Auto Salon Genf

Auto Salon Genf - Neuheiten und Auto-Zubehör des Genfer Autosalon
23.09.2016

Toyota C-HR (2016): Preis & Marktstart

Toyota verrät den Preis des C-HR

Toyota C-HR (2016)

Am 4. Oktober kommt der Toyota C-HR (2016) auf den Markt. Zum Preis von 21.990 Euro ist der Crossover dann vorbestellbar. Dafür gibt es den Benziner mit 1,2-Liter-Turbo und 116 PS, ...

Toyota C-HR (2016)

... der wahlweise auch mit Automatikgetriebe oder Allradantrieb geliefert wird. Ab 27.390 Euro gibt es das Mini-SUV als 1,8-Liter-Hybrid mit 122 PS, der auf Toyotas "New global architecture" (TNGA) basiert. Konkurrenz ...

Toyota C-HR (2016)

... stellt der Toyota C-HR (2016) vor allem für andere Crossover wie den Nissan Juke, Renault Captur oder Fiat 500X dar. Dabei punktet er auch mit seiner Ausstattung, die in den vier Varianten C-HR, Flow, Style und Lounge angeboten wird. Wahlweise ...

Toyota C-HR (2016)

... sind so ein Multimediasystem mit 4,2-Zoll-Display, Klimaautomatik, DAB-Radio und ein Regensensor mit an Bord während der Innenraum vom Lederlenkrad und silbernen Dekorelementen aufgewertet wird. Im Paket "Style" ...

Toyota C-HR (2016)

... gibt es außerdem eine zweifarbige Metallic-Außenlackierung mit schwarzen Elementen und verdunkelte hintere Scheiben oben drauf.

Toyota C-HR (2016)

In der Lounge-Variante fährt der Toyota C-HR (2016) Lounge in Vollausstattung vor. Dazu gehören auch ansonsten nur gegen Aufpreis erhältliche Assistenzsysteme wie ein Totwinkel-Assistent, der Rear Cross Traffic Alert (ein Assistent, der beim Rückwärtsfahren den Querverkehr überwacht), automatisch anklappbare Außenspiegel und ein Smart Key-System für den schlüssellosen Einstieg. Für diese Ausstattung ...

Toyota C-HR (2016)

... beginnen die Preise bei 30.390 Euro. Für etwas mehr gibt es dann unter anderem auch noch eine JBL-Soundanlage und eine Voll-LED-Beleuchtung. Zunächst war geplant, das Modell in Nordamerika als Scion anzubieten. Nachdem ...

Toyota C-HR (2016)

... Toyota aber entschieden hat, diese jugendorientierte Marke einzustellen, wird es nun direkt über den Mutterkonzern vertrieben. 2017 soll der Toyota C-HR weltweit auf den Markt kommen.

Toyota C-HR (2016)

Toyota C-HR (2016)

Toyota C-HR (2016)

Toyota C-HR (2016)

Toyota C-HR (2016)

Toyota C-HR (2016)

Der Toyota C-HR feierte Anfang 2016 seine Weltpremiere. Als Crossover tritt er in direkte Konkurrenz zum Nissan Juke, Renault Captur oder Fiat 500X. Er basiert auf Toyotas "New global architecture" (TNGA).

Überschrift: 
Toyota verrät den Preis des C-HR
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Preis C-HR bekannt
Der Toyota C-HR (2016) kommt zum Marktstart ab 21.990 Euro.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Toyota verrät den Preis des C-HR
Text: 
Zum Preis ab 21.990 Euro geht der Toyota C-HR (2016) am 4. Oktober in den Vorverkauf. Das Crossover-Hybrid sorgt für Konkurrenz unter den Mini-SUVs.

Am 4. Oktober kommt der Toyota C-HR (2016) auf den Markt. Zum Preis von 21.990 Euro ist der Crossover dann vorbestellbar. Dafür gibt es den Benziner mit 1,2-Liter-Turbo und 116 PS, der wahlweise auch mit Automatikgetriebe oder Allradantrieb geliefert wird. Ab 27.390 Euro gibt es das Mini-SUV als 1,8-Liter-Hybrid mit 122 PS, der auf Toyotas "New global architecture" (TNGA) basiert. Konkurrenz stellt der Toyota C-HR (2016) vor allem für andere Crossover wie den Nissan Juke, Renault Captur oder Fiat 500X dar.

Vorspann: 

Der Toyota C-HR feierte Anfang 2016 seine Weltpremiere. Als Crossover tritt er in direkte Konkurrenz zum Nissan Juke, Renault Captur oder Fiat 500X. Er basiert auf Toyotas "New global architecture" (TNGA).

23.09.2016

VW Up Facelift (2016): Preis (Update!)

Neuer VW Up ab 9850 Euro

VW Up Facelift (2016)

9850 Euro lautet der Preis für das Facelift des VW Up (2016). Das Sondermodell "up! beats", das – wie der Name schon andeutet – mit dem 300 Watt starken BeatsAudio-Soundsystem kommt, kostet mit 13.150 Euro etwas mehr als das Basismodell. Dank ...

VW Up Facelift (2016)

... vieler neuer, peppiger Lacke, Sitzstoffe und Dekors für den Innenraum macht der neue VW Up nun deutlich mehr her. Kaum verwunderlich, dass VW bei seinem Kleinsten auf viele Individualisierungsmöglichkeiten setzt – schließlich ...

VW Up Facelift (2016)

... macht es die Konkurrenz genauso vor. So darf der Kunde beim VW Up (2016) zwischen drei verschiedenen Farben für das Dach wählen: schwarz, grau oder weiß. Auch die Außenspiegel – nun mit integrierten Seitenblinkern – gibt's ...

VW Up Facelift (2016)

... in verschiedenen Farben. Insgesamt bietet VW für den neuen Up 13 Lackierungen an, davon sind sieben Farben komplett neu. Zusätzlich fallen beim Facelift-Up die dunkleren Frontscheinwerfer mit integriertem LED-Tagfahrlicht auf, ...

VW Up Facelift (2016)

... die durch eine neue Chromspange im Kühlergrill optisch verbunden sind. Die Kühleröffnungen in der Frontstoßstange sind nach Vorbild des GTI Clubsport mit einem dunklen Rahmen eingefasst. Hinten zeigen sich die Rückleuchten im neuen, dunklen Design, ...

VW Up Facelift (2016)

... das optisch direkt in die Heckscheibe übergeht. Auch im Innenraum sollen neue Stoffe und verschiedene Dekors für den nötigen Pepp sorgen.

VW Up Facelift (2016)

Eine echte Neuerung im VW Up Facelift (2016) stellt die verbesserte Smartphone-Integration dar: Das Smartphone des Up-Fahrers ersetzt nämlich das herkömmliche "maps + more"-System. Via Bluetooth wird das Handy ans Radio gekoppelt ...

VW Up Facelift (2016)

... und übernimmt schließlich Musikstreaming, Navigation und die Darstellung weiterer Informationen. Unter der Haube gibt's für den VW Up (2016) auch etwas Neues: Der neue Einliter-Dreizylinder leistet 90 PS und 160 Newtonmeter maximales Drehmoment ...

VW Up Facelift (2016)

... und soll im neuen Up nur rund 4,4 Liter verbrauchen. Darüber hinaus bietet VW den neuen Up auch mit einem Erdgas- und Elektroantrieb sowie als cross-Version und zweisitzigen City-Transporter "load up" an! Angesichts ...

VW Up Facelift (2016)

... der vielen (kleinen) Änderungen darf aber durchaus gefragt werden: Warum so zurückhaltend, VW?

VW Up Facelift (2016)

VW Up Facelift (2016)

VW Up Facelift (2016)

Der frisch geliftete VW Up (2016) steht zu einem Preis von 9850 Euro bei den Händlern. Ganz neu an Bord des kleinsten VW ist die Smartphone-Integration sowie ein Einliter-Turbobenziner mit starken 90 PS.

Überschrift: 
Neuer VW Up ab 9850 Euro
Teaserinfos klein
Überschrift: 
VW Up ab sofort
Der Einstiegspreis für das 2016er Facelift des VW Up liegt bei 9850 Euro.
Teaserinfos groß
Bild: 
Überschrift: 
Neuer VW Up ab 9850 Euro
Text: 
Der geliftete VW Up (2016) steht ab sofort zu Preisen ab 9850 Euro bei den Volkswagen-Händlern. Der stärkste Motor liefert 90 PS und 160 Newtonmeter.

9850 Euro lautet der Preis für das Facelift des VW Up (2016). Das Sondermodell "up! beats", das – wie der Name schon andeutet – mit dem 300 Watt starken BeatsAudio-Soundsystem kommt, kostet mit 13.150 Euro etwas mehr als das Basismodell. Dank vieler neuer, peppiger Lacke, Sitzstoffe und Dekors für den Innenraum macht der neue VW Up nun deutlich mehr her. Kaum verwunderlich, dass VW bei seinem Kleinsten auf viele Individualisierungsmöglichkeiten setzt – schließlich macht es die Konkurrenz genauso vor.

Vorspann: 

Der frisch geliftete VW Up (2016) steht zu einem Preis von 9850 Euro bei den Händlern. Ganz neu an Bord des kleinsten VW ist die Smartphone-Integration sowie ein Einliter-Turbobenziner mit starken 90 PS.

22.09.2016

Kia Optima Sportswagon (2016): Preis (Update!)

Optima Sportswagon ab 25.990 Euro

Kia Optima Sportswagon (2016)

Der Kia Optima Sportswagon kommt zu seinem Marktstart am 24. September 2016 in der Basisausstattung Edition 7 zu einem Preis von 25.990 Euro (detaillierte Preise in der Tabelle unten im Text). Dabei an Bord: der 163 PS starke Zweiliter-Benziner, ...

Kia Optima Sportswagon (2016)

... Navi, Rückfahrkamera, Klimaanlage, Audiosystem, Tempomat, Aktiv-Matrix-Display und elektrisch anklappbare Außenspiegel. So oder so ist der große Laderaum des Kia Optima Sportswagon (2016) Serie: ...

Kia Optima Sportswagon (2016)

... Dank dreigeteilter Rücksitzlehne lässt sich der Stauraum schrittweise von 552 bis auf maximal 1686 Liter vergrößern. Der Kia Optima Sportswagon (2016) wird ausschließlich in Europa ...

Kia Optima Sportswagon (2016)

... und in den fünf Ausstattungsvarianten Edition 7, Vision, Spirit, GT Line und GT angeboten. Als 245 PS starker GT bietet der Kia Optima Sportswagon (2016) sportlich gestylte Sportstoßfänger vorn und hinten, eine zweiflutige Auspuffanlage, ...

Kia Optima Sportswagon (2016)

... lederbezogene Sportsitze, ein Sportfahrwerk und eine vergrößerte Bremsanlage. Damit spurtet der Optima Sportswagon (2016) in nur 7,6 Sekunden von null auf 100 und schafft in der Spitze 232 km/h!

Kia Optima Sportswagon (2016)

Je nach Ausstattung bietet der Optima Sportswagon (2016) auch LED-Scheinwerfer, eine Rundumsichtkamera, ein intelligentes Parksystem, ein Panoramadach, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik ...

Kia Optima Sportswagon (2016)

... und ein Premium-Soundsystem mit einem Radio, das Android-Smartphones koppelt und induktiv lädt. Bei den Motoren steht neben dem Zweiliter-Benziner auch noch ein 1,7-Liter-Diesel mit 141 PS zur Wahl. Mit dem Kia Optima Sportswagon (2016) ...

Kia Optima Sportswagon (2016)

... hat Kia erstmalig in dieser Klasse auch einen Kombi im Angebot. Da Kia seinen Blick seit der Berufung des deutschen Chefdesigners Peter Schreyer in den Konzernvorstand verstärkt nach Europa richtet, ...

Kia Optima Sportswagon (2016)

... riskieren die Koreaner jetzt eine große Klappe. Schließlich werden in Europa zwei von drei Autos in der gehobenen Mittelklasse verkauft. Der Kia Optima Sportswagon (2016) ...

Kia Optima Sportswagon (2016)

... ist für den Hersteller ein wichtiger Meilenstein. Plattform und Format ändern sich dabei nicht, so dass der neue Kia Optima Sportwagon (2016) wie das Stufenheck 4,86 Meter misst.

Kia Optima Sportswagon (2016)

Der Kia Optima Sportswagon (2016) ist der erste Kombi der Koreaner in der Mittelklasse und wird ausschließlich in Europa angeboten. Nun hat Kia Preis und Marktstart für den Mittelklasse-Kombi verraten.

Überschrift: 
Optima Sportswagon ab 25.990 Euro
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Preis für Optima-Kombi
Der Preis für den Kia Optima Sportswagon (2016) startet bei 25.990 Euro.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Optima-Kombi ab 25.990 Euro
Text: 
Kia hat den Preis und Marktstart für den neuen Optima Sportswagon bekanntgegeben: Er startet am 24. September 2016 bei 25.990 Euro.
Vorspann: 

Der Kia Optima Sportswagon (2016) ist der erste Kombi der Koreaner in der Mittelklasse und wird ausschließlich in Europa angeboten. Nun hat Kia Preis und Marktstart für den Mittelklasse-Kombi verraten.

22.09.2016

Kia Niro (2016): Preis & Marktstart

Kia Niro ab 24.990 Euro

Kia Niro (2016)

Der neue Kia Niro (2016) beweist zum Preis ab 24.990 Euro, dass längst nicht jeder Saubermann ein Spießer sein muss. Mit dieser Vorgabe schicken die Koreaner ihren neuen Niro gegen den Toyota Prius ins Rennen. Denn während man dem Hybrid-Bestseller aus Japan ...

Kia Niro (2016)

... seinen alternativen Antrieb auf 100 Meilen gegen den Wind ansieht, tarnt sich der Herausforderer aus Korea im Gewand eines kompakten SUV eine halbe Klasse unterhalb des neuen Sportage. Nach seiner Europapremiere in Genf kommt das Hybrid-SUV Kia Niro ...

Kia Niro (2016)

... nun am 24. September 2016 auf den deutschen Markt. "Wir wollen nicht allein mit einem extrem niedrigen Verbrauch und ordentlichen Fahrleistungen überzeugen, sondern auch mit einem attraktiven Design", sagt Produktplaner Orth Hedrick: ...

Kia Niro (2016)

... "Deshalb schreit der Niro nicht gleich: Ich bin ein Hybrid!" Statt mit der ausgeprägten Tropfenform des Toyota tritt er deshalb mit dem bulligen Look eines schnittigen Geländewagens auf und wirkt so wie die gelungene Mischung aus Kia Soul und Sportage. Und ...

Kia Niro (2016)

... ein bisschen mehr Platz als Prius & Co. bietet der Kia Niro (2016) bei 4,35 Metern Länge mit seinem aufrechten Heck und seinem großen Kofferraum obendrein. Das ergibt sich nicht zuletzt auch durch den außergewöhnlich langen Radstand von 2,70 Metern, ...

Kia Niro (2016)

... der für viel Beinfreiheit bei den Insassen sorgt. Unter dem Blech allerdings machen die Koreaner keine Kompromisse und setzen beim Kia Niro (2016) auf die Kombination eines nagelneuen 1,6-Liter-Turbdirekteinspritzers und einer E-Maschine, die ...

Kia Niro (2016)

... aus einem Lithium-Polymer-Akku gespeist wird. Zusammen 141 PS stark, kommt der Antrieb auf maximal 265 Newtonmeter, und wuchtet den Niro in 11,5 Sekunden auf Tempo 100 und bei Vollgas auf bis zu 162 km/h. Zwar kann der Niro ...

Kia Niro (2016)

... anders als der Prius nicht auf Knopfdruck rein elektrisch fahren und viel mehr als ein paar hundert Meter ohne Verbrenner schafft man auch mit dem sanftesten Gasfuß nicht, doch dafür ist das Antriebstandem im Mischbetrieb entsprechend sparsam. Rund 3,8 Liter ...

Kia Niro (2016)

... Benzinverbrauch auf 100 Kilometer kalkuliert der europäische Normzyklus. Cooles Design und überzeugende Öko-Technik im Tarnkleid – ob diese Rechnung aufgeht, wird sich zeigen müssen. So ganz sicher sind sich die Koreaner da offenbar selbst nicht. Deshalb ...

Kia Niro (2016)

... fahren sie mit ihren zwei Marken vorsichtshalber zweigleisig – und bieten bei Hyundai den gleichen Antrieb im Ioniq mit originärem Prius-Design an.

Kia Niro (2016)

Der Kia Niro (2016) wird den Kunden in drei Auführungen angeboten: Edition 7, Vision und Spirit. Die Basisversion gibt es zum Preis ab 24.990 Euro und bringt schon eine Menge Features mit, die gewöhnlich oftmals den gehobeneren Ausstattungsvarianten ...

Kia Niro (2016)

... vorbehalten sind. Dazu zählen ein Audiosystem mit 5-Zoll-TFT-LCD-Display und Bluetooth-Freisprecheinrichtung, ein Tempomat, ein verstellbares Multifunktionslenkrad, Nebelscheinwerfer, LED-Tagfahrlicht und LED-Rückleuchten, ...

Kia Niro (2016)

... 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Chromeinfassung der Seitenfenster, Dachheckspoiler und Heckdiffusor. Für den Kia Niro (2016) Vision oder Spirit sind außerdem zu Preisen von 27.790 bzw. 30.390 Euro weitere Ausstattungsmerkmale erhältlich. Unter anderem ...

Kia Niro (2016)

... ein Kia-Navigationspaket, eine Rückfahrkamera, digitaler Radioempfang, das JBL® Premium-Soundsystem, Fahrersitz mit Memory-Funktion, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Aluminium-Sportpedale, ein elektrisches Glasschiebedach und weiteres.

Kia Niro (2016)

Kia Niro (2016)

Kia Niro (2016)

Kia Niro (2016)

Kia Niro (2016)

Der neue Kia Niro sieht aus wie ein gewöhnliches Kompakt-SUV, rollt aber mit sparsamem Hybrid-Antrieb zum Marktstart am 24. September 2016. Der Einstiegspreis liegt bei 24.990 Euro.

Überschrift: 
Kia Niro ab 24.990 Euro
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Kia Niro ab 24.990 Euro
Der neue Kia Niro (2016) kommt zum Preis ab 24.990 Euro in den Handel.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Kia Niro ab 24.990 Euro
Text: 
Der neue Kia Niro feiert am 24. September 2016 zum Preis ab 24.990 Euro Marktstart. Mit dem Aussehen eines Kompakt-SUV, setzt er auf Hybrid-Antrieb.

Der neue Kia Niro (2016) beweist zum Preis ab 24.990 Euro, dass längst nicht jeder Saubermann ein Spießer sein muss. Mit dieser Vorgabe schicken die Koreaner ihren neuen Niro gegen den Toyota Prius ins Rennen. Denn während man dem Hybrid-Bestseller aus Japan seinen alternativen Antrieb auf 100 Meilen gegen den Wind ansieht, tarnt sich der Herausforderer aus Korea im Gewand eines kompakten SUV eine halbe Klasse unterhalb des neuen Sportage. Nach seiner Europapremiere in Genf kommt das Hybrid-SUV Kia Niro nun am 24. September 2016 auf den deutschen Markt.

Vorspann: 

Der neue Kia Niro sieht aus wie ein gewöhnliches Kompakt-SUV, rollt aber mit sparsamem Hybrid-Antrieb zum Marktstart am 24. September 2016. Der Einstiegspreis liegt bei 24.990 Euro.

17.09.2016

Alfa Romeo Giulietta Facelift (2016): Preis, Motoren

Giulietta ab 21.190 Euro (Update)

Alfa Romeo Giulietta Facelift (2016)

Die Alfa Romeo Giulietta ist seit fünf Jahren auf dem Markt. Die Zeit ist also reif für ein Facelift. Die Bilder der neuen Alfa Giulietta (2016) zeigen, dass ...

Alfa Romeo Giulietta Facelift (2016)

... die Italiener beim Facelift des Kompakten behutsam vorgegangen sind. Giulietta trägt nun eine überarbeitete Frontschürze mit neu gestaltetem Kühlergrill. Am Heck spendiert ...

Alfa Romeo Giulietta Facelift (2016)

... Alfa Romeo seinem Kompakten einen neuen, dominanteren Diffusor. Die Rückleuchten der Alfa Romeo Giulietta blieben unverändert. Obendrein sollen neue Felgendesigns die ...

Alfa Romeo Giulietta Facelift (2016)

... Alfa Romeo Giulietta fit für die zweite Lebenshälfte machen. Das hier gezeigte Topmodell "Veloce" mit deutlich sportlicher gezeichneten Schürzen und schwarzen ...

Alfa Romeo Giulietta Facelift (2016)

... Außenspiegeln ersetzt das bisherige Spitzenmodell "Quadrifoglio" – der Name soll der neuen Giulia vorbehalten bleiben. Im Innern erhält die neue Alfa Romeo Giulietta ...

Alfa Romeo Giulietta Facelift (2016)

... nicht nur spür-, sondern auch sichtbare Neuerungen. Das auffälligste Merkmal der Facelift-Giulietta ist das neue Lenkrad. Zudem hält das bereits von Fiat und Jeep ...

Alfa Romeo Giulietta Facelift (2016)

... bekannte Navigationssystem Uconnect mit Touchscreen in der Alfa Romeo Giulietta Einzug. Auf Motorenseite bleibt alles beim Alten, bedeutet: Bei den Benzinern sorgen ...

Alfa Romeo Giulietta Facelift (2016)

... drei 1,4-Liter-Turboaggregate mit 120 bis 170 PS für den Vortrieb, abgerundet durch das dem Topmodell Veloce vorbehaltenen 1,8-Liter-Turbi mit 240 PS. Bei den ...

Alfa Romeo Giulietta Facelift (2016)

... Selbstzündern darf der Giulietta-Fahrer zwischen dem 1,6-Liter-Diesel mit 120 PS sowie ...

Alfa Romeo Giulietta Facelift (2016)

... dem Zweiliter-Aggregat mit 150 PS oder 175 PS wählen. Der Marktstart des ...

Alfa Romeo Giulietta Facelift (2016)

... Giulietta-Facelifts wird für Mitte bis Ende 2016 ab Preisen von rund 22.200 Euro ...

Alfa Romeo Giulietta Facelift (2016)

... erwartet. Die Alfa Romeo Giulietta Veloce startet bei 34.900 Euro.

Die Alfa Romeo Giulietta (2016) erhält mit dem Facelift ein strafferes Design und neues Infotainment. Außerdem löst das neue Topmodell "Veloce" das bisherige namens "Quadrifoglio" ab. Stärkster Motor ist ein 1,8-Liter-Turbo mit 240 PS. Die Preise starten ab 21.190 Euro.

Überschrift: 
Giulietta ab 21.190 Euro (Update)
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Das kostet die Giulietta (2016)
Alfa hat die Preise für das Facelift der kompakten Schönheit bekanntgegeben.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Das kostet die Giulietta (2016)
Text: 
Das Topmodell der neuen Alfa Romeo Giulietta heißt Veloce. Wir zeigen die Fotos und nennen die Preise. Stärkster Motor ist ein 1,8-Liter-Turbo mit 240 PS.

Die Alfa Romeo Giulietta ist seit fünf Jahren auf dem Markt. Die Zeit ist also reif für ein Facelift. Die Bilder der neuen Alfa Giulietta (2016) zeigen, dass die Italiener beim Facelift des Kompakten behutsam vorgegangen sind.

Vorspann: 

Die Alfa Romeo Giulietta (2016) erhält mit dem Facelift ein strafferes Design und neues Infotainment. Außerdem löst das neue Topmodell "Veloce" das bisherige namens "Quadrifoglio" ab. Stärkster Motor ist ein 1,8-Liter-Turbo mit 240 PS. Die Preise starten ab 21.190 Euro.

17.09.2016

Opel Mokka X (2016): Preis und Marktstart (Update)

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Der Preis des Opel Mokka X steht jetzt fest. Er ist ab sofort für 18.990 Euro bestellbar. Im Herbst erfolgt der Marktstart. Über 500.000 Kunden haben sich bereits für einen Mokka entschieden.

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Mit dem Mokka-Facelift gibt es nicht nur frische Schminke fürs Design und viel aktuelle Technik aus dem neuen Opel Astra, sondern auch den neuen Namen Mokka X.

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Am Zuschnitt des Bestsellers ändert sich zur Hälfte der Laufzeit natürlich nichts, doch vor allem die überarbeitete Frontpartie sieht mit dem aufrechten Grill ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... und den beiden Schwingen des Tagfahrlichts künftig deutlich erwachsener aus und lässt den Opel Mokka X obendrein ein wenig breiter wirken. Während der Opel Mokka (2016) außen ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... seine Eigenständigkeit wahrt, profitiert er innen vom Generationswechsel des Astra und übernimmt zum Beispiel Teile von dessen Infotainment-System. So prangen ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... in der Mittelkonsole künftig Touchscreens mit einer bis zu acht Zoll großen Diagonale, auf denen jetzt natürlich der Telematik-Dienst OnStar läuft. Außerdem lockt der Opel Mokka X ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... die Generation Smartphone mit der aktuellsten Software für Apple CarPlay und Android Auto. Auch unter dem Blech bedient sich der kleine Geländewagen aus dem Teileregal ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... des Astra. Das gilt für die neuen LED-Scheinwerfer genauso wie für die verbesserte Frontkamera und erst recht für den künftigen Spitzen-Benziner: Denn auch ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... den 1,4-Liter Turbo kennt man schon aus der Kompakt-Klasse. Im SUV-Einsatz leistet der Direkteinspritzer 152 PS, kommt serienmäßig mit Sechsgangautomatik und Allradantrieb ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... und steht mit einem Normwert von 6,6 Litern in der Liste, verspricht Opel. Dass der Mokka noch immer frisch duftet und heiß serviert wird, liegt allerdings nicht alleine ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... an seinem charmanten Charakter und Opels wiedererwachter Stärke. Es liegt auch an der Schwäche zumindest der deutschen Konkurrenz. Denn während die Franzosen ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... das SUV-Segment unterhalb der Kompaktklasse zum Beispiel mit Peugeot 2008 und Renault Captur erfolgreich besetzt haben, sind Ford und VW in dieser Nische noch immer ziemlich nackt.

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Der Preis für den neuen Opel Mokka X (2016) steht fest: Das kleine SUV wird 18.990 Euro kosten und liegt damit auf dem Niveau des Vorgängers. Er kann ab sofort bestellt werden, im Herbst ist Marktstart. Neben frischer Optik liefert die Modellpflege auch viel neue Technik, etwa neue LED-Scheinwerfer.

Überschrift: 
Opel Mokka X ab 18.990 Euro
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Das kostet der Opel Mokka X
Der Opel Mokka X ist ab sofort bestellbar und startet bei 18.990 Euro.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Das kostet der Opel Mokka X
Text: 
Der neue Opel Mokka X ist ab sofort bestellbar, wird im Herbst ausgeliefert, startet bei 18.990 Euro und bleibt damit preisstabil.

Der Preis des Opel Mokka X steht jetzt fest. Er ist ab sofort für 18.990 Euro bestellbar. Händlerpremiere ist am 24. September. Über 500.000 Kunden haben sich bereits für einen Mokka entschieden. Mit dem Mokka-Facelift gibt es nicht nur frische Schminke fürs Design und viel aktuelle Technik aus dem neuen Opel Astra, sondern auch den neuen Namen Mokka X.

Vorspann: 

Der Preis für den neuen Opel Mokka X (2016) steht fest: Das kleine SUV wird 18.990 Euro kosten und liegt damit auf dem Niveau des Vorgängers. Er kann ab sofort bestellt werden, im Herbst ist Marktstart. Neben frischer Optik liefert die Modellpflege auch viel neue Technik, etwa neue LED-Scheinwerfer.

15.09.2016

Porsche Panamera Sport Turismo: Genfer Autosalon 2017

Panamera Kombi kommt nach Genf

Porsche Panamera Sport Turismo

Porsche-Fans aufgepasst, Genfer Autosalon 2017 im Kalender rot anmalen! Neuesten Medienberichten und Gerüchten zufolge rollt nämlich der Porsche Panamera Sport Turismo über den Genfer Laufsteg. Das passt in den Zeitplan, schließlich ...

Porsche Panamera Sport Turismo

... gehen wir von seiner Vorstellung im kommenden Jahr aus. Mit der Nachricht über die Präsentation des Panamera Kombi auf dem Genfer Autosalon 2017 ging auch die Bestätigung des Namens ...

Porsche Panamera Sport Turismo

... einher: Porsche Panamera Sport Turismo soll der Neue von Porsche heißen. Und mit dem Namen ist auch schon die Ausrichtung beim Design klar; Während stark verpackte Prototypen des Porsche Panamera Sport Turismo nur Andeutungen machen, zog die ...

Porsche Panamera Sport Turismo

... Porsche-Studie Panamera Sport Turismo bereits vor vier Jahren blank – und zeigte, dass es einer etwas praktischeren Variante des Porsche Panamera keineswegs an Eleganz oder Dynamik mangeln muss. Auch mit Rucksack macht der Panamera Sport Turismo eine ...

Porsche Panamera Sport Turismo

... gute Figur und könnte für all jene eine spannende Alternative in der sportlichen Luxusklasse sein, die sich mit dem gewöhnlichen Panamera nie wirklich anfreunden konnten. Technisch basiert der Panamera Sport Turismo auf der zweiten Generation des Porsche ...

Porsche Panamera Sport Turismo

... Panamera, die mit nun offenbar gemeinsam mit dem Panamera Sport Turismo auf dem Autosalon Paris 2016 (1. bis 16. Oktober) zu ...

Porsche Panamera Sport Turismo

... sehen ist. Mit dem Marktstart des Porsche Panamera Sport Turismo will Zuffenhausen eine neue Zielgruppe erschließen. Wie der ...

Porsche Panamera Sport Turismo

... Genfer Autosalon 2017 zeigen wird, soll der Panamera Sport Turismo nicht nur mehr Kopffreiheit im Fond bieten, auch der Kofferraum ...

Porsche Panamera Sport Turismo

... des Power-Kombis soll sich vielseitiger nutzen lassen. Abgeschmeckt wird dieses betont alltagstaugliche Paket mit Porsche-...

Porsche Panamera Sport Turismo

... typischer Fahrdynamik auf höchstem Niveau, was natürlich auch für den Antriebsstrang gilt. Im Panamera Sport Turismo erwarten ...

Porsche Panamera Sport Turismo

... wir von Anfang an die gleichen Motoren wie in der Panamera Limousine: Der Porsche Panamera 4S mit 2,9-Liter-Sechszylinder, ...

Porsche Panamera Sport Turismo

... 440 PS und 550 Newtonmeter Drehmoment, der Porsche Panamera 4S Diesel mit V8, 422 PS und 850 Newtonmeter Drehmoment ...

Porsche Panamera Sport Turismo

... sowie der Porsche Panamera Turbo, ebenfalls mit V8, 550 PS und 770 Newtonmeter. Und spätestens als Panamera Turbo S zählt ...

Porsche Panamera Sport Turismo

... der Panamera Sport Turismo schließlich zu den stärksten und schnellsten Kombis der Welt, was er nicht nur auf der Autobahn zeigen ...

Porsche Panamera Sport Turismo

... soll. Die Motorenauswahl wird auch im Fall des Panamera Sport Turismo einen Plug-in-Hybrid umfassen.

Früher als erwartet kriegen wir den Panamera Kombi zu Gesicht: Medienberichten zufolge feiert der Porsche Panamera Sport Turismo sein Debüt nämlich auf dem Genfer Autosalon 2017!

Überschrift: 
Panamera Kombi kommt nach Genf
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Panamera-Kombi in Genf
Der Porsche Panamera Sport Turismo kommt zum Genfer Autosalon 2017.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Panamera Kombi kommt nach Genf
Text: 
Neues zum Porsche Panamera Sport Turismo: Sowohl der Name als auch sein Debüt auf dem Genfer Autosalon 2017 scheinen bestätigt!

Porsche-Fans aufgepasst, Genfer Autosalon 2017 im Kalender rot anmalen! Neuesten Medienberichten und Gerüchten zufolge rollt nämlich der Porsche Panamera Sport Turismo über den Genfer Laufsteg. Das passt in den Zeitplan, schließlich gehen wir von seiner Vorstellung im kommenden Jahr aus.

Vorspann: 

Früher als erwartet kriegen wir den Panamera Kombi zu Gesicht: Medienberichten zufolge feiert der Porsche Panamera Sport Turismo sein Debüt nämlich auf dem Genfer Autosalon 2017!

08.09.2016

Renault Scénic (2016): Preis (Update)

Neuer Scénic ab 19.900 Euro

Renault Scénic (2016)

Die Weltpremiere des neuen Renault Scénic (2016) ist ein echtes Highlight für Familienväter. Unsere Fotos zeigen die vierte Generation des beliebten Kompakt-Vans ...

Renault Scénic (2016)

... mit goldgelber Lackierung, doch nicht nur die kräftige Farbgebung kann auf den ersten Blick überzeugen. Auch dank der schwarz gehaltenen Säulen und des dunkel wirkenden Dachs tritt der Renault Scénic ...

Renault Scénic (2016)

... extrem dynamisch auf, die charakteristisch gezeichnete Schulterlinie mit einem deutlichen Knick auf Höhe der B-Säule trägt zum aufgelockerten Look bei – an die eher kastenförmigen Vans früherer Tage ...

Renault Scénic (2016)

... erinnert bei der vierten Auflage des neuen Scénic jedenfalls nichts mehr. Die aktuelle Renault-Front mit der prominent platzierten Raute wird um moderne Voll-LED-Scheinwerfer mit C-förmigem Tagfahrlicht ...

Renault Scénic (2016)

... ergänzt, so wird der Familien-Van auch bei Nacht ein unverwechselbares Gesicht tragen. Zum insgesamt stämmigeren und weniger hochbeinigen Auftritt trägt außerdem die an beiden Achsen verbreiterte Spur ...

Renault Scénic (2016)

... bei, von der neben dem Design natürlich auch das Fahrverhalten profitieren wird. Damit der Innenraum noch freundlicher als bei allen bisherigen Scénics wirken kann, setzt Renault in erster Linie auf Licht: Genau wie ...

Renault Scénic (2016)

... der größere Espace wird auch der neue Renault Scénic auf Wunsch von einem großzügig dimensionierten Glasdach überspannt. Die dreiteilige Panorama-Frontscheibe sorgt für einen lichtdurchfluteten Innenraum ...

Renault Scénic (2016)

... und bietet den Insassen die Möglichkeit, den Blick auf längeren Fahrten in den Himmel zu richten und dabei von der großen Freiheit zu träumen. Fast fünf Millionen Kunden taten das bereits in einem ...

Renault Scénic (2016)

... der seit 1996 verkauften Renault Scénic, mit der vierten Generation wollen die Franzosen nun noch erfolgreicher werden. Welche Motoren dabei zum Einsatz kommen, lässt sich bereits ...

Renault Scénic (2016)

... mit einiger Gewissheit vorhersagen: Als Vorbild könnte die Motorenpalette des neuen Mégane dienen, der mit Benzinern ...

Renault Scénic (2016)

... von 100 bis 205 PS sowie Dieseln von 90 bis 130 PS angeboten wird.

Der neue Renault Scénic (2016) steht mit extrem dynamischem Design im Fokus der Aufmerksamkeit und ist erst auf den zweiten Blick als praktischer Kompakt-Van zu erkennen. Preislich beginnt die flotte Familienkutsche ab 19.990 Euro.

Überschrift: 
Neuer Scénic ab 19.900 Euro
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Neuer Scénic ab 19.990 Euro
Das Design des Renault Scénic begeistert schon jetzt. Preis? 19.990 Euro!
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Neuer Scénic kommt ab 19.990 Euro
Text: 
Der neue Renault Scénic (2016) steht mit dynamischem Design im Fokus der Aufmerksamkeit und ist kaum noch als Kompakt-Van zu erkennen. Preis? Ab 19.990 Euro.

Die Weltpremiere des neuen Renault Scénic (2016) ist ein echtes Highlight für Familienväter. Unsere Fotos zeigen die vierte Generation des beliebten Kompakt-Vans mit goldgelber Lackierung, doch nicht nur die kräftige Farbgebung kann auf den ersten Blick überzeugen.

Vorspann: 

Der neue Renault Scénic (2016) steht mit extrem dynamischem Design im Fokus der Aufmerksamkeit und ist erst auf den zweiten Blick als praktischer Kompakt-Van zu erkennen. Preislich beginnt die flotte Familienkutsche ab 19.990 Euro.

05.09.2016

Fiat Tipo (2016): Preis und Marktstart (Update!)

Tipo-Kombi kostet 15.990 Euro

Fiat Tipo (2016)

Die Tipo-Familie ist endlich komplett! Der Fiat Tipo Kombi (2016) gibt im September 2016 seinen Marktstart. Und mit ihm gibt Fiat die detaillierten Preise für das praktischste Tipo-Modell bekannt. So startet der Preis für den Fiat Tipo Kombi (2016) in der ...

Fiat Tipo (2016)

... Basisausstattung Pop mit dem 95 PS starken 1.4-Benziner ab 15.990 Euro. Mit dem neuen Fiat Tipo sind die Italiener seit wenigen Wochen schon präsent. Während die Limousine schon zu Preisen ab 13.990 Euro fleißig um Kunden buhlt, folgt der Fiat Tipo Steilcheck ...

Fiat Tipo (2016)

... zum Startpreis von 14.990 Euro im Juni 2016 und der Kombi-Ableger für 15.990 Euro im September 2016. Optisch punkten alle drei Derivate des neuen Fiat Tipo mit fließenden Formen und einer Front, die aufgrund der Scheinwerfer und des Kühlergrills mit ein bisschen ...

Fiat Tipo (2016)

... Phantasie an den Konzernbruder Dodge Charger erinnern. Auf die neue Modell-Familie des Fiat Tipo ruhen gewaltige Hoffnungen und auch Ansprüche. Von allen drei Modellvarianten des Tipo will Fiat bis 2023 nämlich rund 700.000 Einheiten produzieren, so heißt es auf ...

Fiat Tipo (2016)

... der brasilianischen Autoseite "autossegredos". Und wie Fiat-Manager und Europa-Chef Alfredo Altavilla gegenüber der italienischen Zeitung Corriere Della Sera sagte, stellt der Tipo "die Rückkehr des FCA in die wichtigste Kategorie des Europäischen Markts, das ...

Fiat Tipo (2016)

... C-Segment, für Familien dar". Kein Wunder, bietet das Fiat Tipo Steilheck bei einer Länge von 4,37 Metern ausreichend Raum für alle fünf Passagiere sowie einen ...

Fiat Tipo (2016)

... 440 Liter großen Kofferraum. Der Fiat Tipo Kombi ist noch einmal 20 Zentimeter länger und bietet daher mit ...

Fiat Tipo (2016)

... 550 Litern auch nochmals mehr Fassungsvermögen. Die drei Karosserievarianten des neuen Fiat Tipo (Stufenheck, Schrägheck, Kombi) sind ...

Fiat Tipo (2016)

... in den drei Ausstattungsversionen (Pop, Easy, Lounge) erhältlich. Bei den Motoren gibt's für den Fiat Tipo zwei Diesel mit 95 PS (1.3 Multijet) und 120 PS (1.6 Multijet) sowie ...

Fiat Tipo (2016)

... drei Benziner mit 95 PS (1.4), 110 PS (1.6 E-torQ) und 120 PS (1.4 T-Jet). Im Innenraum stellt Fiat für den Tipo das bereits bekannte ...

Fiat Tipo (2016)

... Entertainmentsystem Uconnect mit sieben Zoll großem Display zur Verfügung. Es reagiert – ähnlich wie ein Smartphone oder Tablet – auf Wischen und Antippen. Dazu gibt es ein Multifunktionslenkrad, eine Bluetooth-gesteuerte ...

Fiat Tipo (2016)

... Freisprechanlage, Audiostreaming und SMS-Vorlesefunktion sowie USB- und AUX-In-Anschlüsse. In naher Zukunft kann das Uconnect auch via Apple CarPlay und Android Auto mit I-Phones und Smartphones verbunden werden.

Fiat Tipo (2016)

Nicht nur mit viel Platz und modernem Entertainement, auch durch seine günstigen Preise will der Fiat Tipo zum ernsthaften Konkurrenten für ...

Fiat Tipo (2016)

...die etablierten Kompakten werden. So kostet der Fiat Tipo beim Marktstart in Italien mit dem 95 PS starken Einstiegsmotor nur 13.990 Euro.

Fiat Tipo (2016)

Für den 1.6 Multijet mit 120 PS ruft Fiat 18.190 Euro auf. Wem das zu viel Geld ist, der darf sich auf das Sondermodell "Opening Edition" ...

Fiat Tipo (2016)

... freuen, das bereits ab 12.500 Euro bei den Händlern steht.

Fiat Tipo (2016)

Das Premierenmodell hat serienmäßig sechs Airbags, ESP, eine Berganfahrhilfe, ...

Fiat Tipo (2016)

... Klimaautomatik, Parksensoren hinten, Bluetooth und 16-Zoll-Alu-Felgen. Neben dem hier ...

Fiat Tipo (2016)

... gezeigten Schrägheck-Tipo, wird der Fiat den Tipo ...

Fiat Tipo (2016) Abarth

... mit hoher Wahrscheinlichkeit auch als Abarth bringen.

Der Fiat Tipo Kombi (2016) vollendet die Baureihe! Zum Marktstart im September startet der Praktiker mit 550 Litern Kofferraum zum Preis von 15.990 Euro in der Basisausstattung Pop. Wir haben alle Infos zum Tipo!

Überschrift: 
Tipo-Kombi kostet 15.990 Euro
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Preis für Tipo-Kombi
Fiat Tipo Kombi (2016) startet im September ab 15.990 Euro (Preis)!
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Tipo-Kombi kostet 15.990 Euro
Text: 
Der Fiat Tipo Kombi (2016) zieht nach! Zum Marktstart im September 2016 startet der Praktiker zum Preis von 15.990 Euro. Alle Infos!

Die Tipo-Familie ist endlich komplett! Der Fiat Tipo Kombi (2016) gibt im September 2016 seinen Marktstart – und Fiat mit ihm die detaillierten Preise für das praktischste Tipo-Modell bekannt. So startet der Preis für den Fiat Tipo Kombi (2016) in der Basisausstattung Pop mit dem 95 PS starken 1.4-Benziner ab 15.990 Euro.

Vorspann: 

Der Fiat Tipo Kombi (2016) vollendet die Baureihe! Zum Marktstart im September startet der Praktiker mit 550 Litern Kofferraum zum Preis von 15.990 Euro in der Basisausstattung Pop. Wir haben alle Infos zum Tipo!

25.08.2016

VW Golf 7 Facelift (2016): Premiere (Update)

Golf 7 Facelift im November

VW Golf 7 GTI (2016) Facelift

Nach aktuellem Stand wird das VW Golf 7 Facelift in der Woche vom 7. bis 13. November 2016 Premiere feiern. Jetzt tauchten ...

VW Golf 7 Variant (2016) Facelift

... unter anderem auf der Plattform Autoblog.nl Bilder auf, die das Design des neuen Golf als Basisversion, GTI und Variant zeigen. Trotz vieler Neuerungen, ...

VW Golf 7 (2016) Facelift

... bleibt sich der Golf optisch treu. Lediglich Scheinwerfer, Rückleuchten und Stoßfänger passt VW der aktuellen Designlinie an. Die bislang dem Golf GTE ...

VW Golf 7 (2016) Facelift

... und e-Golf vorbehaltenen LED-Scheinwerfer sind mit dem VW Golf 7 Facelift (2016) dann für alle Derivate erhältlich. Auch im Innenraum frischt VW ...

VW Golf 7 GTI (2016) Facelift

... seinen Tausendsassa auf, bleibt aber auch dort zurückhaltend. Optional hält der Digitaltacho vom VW Passat Einzug, der bei GTI und R sogar Serie sein wird. Darüber hinaus ...

VW Golf 7 (2016) Facelift

... bietet VW für das 7er-Upgrade das neue Infotainment-Paket mit 9,2 Zoll großem Bildschirm, Smartphone-Integration, Mirror Link und der schon ...

VW Golf 7 (2016) Facelift

... in der Studie VW Golf R Touch vorgestellten Gestensteuerung an. Die Fotos des Innenraums zeigen bereits das große Display, das im Vergleich zu den Bildschirm-Optionen ...

VW Golf 7 GTI (2016) Facelift

... beim Vorgänger deutlich in die Breite gewachsen ist und jetzt im Format 16:9 kommt. Das Interieur des GTI ist jedoch mit der kleineren Bildschirm-Variante ausgestattet.

VW Golf 7 GTI (2016) Facelift

Näherungssensoren erkennen die Hand vor dem Bildschirm, sodass der Fahrer mit Wisch-Gesten das Radio bedienen kann. Das ermöglicht ...

VW Golf 7 Facelift (2016)

... übrigens auch, den Bildschirm mit Funktionskacheln frei zu programmieren. Sowieso soll das VW Golf 7 Facelift (2016) beim Thema "Connected Car" ...

VW Golf 7 Facelift (2016)

... auf Höhe der Zeit sein. Daher wird die aufgefrischte 7. Generation auch Staudaten in Echtzeit ins Navi einspielen können. Außerdem kann der Golf ...

VW Golf 7 Facelift (2016)

... außerhalb der Ortschaften selbstständig lenken, Gas geben und bremsen. Erfreulich: Trotz aller Neuerungen bleiben die Preise des VW Golf ...

VW Golf 7 Facelift (2016)

... nach unseren Informationen auch nach dem Facelift stabil.

VW Golf 7 Facelift (2016)

VW Golf 7 Facelift (2016)

Das VW Golf 7 Facelift feiert voraussichtlich noch im November 2016 Premiere. Neue Bilder verraten wie sich das Design des neuen Golf als Basisversion, GTI und Variant präsentiert.

Überschrift: 
Golf 7 Facelift im November
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Golf 7 Facelift im November
Im November 2016 spendiert VW dem Golf 7 ein großes Facelift. Das wissen wir!
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Sieht so das Golf-7-Facelift aus?
Text: 
Das VW Golf 7 Facelift (2016) soll im November kommen. Dann gibt's in dem Kompakten Digitaltacho und modernes Infotainment mit Gestensteuerung.

Nach aktuellem Stand wird das VW Golf 7 Facelift in der Woche vom 7. bis 13. November 2016 Premiere feiern. Jetzt tauchten unter anderem auf der Plattform Autoblog.nl Bilder auf, die das Design des neuen Golf als Basisversion, GTI und Variant zeigen. Trotz vieler Neuerungen, bleibt sich der Golf optisch treu.

Vorspann: 

Das VW Golf 7 Facelift feiert voraussichtlich noch im November 2016 Premiere. Neue Bilder verraten wie sich das Design des neuen Golf als Basisversion, GTI und Variant präsentiert.

Inhalt abgleichen

AUTOZEITUNG.de

Sie befinden sich auf der mobilen Webseite von AUTOZEITUNG.de.

Wie möchten Sie fortfahren?

Zur Desktop-Version Weiter (mobil)

Start oben ↑