Auto Salon Genf

Auto Salon Genf - Neuheiten und Auto-Zubehör des Genfer Autosalon
27.05.2016

Arash AF10 (2016): Preis

Ein UFO namens Arash AF10

Arash AF10: Preis

Der Arash AF10 ist 2016 gelandet. Irgendjemand hat das als Auto getarnte Raumschiff für alle gut sichtbar geparkt. Eigentlich unterscheidet sich der britische Supersportler gar nicht so sehr ...

Arash AF10: Preis

... von anderen Hypercars, er wird aber anders beworben. Nämlich wie ein Raumschiff: Spaceship technology! Warp Drive! Geht‘s auch eine Nummer kleiner? Sicher, die Specs des Arash AF10 ...

Arash AF10: Preis

... sind beeindruckend. Über 2000 PS hat nicht jeder unter der Haube. 2280 Newtonmeter Drehmoment sind ein kräftiges Statement. Warp Drive sieht trotzdem anders aus. Trotz dieser irrwitzigen Spezifikationen ...

Arash AF10: Preis

... wollen wir also die Kirche im Dorf lassen und den Arash AF10 als das ansehen, was er ist. Nämlich ein hochgezüchtetes Hybrid-Hypercar mit insgesamt fünf Motoren, ...

Arash AF10: Preis

... das giftig aussieht und viel kostet. Ein Traum für Viele. Aber hier auf der Erde, nicht im Weltall. Auf irdischen Straßen werkeln dann tatsächlich fünf Motoren zusammen, ...

Arash AF10: Preis

... nämlich ein Benziner und je ein Elektromotor pro Rad. Die Gesamtleistung teilt sich wie folgt auf. Der 6,2-Liter-V8-Verbrennungsmotor leistet 900 PS, die vier Elektromotoren ...

Arash AF10: Preis

... quetschen aus der Lithium-Ionen-Batterie zusammen 1180 PS raus, in Summe stehen dem Arash AF10 also exakt 2080 PS zur Verfügung. Das Gesamtdrehmoment von 2280 Newtonmetern ...

Arash AF10: Preis

... setzt sich aus den vier Elektromotoren (jeweils 270 Nm) plus Benziner (1200 Nm) zusammen. Von Null auf Hundert ist man in 2,8 Sekunden, die 200 km/h erreicht man ...

Arash AF10: Preis

... nach knapp 8 Sekunden und bei 300 km/h ist man in weniger als 27 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit dürfte ...

Arash AF10: Preis

... damit noch lange nicht erreicht sein. Wie hoch diese aber tatsächlich ist, wurde noch nicht mitgeteilt. Fest steht dagegen schon der Preis: 1,1 Millionen britische Pfund, umgerechnet etwa 1,4 Millionen Euro lässt sich Arash sein Raumschiff kosten.

Ein 2000-PS-Raumschiff namens Arash AF10 ist 2016 für die Reichen dieser Welt eine angemessene Alternative zu herkömmlichen Supersportlern der selben Kragenweite. Seine wahnwitzigen Spezifikationen lassen den Betrachter einen kurzen Augenblick daran glauben, dass dieser Wagen tatsächlich fliegen kann.

Überschrift: 
Ein UFO namens Arash AF10
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Raumschiff AF10
Das Raumschiff Arash AF10 ist zumindest für Superreiche gelandet.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Beam mich rauf, Arash AF10!
Text: 
Ein 2000-PS-Raumschiff namens Arash AF10 ist 2016 für die Reichen dieser Welt eine angemessene Alternative zu herkömmlichen Supersportlern der selben Kragenweite.

Der Arash AF10 ist 2016 gelandet. Irgendjemand hat das als Auto getarnte Raumschiff für alle gut sichtbar geparkt. Eigentlich unterscheidet sich der britische Supersportler gar nicht so sehr von anderen Hypercars, er wird aber anders beworben. Nämlich wie ein Raumschiff: Spaceship technology! Warp Drive! Geht's auch eine Nummer kleiner? Sicher, die Specs des Arash AF10 sind beeindruckend. Über 2000 PS hat nicht jeder unter der Haube. 2280 Newtonmeter Drehmoment sind ein kräftiges Statement. Warp Drive sieht trotzdem anders aus.

Vorspann: 

Ein 2000-PS-Raumschiff namens Arash AF10 ist 2016 für die Reichen dieser Welt eine angemessene Alternative zu herkömmlichen Supersportlern der selben Kragenweite. Seine wahnwitzigen Spezifikationen lassen den Betrachter einen kurzen Augenblick daran glauben, dass dieser Wagen tatsächlich fliegen kann.

27.05.2016

AC Schnitzer ACL2 (2016): Vorstellung

AC Schnitzers M235i-Tuning

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

Mit dem AC Schnitzer ACL2 hat 2016 einer der schärfsten Tuning-BMW aller Zeiten seine Weltpremiere gefeiert. Und wenn sich AC Schnitzer einen BMW vornimmt, steht ...

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

... Understatement nicht an erster Stelle. Im Gegenteil: Bekannt für aggressive Modifikationen, ...

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

... die ab und an auch etwas übers Ziel hinausschießen, zwängt sich jetzt der ACL2 genannte Bimmer in die Reihe der schärfsten Boliden ...

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

... aus Aachen ein. Was zuerst auffällt, ist die ungewöhnliche Lackierung. Und wer einen Kompaktsportler in British Racing Green lackiert, ...

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

... der muss auch überdurchschnittliche Performance liefern. Zumal das augenreizende Grün auf aggressives Rot trifft, nicht nur ...

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

... bei den Fünf-Speichen-Felgen im typischen Schnitzer-Design. Dahinter deutet die schiere Größe der Bremsen bereits an, dass hinter der ...

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

... kreischenden Optik auch ein ernstgemeintes Performance-Paket steckt. Das Breitbau-Bodykit, die massiv bearbeiteten Front- und Heckschürzen, ...

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

... die zahlreichen Carbon-Flaps und ein mächtiger Heckspoiler schreien danach, den BMW auf die Rennstrecke zu schicken und das Gaspedal ...

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

... durchzudrücken. Der Motor leistet 570 PS und trägt zum beeindruckenden Leistungsgewicht von 2,54 Kilogramm pro Pferdestärke bei. Das sind ...

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

... bessere Werte als bei einem 2007er Porsche 911 GT2 und übertrumpft auch viele Sportwagen des Jahrgangs 2016. Den beachtlichen ...

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

... Schub entlockt AC Schnitzer dem 3,0 Liter großen Biturbo-Motor, der aus dem BMW M4 bekannt ist. Doch während die Münchner ...

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

... dem Reihensechszylinder nur 431 PS entlocken, traut man dem Triebwerk in Aachen deutlich mehr zu und bringt die Leistung ...

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

... mit Hilfe zahlreicher Modifikationen auf ein neues Level. Unsere Live-Fotos zeigen auch den Innenraum ...

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

... mit Sport-Schalensitzen, griffigem Lenkrad und ohne Rückbank – denn wer braucht die schon auf der Rennstrecke?

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

AC Schnitzer ACL2: Vorstellung

AC Schnitzer hat 2016 einen BMW M235i aufgemotzt und das ACL2 genannte und 570 PS starke Tuning-Resultat in starken Farben der Öffentlichkeit vorgestellt.

Überschrift: 
AC Schnitzers M235i-Tuning
Teaserinfos klein
Überschrift: 
AC Schnitzers ACL2
Schnitzer macht den BMW M235i zum ACL2. Erste Details sind schon bekannt.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
BMW-M235i-Tuning von Schnitzer
Text: 
AC Schnitzer hat 2016 einen BMW M235i aufgemotzt und zeigt das ACL2 genannte Resultat in augenreizendem Grün und aggressivem Rot.

Mit dem AC Schnitzer ACL2 hat 2016 einer der schärfsten Tuning-BMW aller Zeiten seine Weltpremiere gefeiert. Und wenn sich AC Schnitzer einen BMW vornimmt, steht Understatement nicht an erster Stelle. Im Gegenteil: Bekannt für aggressive Modifikationen, die ab und an auch etwas übers Ziel hinausschießen, zwängt sich jetzt der ACL2 genannte Bimmer in die Reihe der schärfsten Boliden aus Aachen ein. Was zuerst auffällt, ist die ungewöhnliche Lackierung.

Vorspann: 

AC Schnitzer hat 2016 einen BMW M235i aufgemotzt und das ACL2 genannte und 570 PS starke Tuning-Resultat in starken Farben der Öffentlichkeit vorgestellt.

27.05.2016

Brabus Rocket 900 Coupé (2016): Erste Infos

Fotos von der Brabus-Rakete

Brabus Rocket 900 Coupé: Erste Infos

Ein neues Supercar, basierend auf dem Mercedes-AMG S 65 erreicht uns 2016 mit dem Brabus Rocket 900 Coupé – Gottseidank, möchte man sagen. Denn was haben sich ...

Brabus Rocket 900 Coupé: Erste Infos

... Mercedes-AMG da nur gedacht, als sie den S 65 so völlig untermotorisiert mit lediglich 630 PS auf die Menschheit losgelassen haben? Da reicht ja ...

Brabus Rocket 900 Coupé: Erste Infos

... ja hinten und vorne nicht. Aber jetzt ist es ja da, das Brabus Rocket 900 Coupé. Wie der Name schon vermuten lässt, sattelt Brabus nochmal ein Drittel an Pferdestärken auf den S 65, so dass jetzt sehr viel standesgemäßere 900 PS unter der Haube schlummern. Zuhause sind die Pferde ...

Brabus Rocket 900 Coupé: Erste Infos

... in einem modifizierten S 65-V12 Biturbo, der von 6,0 auf 6,3 Liter Hubraum erweitert wurde. Die beiden Turbos aus der Serie sind Brabus-Ladern mit größerer Verdichtereinheit und Turbine gewichen. Modifizierte Auspuffkrümmer, größere Downpipes, ...

Brabus Rocket 900 Coupé: Erste Infos

... Metallkatalysatoren, die den Staudruck senken und eine Hochleistungsauspuffanlage von Brabus sorgen im Verbund für eine Leistungssteigerung, mit der man sich ...

Brabus Rocket 900 Coupé: Erste Infos

... sich jetzt endlich auf die Straße trauen kann. Neben dem Mehr an PS hat der Brabus natürlich auch ein höheres Drehmoment von 1500 Newtonmetern. Mit so viel Leistung in petto macht das Brabus Rocket 900 Coupé seinem Namen alle Ehre und mutiert zur Rakete, ...

Brabus Rocket 900 Coupé: Erste Infos

... die mit einer Höchstgeschwindigkeit von 350 km/h zum schnellste 2+2-Sitzer der Welt zählt und von Null auf Hundert lediglich 3,7 Sekunden benötigt. 200 km/h werden nach ...

Brabus Rocket 900 Coupé: Erste Infos

... nach 9,1 Sekunden erreicht. Brabus ist aber offensichtlich nicht auf möglichst hohe Werte um ihrer selbst willen fixiert. Deshalb wurde entschieden, das maximale Drehmoment zugunsten der Langlebigkeit der Kraftübertragung elektronisch auf ...

Brabus Rocket 900 Coupé: Erste Infos

... 1.200 Newtonmeter zu limitieren. Aber keine Panik: Es bleibt beim Brabus Rocket 900 Coupé genug Dampf über, der mittels Siebengang-Automatikgetriebe auf die Hinterräder geblasen werden kann. Wer möchte, kann auch manuell schalten. Aluminium-Schaltwippen ...

Brabus Rocket 900 Coupé: Erste Infos

... am Lenkrad und ein Hochleistungsdifferenzial mit 40 Prozent Sperrwirkung stehen zur Verfügung. Das Design macht auf Understatement, ohne sich zu verstecken. Front- und Heckspoiler, ebenso wie Diffusor und maßgeschneiderte Sportauspuffanlage sind so dezent vorhanden, dass man sie ...

Brabus Rocket 900 Coupé: Erste Infos

... als natürlichen Teil des Autos wahrnimmt.

Das Brabus Rocket 900 Coupé zeigt 2016 endlich seine Muskeln. Dabei kommt es rüber wie die Rakete im Schafspelz: Äußerlich nobel-sportlich, aber im Inneren tobt die satte Leistung.

Überschrift: 
Fotos von der Brabus-Rakete
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Brabus als Rakete
Brabus Rocket 900 Coupé zeigt Muskeln und verspricht Spaß für 2016.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Brabus-Coupé mit Raketenkraft
Text: 
Brabus Rocket 900 Coupé zeigt 2016 endlich seine geballte Kraft in Kombination mit Top-Design, das auf Understatement macht.

Basierend auf dem Mercedes-AMG S 65 erreicht uns 2016 mit dem Brabus Rocket 900 Coupé ein echtes Supercar – Gottseidank, möchte man sagen. Denn was hat sich Mercedes-AMG da nur gedacht, als sie den S 65 völlig untermotorisiert mit 630 PS auf die Menschheit losgelassen haben? Da reicht ja hinten und vorne nicht. Aber jetzt ist es ja da, das Brabus Rocket 900 Coupé. Wie der Name schon vermuten lässt, sattelt Brabus nochmal ein Drittel an Pferdestärken auf den S 65, so dass jetzt sehr viel standesgemäßere 900 PS unter der Haube schlummern.

Vorspann: 

Das Brabus Rocket 900 Coupé zeigt 2016 endlich seine Muskeln. Dabei kommt es rüber wie die Rakete im Schafspelz: Äußerlich nobel-sportlich, aber im Inneren tobt die satte Leistung.

27.05.2016

Alfa Disco Volante Spyder (2016): Erste Fotos

Update – Disco Volante Spyder

Alfa Romeo Disco Volante Spyder: 2016

Der Alfa Romeo Disco Volante Spyder feiert Weltpremiere ohne Dach. Die Tuner von Carrozzeria Touring Superleggera begehene nämlich ...

Alfa Romeo Disco Volante Spyder: 2016

... gerade ihren 90sten Geburtstag und haben das als Anlass genommen, ...

Alfa Romeo Disco Volante Spyder: 2016

... dem Alfa Romeo Disco Volante aufs Dach zu steigen und selbiges zu entfernen.

Alfa Romeo Disco Volante Spyder: 2016

Jetzt kann der Frühling kommen. Die fliegende Untertasse gab es bereits Anfang der Fünfziger einmal als Spyder und nun, ...

Alfa Romeo Disco Volante Spyder: 2016

... nach 60 Jahren, also erneut in frischem Design. Basis für dieses Modell ist der Alfa Romeo 8C Competizione.

Alfa Romeo Disco Volante Spyder: 2016

Es sollen vom Alfa Romeo Disco Volante Spyder nur sieben Exemplare gebaut werden, ...

Alfa Romeo Disco Volante Spyder: 2016

... die alle in einer anderen Farbe lackiert werden. Es wird also jeder der Alfa Romeo Disco Volante Spyder ein echtes Unikat.

Alfa Romeo Disco Volante Spyder: 2016

Welche Specs der Alfa Romeo Disco Volante Spider mit auf den Weg bekommen hat, steht im Moment noch nicht fest, aber möglicherweise erhält er den bereits aus dem 8C Competizione bekannten 4,7-Liter-V8-Motor ...

Alfa Romeo Disco Volante Spyder: 2016

... mit einem halbautomatischen Getriebe. Der hat 444 PS und 475 Newtonmeter Drehmoment, ...

Alfa Romeo Disco Volante Spyder: 2016

... was ihn etwa vier Sekunden von Null auf Hundert bringt. Die Höchstgeschwindigkeit läge dann bei 290 Km/h.

Alfa Romeo Disco Volante Spyder: 2016

Alfa Romeo Disco Volante Spyder: 2016

Der Alfa Romeo Disco Volante Spyder feiert 2016 seine Wiederauferstehung. In den frühen 50ern schon einmal vom Dach befreit, zeigt Alfa Romeo einen von sieben Disco Volante Spyder, die überhaupt gebaut werden.

Überschrift: 
Update – Disco Volante Spyder
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Zurück zur Disco!
Alfa Romeoss Disco Volante Spider zeigt sich 2016 auf ersten Fotos.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Alfa-Disco ohne Dach
Text: 
Der Alfa Romeo Disco Volante Spyder kehrt 2016 nach über 60 Jahren zurück auf die Weltbühne. Erste Fotos von der Weltpremiere!

 Die Tuner von Carrozzeria Touring Superleggera begehen gerade ihren 90sten Geburtstag und haben das als Anlass genommen, dem Alfa Romeo Disco Volante aufs Dach zu steigen und selbiges zu entfernen. Jetzt kann der Frühling kommen. Die fliegende Untertasse gab es bereits Anfang der Fünfziger einmal als Spyder und nun, nach 60 Jahren, also erneut in frischem Design. Basis für dieses Modell ist der Alfa Romeo 8C Competizione. Es sollen vom Alfa Romeo Disco Volante Spyder 2016 nur sieben Exemplare gebaut werden, die alle in einer anderen Farbe lackiert werden.

Vorspann: 

Der Alfa Romeo Disco Volante Spyder feiert 2016 seine Wiederauferstehung. In den frühen 50ern schon einmal vom Dach befreit, zeigt Alfa Romeo einen von sieben Disco Volante Spyder, die überhaupt gebaut werden.

27.05.2016

Pagani Huayra BC (2016): Informationen

Huayra BC, der Hardcore-Pagani

Pagani Huayra BC

Kürzlich erst feierte der Pagani Huayra BC (2016) seine Weltpremiere. Die italienische Supersportwagen-Schmiede ...

Pagani Huayra BC

... stellt mit dem Huayra BC das zugespitzte Performance-Modell des Basis-Huayra für einen erlesenen Kundenkreis ...

Pagani Huayra BC

... zur Verfügung. Erlesen schon deshalb, weil der Preis deutlich siebenstellig ausfallen dürfte. Außerdem ist die Stückzahl ...

Pagani Huayra BC

... auf 20 Fahrzeuge limitiert. Angeschoben wird der stark verspoilerte Huayra BC von satten 800 PS und 1000 Newtonmeter ...

Pagani Huayra BC

... Drehmoment. Die Leistung wird durch einen Sechsliter-V12 von Mercedes-AMG erzeugt. Ein sequentielles Siebengang-Getriebe ...

Pagani Huayra BC

... wuchtet die gesamte Kraft auf die Hinterräder. Über die Fahrleistungen des Huayra BC schweigt sich Pagani noch aus. Die ...

Pagani Huayra BC

... Zusatzbezeichnung BC ist übrigens ein Geschenk an Benny Caiola, den allerersten Pagani-Kunden überhaupt. Beim ...

Pagani Huayra BC

... Huayra BC sparen die Italiener im Vergleich zur Basis mehr als 100 Kilo Gewicht. Hauptverantwortlich dafür ist ein komplett ...

Pagani Huayra BC

... aus Aluminium entwickeltes Fahrwerk. Die Grundform der Flunder ist weitestgehend an den Standard-Huayra angelehnt, ...

Pagani Huayra BC (2016)

... dennoch gibt Pagani an, das die Aerodynamik des BC zu großen Teilen verändert wurde. Sichtbar wird diese Behauptung ...

Pagani Huayra BC (2016)

... vor allem am Heck des Supersportlers, wo jetzt ein riesiger Flügel für mehr Abtrieb sorgen soll. Seitliche ...

Pagani Huayra BC

... kleine Flügel, eine tiefliegende Front und der ausladenende Diffusor am Heck leisten ihrerseits einen Beitrag zur Attake-Optik.

Pagani Huayra BC (2016)

Pagani Huayra BC

Pagani Huayra BC

Pagani Huayra BC

Pagani Huayra BC

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Pagani Huayra

Der extrascharfe Pagani Huayra BC beeindruckt mit Design und harten Zahlen. Das Topmodell der Huayra-Baureihe kommt 2016 mit 800 PS und extremer Aerodynamik.

Überschrift: 
Huayra BC, der Hardcore-Pagani
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Huayra BC mit 800 PS
Die Hardcore-Version des Pagani Huayra beeindruckt mit 800 PS Leistung.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Huayra BC, der Hardcore-Pagani
Text: 
Der extreme Pagani Huayra BC beeindruckt mit 800 PS Leistung. Wir zeigen alle Details des für 2016 geplanten Supersportlers.

Kürzlich feierte der Pagani Huayra BC seine Weltpremiere. Die italienische Supersportwagen-Schmiede stellt mit dem Huayra BC das zugespitzte Performance-Modell des Basis-Huayra für einen erlesenen Kundenkreis zur Verfügung. Erlesen schon deshalb, weil der Preis deutlich siebenstellig ausfallen dürfte. Außerdem ist die Stückzahl auf 20 Fahrzeuge limitiert. Angeschoben wird der stark verspoilerte Huayra BC von satten 800 PS und 1000 Newtonmeter Drehmoment. Die Leistung wird durch einen Sechsliter-V12 von Mercedes-AMG erzeugt.

Vorspann: 

Der extrascharfe Pagani Huayra BC beeindruckt mit Design und harten Zahlen. Das Topmodell der Huayra-Baureihe kommt 2016 mit 800 PS und extremer Aerodynamik.

27.05.2016

Opel Mokka X (2016): Erste Informationen

Opel macht Mokka zum X

Opel Mokka X (2016)

Über 500.000 Kunden haben sich bereits für einen Mokka entschieden, mit dem Facelift startet das Mini-SUV als Opel Mokka X (2016) durch. Dabei ...

Opel Mokka X (2016)

... gibt es nicht nur frische Schminke fürs Design und viel aktuelle Technik aus dem neuen Opel Astra, sondern auch den neuen Namen Opel Mokka X. Denn um ...

Opel Mokka X (2016)

... den Abenteuercharakter des kleinen Grenzgängers zu betonen und eine Familie von SUV und Crossover-Modellen zu begründen, hängt Opel dem Mokka künftig ...

Opel Mokka X (2016)

... noch ein X an. Am Zuschnitt des Bestsellers ändert sich zur Hälfte der Laufzeit natürlich nichts, doch vor allem die überarbeitete Frontpartie sieht mit dem aufrechten Grill ...

Opel Mokka X (2016)

... und den beiden Schwingen des Tagfahrlichts künftig deutlich erwachsener aus und lässt den Opel Mokka X obendrein ein wenig breiter wirken. Während der Opel Mokka (2016) außen ...

Opel Mokka X (2016)

... seine Eigenständigkeit wahrt, profitiert er innen vom Generationswechsel des Astra und übernimmt zum Beispiel Teile von dessen Infotainment-System. So prangen ...

Opel Mokka X (2016)

... in der Mittelkonsole künftig Touchscreens mit einer bis zu acht Zoll großen Diagonale, auf denen jetzt natürlich der Telematik-Dienst OnStar läuft. Außerdem lockt der Opel Mokka X ...

Opel Mokka X (2016)

... die Generation Smartphone mit der aktuellsten Software für Apple CarPlay und Android Auto. Auch unter dem Blech bedient sich der kleine Geländewagen aus dem Teileregal ...

Opel Mokka X (2016)

... des Astra. Das gilt für die neuen LED-Scheinwerfer genauso wie für die verbesserte Frontkamera und erst recht für den künftigen Spitzen-Benziner: Denn auch ...

Opel Mokka X (2016)

... den 1,4-Liter Turbo kennt man schon aus der Kompakt-Klasse. Im SUV-Einsatz leistet der Direkteinspritzer 152 PS, kommt serienmäßig mit Sechsgangautomatik und Allradantrieb ...

Opel Mokka X (2016)

... und steht mit einem Normwert von 6,6 Litern in der Liste, verspricht Opel. Dass der Mokka noch immer frisch duftet und heiß serviert wird, liegt allerdings nicht alleine ...

Opel Mokka X (2016)

... an seinem charmanten Charakter und Opels wiedererwachter Stärke. Es liegt auch an der Schwäche zumindest der deutschen Konkurrenz. Denn während die Franzosen ...

Opel Mokka X (2016)

... das SUV-Segment unterhalb der Kompaktklasse zum Beispiel mit Peugeot 2008 und Renault Captur erfolgreich besetzt haben, sind Ford und VW in dieser Nische ...

Opel Mokka X (2016)

... noch immer ziemlich nackt. Entsprechend selbstbewusst kann Opel deshalb auch seine Preise gestalten. Offizielle Werte gibt es zwar noch nicht, doch die ...

Opel Mokka X (2016)

... knapp 19.000 Euro des aktuellen Einstiegsmodells dürften wohl kaum zu halten sein. So, wie hinter dem Namen ...

Opel Mokka X (2016)

... künftig ein X prangt, dürfte vor dem Preis deshalb wohl demnächst eine Zwei stehen.

Opel Mokka X (2016)

Opel Mokka X (2016)

Opel Mokka X (2016)

Opel Mokka X (2016)

Opel Mokka X (2016)

Mit dem Opel Mokka X (2016) steht das Facelift des erfolgreichen City-Offroaders bereit. Neben frischer Optik liefert die Modellpflege auch viel neue Technik, etwa neue LED-Scheinwerfer.

Überschrift: 
Opel macht Mokka zum X
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Neuer Opel Mokka X
Mit dem Opel Mokka X steht ein neues City-SUV auf dem Startblock.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Mokka zum X geliftet
Text: 
Mit dem Opel Mokka X steht das Facelift für den City-Offroader auf dem Startblock. Die Modellpflege liefert jede Menge neue Technik.

Über 500.000 Kunden haben sich bereits für einen Mokka entschieden, mit dem Facelift startet das Mini-SUV 2016 als Opel Mokka X durch. Dabei gibt es nicht nur frische Schminke fürs Design und viel aktuelle Technik aus dem neuen Opel Astra, sondern auch den neuen Namen Opel Mokka X. Denn um den Abenteuercharakter des kleinen Grenzgängers zu betonen und eine Familie von SUV und Crossover-Modellen zu begründen, hängt Opel dem Mokka künftig noch ein X an.

Vorspann: 

Mit dem Opel Mokka X (2016) steht das Facelift des erfolgreichen City-Offroaders bereit. Neben frischer Optik liefert die Modellpflege auch viel neue Technik, etwa neue LED-Scheinwerfer.

27.05.2016

Renault Scénic (2016): Vorstellung & Bilder

Neuer Scénic als Designer-Van

Renault Scénic (2016)

Die Weltpremiere des neuen Renault Scénic (2016) ist ein echtes Highlight für Familienväter. Unsere Fotos zeigen die vierte Generation des beliebten Kompakt-Vans ...

Renault Scénic (2016)

... mit goldgelber Lackierung, doch nicht nur die kräftige Farbgebung kann auf den ersten Blick überzeugen. Auch dank der schwarz gehaltenen Säulen und des dunkel wirkenden Dachs tritt der Renault Scénic ...

Renault Scénic (2016)

... extrem dynamisch auf, die charakteristisch gezeichnete Schulterlinie mit einem deutlichen Knick auf Höhe der B-Säule trägt zum aufgelockerten Look bei – an die eher kastenförmigen Vans früherer Tage ...

Renault Scénic (2016)

... erinnert bei der vierten Auflage des neuen Scénic jedenfalls nichts mehr. Die aktuelle Renault-Front mit der prominent platzierten Raute wird um moderne Voll-LED-Scheinwerfer mit C-förmigem Tagfahrlicht ...

Renault Scénic (2016)

... ergänzt, so wird der Familien-Van auch bei Nacht ein unverwechselbares Gesicht tragen. Zum insgesamt stämmigeren und weniger hochbeinigen Auftritt trägt außerdem die an beiden Achsen verbreiterte Spur ...

Renault Scénic (2016)

... bei, von der neben dem Design natürlich auch das Fahrverhalten profitieren wird. Damit der Innenraum noch freundlicher als bei allen bisherigen Scénics wirken kann, setzt Renault in erster Linie auf Licht: Genau wie ...

Renault Scénic (2016)

... der größere Espace wird auch der neue Renault Scénic auf Wunsch von einem großzügig dimensionierten Glasdach überspannt. Die dreiteilige Panorama-Frontscheibe sorgt für einen lichtdurchfluteten Innenraum ...

Renault Scénic (2016)

... und bietet den Insassen die Möglichkeit, den Blick auf längeren Fahrten in den Himmel zu richten und dabei von der großen Freiheit zu träumen. Fast fünf Millionen Kunden taten das bereits in einem ...

Renault Scénic (2016)

... der seit 1996 verkauften Renault Scénic, mit der vierten Generation wollen die Franzosen nun noch erfolgreicher werden. Welche Motoren dabei zum Einsatz kommen, lässt sich bereits ...

Renault Scénic (2016)

... mit einiger Gewissheit vorhersagen: Als Vorbild könnte die Motorenpalette des neuen Mégane dienen, der mit Benzinern ...

Renault Scénic (2016)

... von 100 bis 205 PS sowie Dieseln von 90 bis 130 PS angeboten wird.

Der neue Renault Scénic (2016) steht mit extrem dynamischem Design im Fokus der Aufmerksamkeit und ist erst auf den zweiten Blick als praktischer Kompakt-Van zu erkennen.

Überschrift: 
Neuer Scénic als Designer-Van
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Das ist der Scénic
Das Design des Renault Scénic begeistert schon jetzt mit ersten Bildern.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Neuer Scénic gibt den Designer-Van
Text: 
Der neue Renault Scénic (2016) steht mit extrem dynamischem Design im Fokus der Aufmerksamkeit und ist fast nicht mehr als Kompakt-Van zu erkennen.

Die Weltpremiere des neuen Renault Scénic (2016) ist ein echtes Highlight für Familienväter. Unsere Fotos zeigen die vierte Generation des beliebten Kompakt-Vans mit goldgelber Lackierung, doch nicht nur die kräftige Farbgebung kann auf den ersten Blick überzeugen.

Vorspann: 

Der neue Renault Scénic (2016) steht mit extrem dynamischem Design im Fokus der Aufmerksamkeit und ist erst auf den zweiten Blick als praktischer Kompakt-Van zu erkennen.

27.05.2016

VW Golf 7 Facelift (2016): Marktstart

Golf 7 Facelift für 2016 - Update!

VW Golf 7 GTI Facelift

Die Autobranche ist sich einig: Voraussichtlich 2016, stellt VW das Golf-7-Facelift vor. Optisch bleibt sich der Golf dabei treu. Lediglich ...

VW Golf 7 Facelift

... Scheinwerfer, Rückleuchten und Stoßfänger passt VW der aktuellen Designlinie an. Die bislang dem Golf GTE und e-Golf vorbehaltenen ...

VW Golf 7 Facelift

... LED-Scheinwerfer sind mit dem Facelift dann für alle Golf-Derivate erhältlich. Auch im Innenraum frischt VW seinen Tausendsassa auf, bleibt aber auch dort zurückhaltend. Optional hält der ...

VW Golf 7 Facelift

... Digitaltacho (hier zur Illustrierung das Armaturenbrett des VW Golf R Touch) vom VW Passat Einzug, der bei GTI und R sogar Serie sein wird. Darüber hinaus bietet VW das neue Infotainment-Paket mit 9,2 Zoll großem Bildschirm, Smartphone-Integration, Mirror Link und ...

VW Golf 7 Facelift

... der schon in der Studie VW Golf R Touch vorgestellten Gestensteuerung. Näherungssensoren erkennen die Hand vor dem Bildschirm, sodass der Fahrer mit Wisch-Gesten das Radio bedienen kann. Das ermöglicht ...

VW Golf 7 Facelift

... übrigens auch, den Bildschirm mit Funktionskacheln frei zu programmieren – hier zu sehen, das Armaturenbrett des VW Golf R Touch. Sowieso soll der Golf beim Thema "Connected Car" auf Höhe der Zeit sein. Daher wird der geliftete Golf auch Staudaten in Echtzeit ...

VW Golf 7 Facelift

... ins Navi einspielen können. Außerdem kann der Golf außerhalb der Ortschaften selbstständig lenken, Gas geben und bremsen. Erfreulich: Trotz aller Neuerungen bleiben die Preise des VW Golf nach unseren Informationen auch nach dem Facelift stabil.

Das Facelift des VW Golf 7 feiert voraussichtlich 2016 sein Debüt. Mit Digitaltacho, modernem Infotainment samt Gestensteuerung sowie LED-Scheinwerfern ist er fit für die zweite Lebenshälfte.

Überschrift: 
Golf 7 Facelift für 2016 - Update!
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Golf-Facelift für 2016
2016 spendiert VW dem Golf 7 ein größeres Facelift. Was wir schon wissen!
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Golf 7 Facelift kommt 2016
Text: 
VW überarbeitet den Golf 7 und spendiert ihm im Zuge eines Facelifts Digitaltacho und modernes Infotainment mit Gestensteuerung. Vorstellung ist noch 2016.

Die Autobranche ist sich einig: Voraussichtlich 2016, stellt VW das Golf-7-Facelift vor. Optisch bleibt sich der Golf dabei treu. Lediglich Scheinwerfer, Rückleuchten und Stoßfänger passt VW der aktuellen Designlinie an. Die bislang dem Golf GTE und e-Golf vorbehaltenen LED-Scheinwerfer sind mit dem Golf-7-Facelift dann für alle Derivate erhältlich. Auch im Innenraum frischt VW seinen Tausendsassa auf, bleibt aber auch dort zurückhaltend.

Vorspann: 

Das Facelift des VW Golf 7 feiert voraussichtlich 2016 sein Debüt. Mit Digitaltacho, modernem Infotainment samt Gestensteuerung sowie LED-Scheinwerfern ist er fit für die zweite Lebenshälfte.

27.05.2016

Mansory 4XX Siracusa (2016): Erste Informationen

Mansory bringt 4XX Siracusa 2016

Mansory bringt den 4XX Siracusa

Tuner Mansory hat sich des Ferrari 488 angenommen und bis zum Exzess aufgemotzt. Schon der Vorgänger Ferrari 458 wurde auf diese Weise einem Tuning unterzogen. Ergebnis dieser epischen Materialschlacht ...

Mansory bringt den 4XX Siracusa

... und der gesammelten Mühen aller Beteiligten: Der Mansory 4XX Siracusa (2016) ist jetzt eine Zehntelsekunde schneller von Null auf Hundert. Die drei Sekunden hat man auf 2.9 gedrückt bekommen. Wir erstarren in Ehrfurcht. In Sachen Höchstgeschwindigkeit konnten sogar elf weitere Stundenkilometer aus der Maschine gepresst werden, von 330 km/h auf nun sagenumwobene 341 km/h. Damit ist der Mansory 4XX Siracusa ...

Mansory bringt den 4XX Siracusa

... quasi uneinholbar. Zumindest von einem Ferrari 488. Um den immensen Kraftzuwachs auf jetzt 790 PS sprichwörtlich abzufedern, sind vier progressiv gewickelte Tieferlegungsfedern verbaut, ...

Mansory bringt den 4XX Siracusa

... die den Schwerpunkt des Wagens um 20 Millimeter absenken. Die geballte Kraft dieses Boliden liefert ein 3,9-Liter-V8-Biturbo, der bei 3000 U/min ein Drehmoment von 870 Newtonmetern erzeugt. Ein weiteres Highlight des Mittelmotor-Sportwagens ...

Mansory bringt den 4XX Siracusa

... stellt das Karosseriedesign dar. Neben markanten Seitenschwellern, Mansory-typischen Kotflügelverkleidungen und einer speziell entwickelten Frontlippe fällt der Heckspoiler auf, der aussieht, als hätte ein enttäuschter Ferrari-Fan das Mittelstück herausgebissen. Ob und wenn ja wie sehr ein solches Designstück ...

Mansory bringt den 4XX Siracusa

... den Anpressdruck zu steigern vermag, erfährt man wohl erst, wenn man sich selber hinter das Steuer des Mansory 4XX Siracusa setzt.

Wenn schon aufbrezeln, dann richtig. Also nimmt Mansory den ohnehin schon schnellen Ferrari 488, und macht daraus den Mansory 4XX Siracusa (2016). Mit mehr PS, mehr Drehmoment und natürlich höherer Topspeed.

Überschrift: 
Mansory bringt 4XX Siracusa 2016
Teaserinfos klein
Überschrift: 
4XX Siracusa mit 790 PS
Tuner Mansory bohrt den Ferrari 488 auf und erschafft den 4XX Siracusa.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
4XX Siracusa bringt 790 PS
Text: 
Mansory hat sich Mühe gegeben und ein ohnehin schon schnelles Auto noch schneller gemacht – Der Ferrari 488 heißt jetzt Mansory 4XX Siracusa. Erste Infos!

Tuner Mansory hat sich des Ferrari 488 angenommen und bis zum Exzess aufgemotzt. Das Ergebnis hört auf den Namen Mansory 4XX Siracusa (2016). Schon der Vorgänger Ferrari 458 wurde auf diese Weise einem Tuning unterzogen. Ergebnis dieser epischen Materialschlacht und der gesammelten Mühen aller Beteiligten: Der 4XX Siracusa ist jetzt eine Zehntelsekunde schneller von Null auf Hundert. Die drei Sekunden hat man auf 2.9 gedrückt bekommen. Wir erstarren in Ehrfurcht.

Vorspann: 

Wenn schon aufbrezeln, dann richtig. Also nimmt Mansory den ohnehin schon schnellen Ferrari 488, und macht daraus den Mansory 4XX Siracusa (2016). Mit mehr PS, mehr Drehmoment und natürlich höherer Topspeed.

27.05.2016

Ruf RTR/Turbo R (2016): Erste Infos

Update! Ruf zeigt Narrow & Limited

Ruf Narrow und Limited am Start

Der Ruf RTR Narrow (2016) spricht eindeutig Motorsport-Enthusiasten an, die es lieben, brachiale Werte auch auszureizen. 802 PS und 990 Newtonmeter Drehmoment stellt der 3,8-Liter-Sechszylinder-Biturbo zur Verfügung, was für eine Top-Speed ...

Ruf Narrow und Limited am Start

... von 350 km/h reicht. Da muss man erstmal Strecken finden, auf denen das ausgereizt werden kann. Ein Leergewicht von 1490 Kg bedeutet in Kombination mit der oben genannten PS-Zahl ein Leistungsgewicht von 1,8 kg pro PS. Die erweiterte Spurbreite sorgt für eine besserer Straßenlage, also auch dafür, ...

Ruf Narrow und Limited am Start

... dass die nächste Kurve noch sportlicher genommen werden kann. Fährt der Pilot dennoch zu ambitioniert und Ereignisse und Fahrzeug überschlagen sich, verhindert der Sicherheits-Überrollbügel das worst case scenario.

Ruf Narrow und Limited am Start

Extrem gut im Futter präsentiert sich auch der Ruf Turbo R Limited (2016). Sein Name ist dabei Programm – nur sieben Exemplare wird es von ihm geben. Das ist nun wirklich limited. Very limited. Einer der glorreichen sieben Käufer wird sich dann aber über einen 3,6-Liter-Sechszylinder-Biturbo mit ...

Ruf Narrow und Limited am Start

... manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe, 620 PS und 750 Newtonmeter Drehmoment freuen können, die ihn bis auf 339 km/h beschleunigen. Und das höchstexklusiv. Auf Wunsch auch als Allrad-Variante zu haben. Das ist dann noch exklusiver. Da der Ruf Turbo R Limited in etwa ...

Ruf Narrow und Limited am Start

... das gleiche wiegt wie der RtR narrow, aber doch weniger Pferdestärken unter der Haube hat, kommt er auf ein Leistungsgewicht von 2,32 kg pro PS.

Manchen Tunern eilt ein Ruf voraus. Und manche heißen so. Ruf RTR Narrow und Ruf Turbo R Limited bringen für 2016 Bestwerte um die 800 PS auf die Waage. Absoluter Porsche-Alarm!

Überschrift: 
Update! Ruf zeigt Narrow & Limited
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Narrow und Limited
Tuner Ruf präsentiert 2016 zwei fette Porsche mit bis zu 800 PS!
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Ruf lässt bis zu 802 PS springen
Text: 
Tuner Ruf hat sich zwei Porsche geschnappt und brutal aufgebrezelt. Bis 800 PS. Bis 350 km/h Spitze. Als RTR Narrow und Turbo R Limited kommen beide 2016 groß raus.

Ruf-Automobile hat sich auf die Veredlung von Porsche spezialisiert und veröffentlicht nun erste Infos zu zwei exklusive Modellen, den RTR Narrow und den Turbo R Limited (2016). Der Ruf RTR Narrow spricht eindeutig Motorsport-Enthusiasten an, die es lieben, brachiale Werte auch auszureizen. 802 PS und 990 Newtonmeter Drehmoment stellt der 3,8-Liter-Sechszylinder-Biturbo zur Verfügung, was für eine Top-Speed von 350 km/h reicht. Da muss man erstmal Strecken finden, auf denen das ausgereizt werden kann.

Vorspann: 

Manchen Tunern eilt ein Ruf voraus. Und manche heißen so. Ruf RTR Narrow und Ruf Turbo R Limited bringen für 2016 Bestwerte um die 800 PS auf die Waage. Absoluter Porsche-Alarm!

Inhalt abgleichen

AUTOZEITUNG.de

Sie befinden sich auf der mobilen Webseite von AUTOZEITUNG.de.

Wie möchten Sie fortfahren?

Zur Desktop-Version Weiter (mobil)

Start oben ↑