht die Auswahl vom 120 PS starken Einstieg über die beliebte 150 PS-Version bis hin ...

Ford Kuga Facelift (2016)

... zum Topmodell mit 180 PS. Wie bisher sind die schwächeren Varianten mit Frontantrieb erhältlich, die stärkeren Modelle kommen stets ...

Ford Kuga Facelift (2016)

... mit Allradantrieb.

Der Preis des neuen Ford Kuga (2016) startet bei 23.300 Euro für die Trend-Ausstattung. Oberes Ende ist die Vignale-Version, die bei 34.650 Euro beginnt. Die ersten Exemplare werden Anfang 2017 ausgeliefert.

Überschrift: 
Das kostet der neue Ford Kuga
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Preis für Kuga-Facelift
Der neue Ford Kuga (2016) startet bei einem Preis von 23.300 Euro.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Das kostet der neue Ford Kuga
Text: 
Den neuen Ford Kuga (2016) gibt es ab 23.300 Euro. Für die Titanium-Version werden 28.250 Euro fällig, die Kuga-ST-Linie kostet 30.600 Euro.

Die Preise für den gelifteten Ford Kuga (2016) stehen fest. Der Kompakt-SUV kann jetzt ab 23.300 Euro bestellt werden. Für diesen Preis bekommt man die Einstiegs-Ausstattungslinie Trend. Die Titanium-Versionen beginnen bei 28.250 Euro, während die Kuga-ST-Linie ab 30.600 Euro kostet. Das obere Ende der Preis-Skala bildet die Vignale-Version, die bei 34.650 Euro beginnt. Die Auslieferung erfolgt Anfang nächsten Jahres.

Vorspann: 

<!--[if gte mso 9]>



<![endif]-->Der Preis des neuen Ford Kuga (2016) startet bei 23.300 Euro für die Trend-Ausstattung. Oberes Ende ist die Vignale-Version, die bei 34.650 Euro beginnt. Die ersten Exemplare werden Anfang 2017 ausgeliefert.
<!--[if gte mso 9]>

Normal
0


21


false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE
























<![endif]--><!--[if gte mso 10]>

<![endif]-->

14.07.2016

Audi Q2 (2016): Preis und Marktstart (Update)

Audi Q2 ab Juli 2016 bestellbar

Audi Q2 (2016)

Der neue Audi Q2 (2016) wird zu einem Preis ab 24.900 Euro im Juli 2016 auf den Markt kommen. Zur Vorbestellung werden zunächst ein 1,4-Liter-Benziner mit 150 PS ...

Audi Q2 (2016)

... und ein 1,6-Liter-Turbodiesel mit 116 PS erhältlich sein, dabei wird der Diesel knapp 1.000 Euro teurer ausfallen. Die Motorenpalette wird mit der Zeit erweitert, zum Beispiel ...

Audi Q2 (2016)

... um einen Einliter-Dreizylinder mit 116 PS. Die stärksten Motoren des Audi Q2 sind jeweils zwei Liter groß, 190 PS stark und kommen serienmäßig mit Allradantrieb. Details ...

Audi Q2 (2016)

... zu den Preisen und Motoren finden sich weiter unten in der Preisliste. Optisch weist der Q2 einige Unterschiede zu seinen größeren Brüdern auf. Das Kompakt-SUV ist ...

Audi Q2 (2016)

... im Vergleich zu den bisher eher rundlich gestalteten Audi-SUV ungewöhnlich kantig. Auffälligstes Erkennungsmerkmal des neuen Q2 sind die polygonen Flächen an den Seiten. Mit der ...

Audi Q2 (2016)

... futuristischen Linienführung will der Audi Q2 (2016) die Kundschaft überzeugen. Technisch greift der Q2 tief in den Modularen Querbaukasten (MQB). Somit ist er bei 4,19 Meter Länge ...

Audi Q2 (2016)

... rund 20 Zentimeter kürzer als der Q3, bietet mit 2,60 Metern Radstand aber ausreichend Platz für fünf Personen. Der Kofferraum des Audi Q2 (2016) fasst 405 Liter, nach Umlegen ...

Audi Q2 (2016)

... der dreiteiligen Rücksitzbank sogar 1050 Liter. Und obwohl der Q2 zur Gattung der SUV gehört, sitzt der Fahrer im Audi Q2 (2016) fast so tief auf den Boden wie in ...

Audi Q2 (2016)

... einer Limousine. Dazu gibt es im Q2 die Progessivlenkung mit einer zunehmend sportlichen Übersetzung für alle Varianten sowie die Fahrprofilregelung Drive Select und adaptive Dämpfer ...

Audi Q2 (2016)

... gegen Aufpreis. Exaktere Daten werden nach Abschluss des noch laufenden Zulassungsverfahrens vorliegen. In der Spitze erreicht der in der Basis 1205 Kilogramm schwere Audi Q2 (2016) ...

Audi Q2 (2016)

... knapp 220 km/h. Schneller wird da die bis zu 300 PS starke Topversion Audi SQ2 sein, die aber erst 2018 kommt. Wer beim Audi Q2 auf den neuen Fünfzylinder mit 400 PS hofft, ...

Audi Q2 (2016)

... wartet vergebens. Er bleibt den sehr sportlichen RS-Versionen aus der Kompaktfamilie vorbehalten. Neben der bewährten Konzern-Technik kommt im Innern des Audi Q2 (2016) ...

Audi Q2 (2016)

... das Virtual Cockpit aus dem Audi TT zum Zuge. Auf Wunsch gibt's auch ein Head-Up-Display und ein Online-Navi mit WLAN-Hotspot und Touchpad. Bei den elektronischen Helfern ...

Audi Q2 (2016)

... bietet der Q2 Assistenzsysteme für Spurführung und -wechsel sowie automatische Abstandsregelung. Dass der Audi Q2 überhaupt so heißen darf, ist übrigens erst seit kurzem klar: ...

Audi Q2 (2016)

... Nach langem Ringen mit Alfa Romeo darf der kleine Offroader das Kürzel Q2 tragen. Eine Coupé-Version unter dem Namen Audi Q2 scheint übrigens durchaus wahrscheinlich, ...

Audi Q2 (2016)

... dann aber nicht vor 2017. Wo wir beim Zuwachs der Q-Familie sind: Im nächsten Jahr legen die Herren der Ringe mit dem Audi Q8 als neues Top-Modell nach.

Audi Q2 (2016)

Audi Q2 (2016)

Audi Q2 (2016)

Der neue Audi Q2 kommt im Juli 2016 auf den Markt. Der Benziner startet bei einem Preis von 24.900 Euro, den Diesel gibt es für knapp 1.000 Euro mehr.Mit dem neuen Q2 erweitert Audi sein SUV-Portfolio.

Überschrift: 
Audi Q2 ab Juli 2016 bestellbar
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Preise Audi Q2 (2016)
Zum Marktstart im Juli 2016 kommt derAudi Q2 zum Preis von 24.900 Euro.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Preis des Audi Q2 liegt bei 24.900 Euro
Text: 
Der Audi Q2 (2016) kommt im Juli auf den Markt und beginnt bei 24.900 Euro für den Benziner. Der Preis für das Audi-SUV als Diesel startet bei 25.850 Euro.

Der neue Audi Q2 (2016) wird zu einem Preis ab 24.900 Euro im Juli 2016 auf den Markt kommen. Zur Vorbestellung werden zunächst ein 1,4-Liter-Benziner mit 150 PS und ein 1,6-Liter-Turbodiesel mit 116 PS erhältlich sein, dabei wird der Diesel knapp 1.000 Euro teurer ausfallen. Die Motorenpalette wird mit der Zeit erweitert, zum Beispiel um einen Einliter-Dreizylinder mit 116 PS. Die stärksten Motoren des Audi Q2 sind jeweils zwei Liter groß, 190 PS stark und kommen serienmäßig mit Allradantrieb.

Vorspann: 

Der neue Audi Q2 kommt im Juli 2016 auf den Markt. Der Benziner startet bei einem Preis von 24.900 Euro, den Diesel gibt es für knapp 1.000 Euro mehr.Mit dem neuen Q2 erweitert Audi sein SUV-Portfolio.

05.07.2016

Hyundai Ioniq (2016): Preis (Update!)

Ioniq kommt ab 23.900 Euro

Hyundai Ioniq (2016)

Schon im Herbst kommt der Hyundai Ioniq (2016) ab einem Preis von 23.900 Euro auf den Markt. Den Anfang machen die Hybrid- und die Elektovariante ...

Hyundai Ioniq (2016)

... namens "Electric". Die dritte, umweltbewusste Antriebsvariante Plug-In-Hybrid für den Hyundai Ioniq (2016) wird Anfang 2017 folgen. Die drei verschiedenen ...

Hyundai Ioniq (2016)

... Antriebskonzepte unterscheiden sich äußerlich nur in Details. Der Hybrid kombiniert einen 1,6 Liter großen und 105 PS starken Vierzylinder-Benziner ...

Hyundai Ioniq (2016)

... mit einem 44-PS Elektromotor. Die Systemleistung von Benzin- und Elektromotor ergibt 141 PS bei einem maximalen Drehmoment von 265 Newtonmetern. Rein elektrisch ...

Hyundai Ioniq (2016)

... fährt der Hyundai Ioniq (2016) Hybrid zwar nur einige Hundert Meter, dafür sinkt der Verbrauch auf 3,4 Liter auf 100 Kilometer. Etwas mehr elektrische Reichweite bringt ...

Hyundai Ioniq (2016)

... der Plug-In-Hybrid, der 2017 auf den Markt kommt. Mit dem gleichen Vierzylinder-Motor ausgestattet wie der Hybrid, wird er von einem 61-PS-Elektromotor unterstützt, der auf eine ...

Hyundai Ioniq (2016)

... reine elektische Reichweite von 50 Kilometern kommt. Wer im Hyundai Ioniq (2016) gerne elektrisch fahren will, kommt da mit dem "Electric" schon wesentlich weiter: 280 Kilometer ...

Hyundai Ioniq (2016)

... beträgt die Reichweite bei einer Leistung von 120 PS und 165 km/h Spitzengeschwindigkeit. Der Preis für das Elektromodell liegt mit 33.300 Euro allerdings etwas über dem Hybrid. Mit der Anordnung ...

Hyundai Ioniq (2016)

... der Lithium-Ionen-Batterien im Fahrzeugboden sorgt Hyundai für einen tiefen Schwerpunkt, was nach eigener Aussage für eine dynamische Fahrweise sorgen soll. Um das Mehrgewicht ...

Hyundai Ioniq (2016) auf dem Genfer Autosalon

... des Hyundai Ioniq (2016) durch die Lithium-Ionen-Batterien auszugleichen, legten die Koreaner bei der Entwicklung des Ioniq besonderes Augenmerk auf den Leichtbau.

Der Hyundai Ioniq (2016) wird zu einem Preis ab 23.900 Euro gleich in drei umweltfreunerhältlichen Varianten erhältlich sein. Im Herbst macht der Ioniq als Elektroauto und Hybrid den Auftakt, 2017 folgt die Plug-In-Variante.

Überschrift: 
Ioniq kommt ab 23.900 Euro
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Preis Hyundai Ioniq
Zum Preis ab 23.900 Euro ist der Hyundai Ioniq (2016) ab Herbst erhältlich.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Hyundai Ioniq ab 23.900 Euro
Text: 
Der neue Hyundai Ioniq (2016) startet im Herbst ab einem Preis von 23.900 Euro mit Elektro- oder Hybridantrieb. 2017 kommt er als Plug-In.

Schon im Herbst kommt der Hyundai Ioniq (2016) ab einem Preis von 23.900 Euro auf den Markt. Den Anfang machen die Hybrid- und die Elektovariante namens "Electric". Die dritte, umweltbewusste Antriebsvariante Plug-In-Hybrid für den Hyundai Ioniq (2016) wird Anfang 2017 folgen. Die drei verschiedenen Antriebskonzepte unterscheiden sich äußerlich nur in Details. Der Hybrid kombiniert einen 1,6 Liter großen und 105 PS starken Vierzylinder-Benziner mit einem 44-PS Elektromotor.

Vorspann: 

Der Hyundai Ioniq (2016) wird zu einem Preis ab 23.900 Euro gleich in drei umweltfreunerhältlichen Varianten erhältlich sein. Im Herbst macht der Ioniq als Elektroauto und Hybrid den Auftakt, 2017 folgt die Plug-In-Variante.

27.06.2016

Bugatti Chiron (2016): Preis und Technik

Chiron auf der Überholspur

Bugatti Chiron (2016)

Der Bugatti Chiron (2016) ist das bisher stärkste und wohl für lange Zeit schnellste Serienauto der Welt – mit seinem Preis von 2,86 Millionen Euro ...

Bugatti Chiron (2016)

... wird er allerdings auch zum teuersten Sportwagen der Welt. Nichtsdestrotz ist der Bugatti Chiron (2016) für Sportwagen-Fans wie eine Offenbahrung: 1500 PS, 1600 Newtonmeter und ...

Bugatti Chiron (2016)

... eine Höchstgeschwindigkeit von 420 km/h machen ihn zum ultimativen Überflieger, der jeden anderen Sportwagen zum Spielzeugauto stempelt. Aber weniger ...

Bugatti Chiron (2016)

... wäre des Nachfolgers des Veyron auch nicht würdig gewesen, sagt Firmenchef Wolfgang Dürheimer und spricht vom wahrscheinlich kürzesten Lastenheft ...

Bugatti Chiron (2016)

... der jüngeren Automobilgeschichte. Denn statt einen langen Forderungskatalog aufzustellen, hat er nur einen Satz hinein geschrieben: ...

Bugatti Chiron (2016)

... "Wir machen das Beste spürbar besser und bauen den leistungsstärksten, schnellsten, luxuriösesten und exklusivsten Serien-Supersportwagen der Welt." Am Grundrezept ...

Bugatti Chiron (2016)

... hat Bugatti beim Wechsel von Veyron auf Chiron nicht viel geändert. Es bleibt beim Carbon-Monocoque mit Aluminiumanbau, mit dem die Entwickler das Gewicht ...

Bugatti Chiron (2016)

... unter zwei Tonnen halten. Im Heck steckt nach wie vor der vierfach aufgeladene 16-Zylinder mit acht Litern Hubraum, und die Kraft wird wie bisher ...

Bugatti Chiron (2016)

... mit einer siebenstufigen Doppelkupplung sortiert und über alle vier Räder, nein: Walzen, auf die Straße gebracht. Doch haben die Ingenieure in Molsheim ...

Bugatti Chiron (2016)

... an jeder Stellschraube noch einmal gedreht und so die Leistung um 20 Prozent gesteigert, den cW-Wert gedrückt und das Tempo angehoben. Trotz des Preises ...

Bugatti Chiron (2016)

... im Millionen-Bereich, hat Dürheimer schon von 120 Kunden eine Anzahlung kassiert und war deshalb offenbar gut beraten, die Produktion des Coupés ...

Bugatti Chiron (2016)

... gegenüber dem Veyron von 300 auf 500 Exemplare aufzustocken – den sicher längst geplanten Roadster noch nicht mitgerechnet. Zwar will auch der Chiron ...

Bugatti Chiron (2016)

... der ultimative Gran Turismo bleiben, mit dem man vor der Oper genauso gut aufgehoben ist wie auf der Autobahn, einer sanft geschwungenen Küstenstraße ...

Bugatti Chiron (2016)

... oder einer Rennstrecke. Nicht umsonst wahrt er bei aller Brutalität einen Hauch jener Eleganz, die Bugattis wie den Altlantic zur Legende gemacht haben. Und nicht ohne Grund ...

Bugatti Chiron (2016)

... zelebriert er auch im spürbar entschlackten Innenraum wieder eine Orgie aus Lack und Leder und umschmeichelt die reichen Raser mit einem bei Sportwagen ...

Bugatti Chiron (2016)

... ungeahnten Luxus bis hin zum Soundsystem mit Diamantenstaub auf den Lautsprecher-Membranen und einem Markenlogo aus massivem Silber. Größer als die Faszination für die Fahrleistungen ...

Bugatti Chiron (2016)

... ist aber womöglich die Überraschung, dass Bugatti den Chiron überhaupt noch bringt. Denn erstens war der Vorgänger angeblich ein Millionengrab ...

Bugatti Chiron (2016)

... und zweitens haben viele spätestens nach der Abgas-Affäre befürchtet, dass der Bolide beim großen Aufräumen in Wolfsburg begraben wird. Diese Angst ...

Bugatti Chiron (2016)

... gab es auch in Molsheim, muss Dürheimer einräumen. Aber sie war offenbar unbegründet. Als das Dieselgate publik wurde, war der Chiron auf der Zielgeraden, ...

Bugatti Chiron (2016)

... das Entwicklungsbudget weitgehend ausgegeben und die ersten Kunden hatten bereits ihre Anzahlungen geleistet. Da zieht niemand mehr die Reißleine. Erst recht nicht, ...

Bugatti Chiron (2016)

... wenn es diesmal nicht nur ums Prestige geht, sondern auch um den Profit. Denn Dürheimer ist mit dem Chiron nicht nur angetreten, "um das spektakulärste Auto der Welt zu bauen, sondern auch um damit Geld zu verdienen."

Bugatti Chiron (2016)

Bugatti Chiron (2016)

Bugatti Chiron (2016)

Bugatti Chiron (2016)

Bugatti Chiron (2016)

Bugatti Chiron (2016)

Bugatti Chiron (2016)

Bugatti Chiron (2016)

Der Bugatti Chiron (2016) mit 1500 PS, 1600 Newtonmetern und 420 km/h Spitzengeschwindigkeit ist das bisher schnellste und stärkste Serienauto der Welt. Mit einem Preis im Millionen-Bereich führt er aber auch die Preislisten an.

Überschrift: 
Chiron auf der Überholspur
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Preis Bugatti Chiron
Der Bugatti Chiron (2016) ist der stärkste und schnellste Serienwagen weltweit.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Bugatti Chiron mit 1500 PS
Text: 
Mit bis zu 420 km/h stürmt der Bugatti Chiron (2016) an die Spitze: das stärkste und schnellste Serienauto kommt aber auch zum höchsten Preis.

Der Bugatti Chiron (2016) ist das bisher stärkste und wohl für lange Zeit schnellste Serienauto der Welt – mit seinem Preis von 2,86 Millionen Euro wird er allerdings auch zum teuersten Sportwagen der Welt. Nichtsdestrotz ist der Bugatti Chiron (2016) für Sportwagen-Fans wie eine Offenbahrung: 1500 PS, 1600 Newtonmeter und eine Höchstgeschwindigkeit von 420 km/h machen ihn zum ultimativen Überflieger, der jeden anderen Sportwagen zum Spielzeugauto stempelt.

Vorspann: 

Der Bugatti Chiron (2016) mit 1500 PS, 1600 Newtonmetern und 420 km/h Spitzengeschwindigkeit ist das bisher schnellste und stärkste Serienauto der Welt. Mit einem Preis im Millionen-Bereich führt er aber auch die Preislisten an.

Inhalt abgleichen

AUTOZEITUNG.de

Sie befinden sich auf der mobilen Webseite von AUTOZEITUNG.de.

Wie möchten Sie fortfahren?

Zur Desktop-Version Weiter (mobil)

Start oben ↑