Facelift

12.01.2016

Mercedes-AMG E 63: Tuning von Renntech

E 63 AMG mit 850 PS+

Mercedes-AMG E63 von Renntech

Im Zuge des Generationswechsels wird in wenigen Monaten der nächste Mercedes-AMG E63 vorgestellt. Dass das aktuelle Modell W212 noch längst kein Fall für das Abstellgleis ist, belegt US-Tuner Renntech mit seiner Interpretation der sportlichen Oberklasse!

Mercedes-AMG E63 von Renntech

Die Manufaktur mit einer Vorliebe für schwäbische Autos mit Silberstern präsentiert Kombi und Limousine der Power-E-Klasse mit satter Leistungssteigerung und natürlich auch optisch darf eine artgerechte Tuning-Aufwertung nicht abkömmlich sein.

Mercedes-AMG E63 von Renntech

Carbon-Komponenten rundherum kommen an der Karosserie zum Einsatz und bilden nicht nur eine Verbesserung zugunsten der Aerodynamik und Motorkühlung (Lufteinlässe).

Mercedes-AMG E63 von Renntech

Zur weißen Lackierung bilden dunkle Carbon-Komponenten auch einen gelungenen visuellen Kontrast: Frontsplitter und -schürze, Seitenschweller, Heckdiffusor und als besonders hervorzuhebendes Highlight ein dezenter Dachkantenspoiler stellen markante Unterschiede zur Serienausführung her.

Mercedes-AMG E63 von Renntech

Auch unter der Fahrzeughülle bekommt der Oberklasse-Athlet von Mercedes eine aufwändige Tuning-Vitaminkur verabreicht. Zwar leistet der 5,5 Liter große Biturbo-V8 in der Serie bereits beträchtliche 557 PS, doch stellt dies längst nicht das potenzielle Optimum dar.

Mercedes-AMG E63 von Renntech

Wer in Sachen Durchzug auf noch mehr Power setzt, der findet bei Renntech ebenfalls Gehör und dies in Form mehrerer Möglichkeiten. Der Tuner stellt Leistungssteigerungen auf über 850 PS in Aussicht, das Drehmoment reicht bis auf über 1288 Newtonmeter.

Mercedes-AMG E63 von Renntech

Die Upgrades werden dank ausgiebigem Motortuning bzw. Justierung der Steuersoftware erreicht, dazu kommen neue Downpipes, eine Carbon-Airbox sowie umfassende Eingriffe an der Auspuffanlage.

Mercedes-AMG E63 von Renntech

Die Serien-Vorlage des getunten Mercedes-AMG E63 ist erst seit 2014 im Amt, da steckt der Nachfolger bereits in den Startlöchern: Auf dem Genfer Autosalon im März wird die nächste Generation der athletischen Oberklasse vorgestellt, um etwa 2017 an den Start zu gehen.

Mercedes-AMG E63 von Renntech

Der Vorgänger erhielt bei der Modifizierung eine geänderte Front samt prominenterem Kühlergrill, eine Chrom-Spange sowie eine Schürze mit gierig-großen Lufteinlässen und Diffusor.

Mercedes-AMG E63 von Renntech

Optional gegen Aufpreis ist für die Speerspitze der E-Klasse auch der Allradantrieb 4MATIC erhältlich.

Mercedes-AMG E63 von Renntech

Mercedes-AMG E63 von Renntech

Mercedes-AMG E63 von Renntech

Mercedes-AMG E63 von Renntech

Mercedes-AMG E63 von Renntech

Mercedes-AMG E63 von Renntech

Überschrift: 
E 63 AMG mit 850 PS+
Teaserinfos klein
Überschrift: 
E 63 AMG mit 850 PS+
Tuner Renntech zeigt, was aus dem Mercedes-AMG E63 herauszuholen ist.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Megastarker E 63 AMG mit 850 PS+
Text: 
Bevor der nächste Mercedes-AMG E63 Premiere feiert, vergnügt sich Tuningspezialist Renntech mit dem aktuellen Facelift der E-Klasse.

Im Zuge des Generationswechsels wird in wenigen Monaten der nächste Mercedes-AMG E63 vorgestellt. Dass das aktuelle Modell W212 noch längst kein Fall für das Abstellgleis ist, belegt US-Tuner Renntech mit seiner Interpretation der sportlichen Oberklasse!

Vorspann: 

Bevor der nächste Mercedes-AMG E63 Premiere feiert, vergnügt sich Tuningspezialist Renntech mit dem aktuellen Facelift der E-Klasse.

24.12.2015

Fiat Qubo (2016): Erlkönig

Fiat liftet den Qubo

Fiat Qubo Facelift (2016)

Die Liste der gewonnenen Schönheitspreise des Fiat Qubo fällt ziemlich überschaubar aus, aber seine Freunde gefunden hat der praktische Italiener dennoch. Wer ...

Fiat Qubo Facelift (2016)

... auf der Suche nach einem vielseitig nutzbaren Auto zum kleinen Preis ist, landet stets bei einem Mini-Van mit mehr Höhe als Breite. Dass die Klasse der Hochdach-Kombis ...

Fiat Qubo Facelift (2016)

... eher kein Fall für Ästheten ist, spielt für Kunden und Hersteller eine untergeordnete Rolle – Schönheit liegt schließlich im Auge des Betrachters und für den ...

Fiat Qubo Facelift (2016)

... typischen Fiat Qubo-Kunden stehen handfeste Werte wie Stauraum, Variabilität, Verbrauch und Zuverlässigkeit ganz weit oben in der Prioritätenliste. Damit der ...

Fiat Qubo Facelift (2016)

... kleine Praktiker mit dem großen Stauraum im Jahr 2016 noch mehr Kunden begeistern kann, bereiten die Italiener derzeit ein Facelift vor und sind mit getarnten Prototypen ...

Fiat Qubo Facelift (2016)

... in Skandinavien unterwegs. Unsere Erlkönig-Fotografen haben gleich zwei Exemplare mit unterschiedlich starker Tarnung in Schweden erwischt und liefern uns ...

Fiat Qubo Facelift (2016)

... einige Anhaltspunkte bezüglich der für das neue Modelljahr zu erwartenden Veränderungen. Wie die beiden Prototypen zeigen, widmen sich die Designer vor allem ...

Fiat Qubo Facelift (2016)

... der Front des Fiat Qubo und bescheren dem Minivan damit ein gefälligeres Gesicht. Überarbeitete Scheinwerfer und ein neuer Grill orientieren sich am neuen Fiat Doblo ...

Fiat Qubo Facelift (2016)

... und sorgen dafür, dass sich die Front des Qubo wieder besser in das aktuelle Familiengesicht der Marke einsortiert. Mit einem Kofferraumvolumen von ...

Fiat Qubo Facelift (2016)

... bis zu 2.500 Liter bietet der Qubo auch nach dem Facelift einen extrem großzügig dimensionierten Laderaum, der nicht nur im Bezug zur Länge von unter vier Metern ...

Fiat Qubo Facelift (2016)

... Eindruck hinterlässt. Im Zuge der Modellpflege erhält der Fiat Qubo 2016 auch neue Motoren, die mit niedrigerem Verbrauch und verbessertem Emissionsverhalten für nochmals reduzierte Betriebskosten sorgen. Die Motorenpalette ...

Fiat Qubo Facelift (2016)

... reicht bis knapp 100 PS und bietet damit genügend Kraft, um auch bei voller Zuladung noch souverän unterwegs zu sein. Kaum steigern lässt sich hingegen die Variabilität, denn bei 16 verschiedenen Sitz-Konfigurationen lässt sich der Innenraum für fast jede denkbare Transportaufgabe passend gestalten.

Überschrift: 
Fiat liftet den Qubo
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Fiat Qubo Facelift
Aktuelle Erlkönig-Fotos zeigen den überarbeiteten Praktiker Fiat Qubo in Schweden.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Fiat liftet den Qubo
Text: 
Der Fiat Qubo bietet bis zu 2.500 Liter Stauraum auf weniger als vier Metern Länge. Das Facelift 2016 kann ihn daher kaum praktischer machen.

Die Liste der gewonnenen Schönheitspreise des Fiat Qubo fällt ziemlich überschaubar aus, aber seine Freunde gefunden hat der praktische Italiener dennoch. Wer auf der Suche nach einem vielseitig nutzbaren Auto zum kleinen Preis ist, landet stets bei einem Mini-Van mit mehr Höhe als Breite.

Vorspann: 

Der Fiat Qubo bietet bis zu 2.500 Liter Stauraum auf weniger als vier Metern Länge. Das Facelift 2016 kann ihn daher kaum praktischer machen, am Design legen die Italiener aber Hand an.

19.12.2015

Infiniti Q50: Facelift feiert Premiere in Detroit

Infiniti bringt Q50 mit neuem V6

Infiniti Q50

Infiniti glänzt auf der Detroit Motor Show im Januar 2016 mit der überarbeiteten Premiumlimousine Q50 sowie drei neuen Motoren. Der von Nissan und Infiniti entwickelte, doppelt aufgeladene Dreiliter-V6 ist in zwei Leistungsstufen erhältlich: In der stärkeren Ausführung entwickelt das Kraftpaket satte ...

Infiniti Q50

... 400 PS und 475 Newtonmeter maximales Drehmoment, in der schwächeren immerhin noch 300 PS und 400 Newtonmeter. Zusätzlich bietet Infiniti im überarbeiteten Q50 einen turbogeladenen Zweiliter-Vierzylinder an, der 208 PS und 350 Newtonmeter Drehmoment bereitstellt. Dieses Aggregat ist ein alter Bekannter, er entstammt ...

Infiniti Q50

... nämlich der Alliance mit Mercedes-Benz. Ob V6 oder Vierzylinder, alle Motoren werden mit einer neu entwickelten Siebengang-Automatik und wahlweise mit Hinter- oder Allradantrieb geliefert. Lediglich den Hybrid-Q50 mit der auch beim Facelift unangetasteten Kombination aus 3,5-Liter-V6-Benziner ...

Infiniti Q50

... und Elektromotor – Systemleistung: 360 PS – kombiniert Infiniti mit einem Siebengang-Doppelkuppungsgetriebe. Doch nicht nur die Motoren, auch das Fahrwerk hat Infiniti überarbeitet. So gibt es die V6-Motoren im Infiniti Q50 in Zukunft mit einer weiterentwickelten elektrisch-adaptiven Lenkung, ...

Infiniti Q50

... das Fahrwerk hält nun auch das Fahrprogramm "Sport +" und in der Sportversion adaptive Dämpfer bereit. Um mit dem Infiniti Q50 auf Augenhöhe mit etablierten Premiummarken zu konkurrieren, stocken die Japaner auch bei den Assistenzsystemen auf: Hierzu gehören nun auch ein Notbremsassistent, ein Kollisionswarner, ...

Infiniti Q50

... eine Querverkehrüberwachung sowie eine 360-Grad-Überwachung des Q50. Zum Feinschliff am Infiniti Q50 gesellt sich zudem noch ein rundum überarbeitetes Infotainmentsystem. Marktstart des gelifteten Q50 ist Mitte 2016, Preise sind noch unbekannt.

Überschrift: 
Infiniti bringt Q50 mit neuem V6
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Infiniti Q50 geliftet
Infiniti überarbeitet seine Premium-Limo Q50 und bringt neue Motoren.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Infiniti Q50 wird ein starkes Stück
Text: 
Infiniti frischt seine Limousine Q50 auf, bringt neue Motoren mit bis zu 400 PS und neue Assistenzsysteme. Premiere ist auf der Detroit Motor Show 2016.

Infiniti glänzt auf der Detroit Motor Show 2016 (11. bis 24. Januar) mit der überarbeiteten Premiumlimousine Q50 sowie drei neuen Motoren. Der von Nissan und Infiniti entwickelte, doppelt aufgeladene Dreiliter-V6 ist in zwei Leistungsstufen erhältlich: In der stärkeren Ausführung entwickelt das Kraftpaket satte 400 PS und 475 Newtonmeter maximales Drehmoment, in der schwächeren immerhin noch 300 PS und 400 Newtonmeter.

Vorspann: 

Mit drei neuen Motoren und bis zu 400 PS, überarbeitetem Fahrwerk und vielen neuen Assistenzsystemen rüstet Infiniti seine Mittelklasselimousine Q50 für die Konkurrenz mit etablierten Premiummarken auf. Auf der Detroit Motor Show 2016 feiert das Facelift Premiere.

17.12.2015

Infiniti QX60 (2016): Vorstellung

Aufgemöbeltes Infiniti-SUV

Infiniti QX60

Infiniti, die Luxusmarke von Nissan, möchte mit Newbies wie dem Q30 oder aber aufgefrischten Modellen wie dem SUV QX60 etablierten Premiummarken Konkurrenz machen. Im Januar präsentiert Infiniti auf der Detroit Motor Show den überarbeiteten QX60 mit angeschärfter Front. Waben- statt Lamellengrill, grimmigere Scheinwerfer und etwas ...

Infiniti QX60

... mehr Chromschmuck sollen den SUV hochwertiger aussehen lassen. Eine Chromspange zwischen den überarbeiteten Rückleuchten zieht das Heck des Infiniti QX60 ...

Infiniti QX60

... optisch in die Breite. Darunter macht sich in der profilierteren Stoßstange ein schärfer gezeichneter Diffusor breit. Während sich also äußerlich wenig am QX60 tat, bietet ...

Infiniti QX60

... Infiniti innen ab sofort Premium-würdiges Akustikglas zur besseren Schallisolierung an. Neben den neuen Assistenzsystemen ist das überarbeitete Fahrwerk ...

Infiniti QX60

... samt direkterer Lenkung zu nennen. Während sich die Lackauswahl des Infiniti QX60 vergrößert, bleibt die Auswahl unter der Haube beschränkt und alles beim Alten.

Infiniti QX60

Entweder sorgt der 265 PS starke 3,5-Liter-V6-Benziner oder der 250 PS starke Hybridantrieb – bestehend aus einem 2,5-Liter-Vierzylinderbenziner und einem ...

Infiniti QX60

... Elektromotor – für Vortrieb. Hier wie dort besteht die Option auf Front- oder Allradantrieb. Markteinführung feiert der nicht in Europa angebotene Infiniti QX60 2016, Preise sind noch nicht bekannt.

Überschrift: 
Aufgemöbeltes Infiniti-SUV
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Frischer QX60
Infiniti schickt sein SUV QX60 überarbeitet ins Rennen. Premiere ist in Detroit.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Facelift für den Infiniti QX60
Text: 
Nissans Luxusmarke Infiniti liftet den QX60 und macht ihn somit für die zweite Runde im umkämpften SUV-Ring fit. Premiere feiert der QX-60 auf der NAIAS 2016 in Detroit.

Infiniti, die Luxusmarke von Nissan, möchte mit Newbies wie dem Q30 oder aber aufgefrischten Modellen wie dem SUV QX60 etablierten Premiummarken Konkurrenz machen. Im Januar präsentiert Infiniti auf der Detroit Motor Show (11. bis 24. Januar 2016) den überarbeiteten QX60 mit angeschärfter Front. Waben- statt Lamellengrill, grimmigere Scheinwerfer und etwas mehr Chromschmuck sollen den QX60 hochwertiger aussehen lassen. Eine Chromspange zwischen den überarbeiteten Rückleuchten zieht das Heck des Infiniti optisch in die Breite.

Vorspann: 

SUV sind schwer im Trend. Um vom Kuchen auch möglichst viel zu erhaschen, frischt Infiniti seinen Geländewagen QX60 mit neuem Design, überarbeitetem Fahrwerk und aktuellen Assistenzsystemen auf. Premiere feiert der QX60 auf der Detroit Motor Show 2016.

12.12.2015

Audi A3 Limousine/Cabrio (2016): Erlkönige

Audi-A3-Facelift beim Außencheck

Audi A3 Cabrio Facelift 2016

Auch wenn der Audi A3 die Nummer zwei unter den Kompakten in Deutschland ist: Die Konkurrenz aus Köln, Rüsselsheim, München oder auch Asien sitzt dem Ingolstädter ständig im Nacken.

Audi A3 Cabrio Facelift 2016

So dauert es nicht mehr lang, bis die erfolgreiche Modellreihe mit den vier Ringen einer Generalüberholung unterzogen wird.

Audi A3 Cabrio Facelift 2016

Mitte 2016 geht die VW-Tochter schließlich mit frischen Kräften ins Absatzrennen und nimmt das Facelift der Baureihe 8V (seit 2012 im Angebot) ins Programm.

Audi A3 Cabrio Facelift 2016

Die Testphase der neuen Varianten wurde bereits eingeläutet und gleich zwei Prototypen konnten wir nun in winterlichen Gefilden auf frischer Fahrt ertappen.

Audi A3 Limousine Facelift 2016

Ein schärfer geschnittener Grill im Stil des neuen Mittelklasse-Pendants A4 frischt die Optik des kleineren Bruders auf, was sich anhand eines Erlkönigs der kompakten A3 Limousine bereits bestätigen lässt.

Audi A3 Limousine Facelift 2016

Der leicht gerundete Bug wird zudem etwas gestrafft, an Front und Heck dürften die Stoßfänger sowie der Kühlergrill eine eher dezent gehaltene Modifizierung erhalten.

Audi A3 Limousine Facelift 2016

Die Dimensionen des Audi A3 8V von 4,31 Meter Länge, 1,78 Meter Breite sowie 1,4 Meter Höhe (Sportback) bleiben nahezu unverändert.

Audi A3 Limousine Facelift 2016

Spannung hält beim Facelift des Audi A3 die Frage nach den Motorisierungen bereit: Downsizing wird großgeschrieben und nicht erst seit dem Diesel-Skandal im Hause VW muss auch die Premium-Tochter ihre Antriebspalette in Sachen Effizienz stetig optimieren.

Audi A3 Limousine Facelift 2016

Im A3 (2016) wird es auch künftig 1,4-Liter-TFSI-Motoren geben, ausgerüstet mit Zylinderabschaltung (COD) und damit besonders verbrauchsgünstig. Dessen Kombination mit einem Elektromotor im A3 e-tron bleibt ebenfalls bestehen.

Audi A3 Limousine Facelift 2016

Gesetzt dürften auch die drehmomentstarken Turbodiesel (1,6 und 2,0 Liter Hubraum) sein, deren Spektrum von 110 bis 184 PS reicht.

Audi A3 Limousine Facelift 2016

Mindestens eine große Neuerung findet dann doch statt: Als Spross des MQB wird dem A3 künftig auch ein 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner implantiert werden, wie das bereits bei anderen Kompaktklassen bei Volkswagen der Fall ist.

Audi A3 Cabrio Facelift 2016

Der Einsatz des Dreizylinder-Turbodiesels 1.4 TDI wird ebenfalls geprüft.

Audi A3 Cabrio Facelift 2016

Die überarbeiteten A3-Modelle dürften außerdem neue Optionen bezüglich der Lackierung erhalten, zudem könnten Editionsmodelle und neue Individualisierungsmöglichkeiten (Urban Line?) angedacht sein.

Audi A3 Cabrio Facelift 2016

Die aufgefrischten Audi-A3-Modelle könnten bereits zum Genfer Autosalon im März 2016 reif für die Öffentlichkeit sein, der Marktstart dürfte demzufolge für die Sommermonate angedacht sein.

Audi A3 Cabrio Facelift 2016

Preislich geht es bei Neuwagen des A3 aktuell bei 22.450 Euro los, für die A3 Limousine sind Herstellerangaben mindestens 25.150 Euro fällig.

Audi A3 Cabrio Facelift 2016

Wer auf offenen Fahrspaß setzt, muss für das Audi A3 Cabrio derzeit minimum 31.050 Euro auf den Tisch legen.

Audi A3 Limousine Facelift 2016

Audi A3 Limousine Facelift 2016

Audi A3 Limousine Facelift 2016

Audi A3 Limousine Facelift 2016

Audi A3 Cabrio Facelift 2016

Audi A3 Limousine Facelift 2016

Audi A3 Cabrio Facelift 2016

Überschrift: 
Audi-A3-Facelift beim Außencheck
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Was beim A3 neu wird
Zwei Prototypen des Audi A3 Facelift (2016) bei Testfahrt erwischt.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Audi-A3-Facelift unterwegs
Text: 
Der aktuelle Zyklus des Audi A3 vom Typ 8V nähert sich dem Ende, die Ingolstädter präsentieren 2016 ein Facelift. Erlkönige unterwegs!

Auch wenn der Audi A3 die Nummer zwei unter den Kompakten in Deutschland ist: Die Konkurrenz aus Köln, Rüsselsheim, München oder auch Asien sitzt dem Ingolstädter ständig im Nacken und so dauert es nicht mehr lang, bis die erfolgreiche Modellreihe einer Generalüberholung unterzogen wird. Mitte 2016 geht Audi mit frischen Kräften ins Absatzrennen und nimmt das Facelift der Baureihe 8V (seit 2012 im Angebot) ins Programm. Die Testphase der neuen Varianten wurde bereits eingeläutet und gleich zwei Prototypen sind jetzt aufgetaucht.

Vorspann: 

Der aktuelle Zyklus des Audi A3 vom Typ 8V nähert sich dem Ende, die Ingolstädter präsentieren 2016 ein Facelift. Gleich zwei Vorboten konnten wir bei Tests erwischen.

05.12.2015

Ford Mondeo/Fusion (2016): Facelift

Facelift für den US-Mondeo

Ford Mondeo Facelift

Anfang des Jahres kam der neue Ford Mondeo zu den deutschen Händlern, schon jetzt arbeiten die Amerikaner an einer Modellpflege.

Ford Mondeo Facelift

Was zunächst seltsam klingt, hat seine Ursachen im verspäteten Europa-Marktstart der Mittelklasse-Limousine: In den USA ist der Mondeo ...

Ford Mondeo Facelift

... als Ford Fusion schon seit Ende 2012 im Handel. Vor seinem Erstkontakt mit den besonders in Innenraum-Fragen besonders kritischen ...

Ford Mondeo Facelift

... Europäern wurde der Ford Mondeo bereits umfangreich überarbeitet und in vielen Details hochwertiger als das amerikanische Original ...

Ford Mondeo Facelift

... gestaltet. Während der Fusion genannte US-Mondeo mit seinem Facelift 2016 an den europäischen Stand heranrückt und mit neuer ...

Ford Mondeo Facelift

... Lichttechnik und dezent überarbeiteten Schürzen auch optisch ein wenig aufgefrischt wird, bleibt in Europa voraussichtlich alles beim ...

Ford Mondeo Facelift

... Alten. Unsere Erlkönig-Fotos zeigen die Schrägheck-Limousine mit getarnter Frontpartie und einigen Klebestreifen am Heck. Der bei uns ...

Ford Mondeo Facelift

... erst vor wenigen Monaten an den Start gebrachte Ford Mondeo 2015 ist allerdings noch so aktuell, dass hier frühestens 2017 mit einer ...

Ford Mondeo Facelift

... ersten größeren Modellpflege für Limousine und Kombi zu rechnen ist. Auf Wunsch ist der europäische Ford Mondeo seit 2015 auch mit ...

Ford Mondeo Facelift

... Allradantrieb und hochwertigen Aussstattungsoptionen wie Voll-LED-Scheinwerfern oder Airbags für die Sicherheitsgurte im Fond ...

Ford Mondeo Facelift

... ausgerüstet. Die Motorenpalette umfasst bereits die aktuellsten Triebwerke, darunter auch den Vierzylinder-Benziner mit Turbo-Aufladung ...

Ford Mondeo Facelift

... und 1,5 Liter Hubraum und 160 PS. Noch sparsamer ist der 1,0 Liter kleine Dreizylinder unterwegs, darüber spielt der bis zu 240 PS starke ...

Ford Mondeo Facelift

... 2-Liter-Motor. Bei den Selbstzündern reicht das Programm von 1,5 bis 2,0 Liter Hubraum, das Topmodell kommt mit Biturbo-Aufladung und ...

Ford Mondeo Facelift

... üppigen 210 PS. Als besonders sparsame Alternative zu den konventionell angetriebenen Modellen gibt es den Ford Mondeo Hybrid, der ...

Ford Mondeo Facelift

... neben einem Vierzylinder-Benziner auch einen Elektromotor an Bord hat und so auf einen Normverbrauch von 4,2 Liter auf 100 Kilometer kommt.

Überschrift: 
Facelift für den US-Mondeo
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Mondeo-Facelift
In den USA arbeitet Ford am ersten Facelift für den bei uns noch taufrischen Mondeo.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Mondeo-Facelift in der Mache
Text: 
In den USA laufen die Arbeiten am Ford Mondeo Facelift für 2016 auf Hochtouren, die Erlkönige sind unterwegs. Bei uns dürfte die Modellpflege erst später kommen.

Anfang des Jahres kam der neue Ford Mondeo zu den deutschen Händlern, schon jetzt arbeiten die Amerikaner an einer Modellpflege. Was zunächst seltsam klingt, hat seine Ursachen im verspäteten Europa-Marktstart der Mittelklasse-Limousine: In den USA ist der Mondeo als Ford Fusion schon seit Ende 2012 im Handel. Vor seinem Erstkontakt mit den besonders in Innenraum-Fragen besonders kritischen Europäern wurde der Ford Mondeo bereits umfangreich überarbeitet und in vielen Details hochwertiger als das amerikanische Original gestaltet.

Vorspann: 

In den USA laufen die Arbeiten am Ford Mondeo Facelift (2016) auf Hochtouren, die Erlkönige sind unterwegs. Für Europa dürfte die Modellpflege aber noch etwas auf sich warten lassen.

23.11.2015

Toyota GT86 (2016): Facelift

Toyota bringt GT86 Power-Update

Toyota GT86

Seit rund drei Jahren verkauft Toyota das Sportcoupé GT86 in praktisch unveränderter Form, nun bereiten die Japaner ...

Toyota GT86

... ein umfangreiches Technik-Update für den Spaßmacher vor. Wie die australische Website drive.com.au in einem ...

Toyota GT86

... Gespräch mit Toyota-Entwickler Tetsuya Tada erfahren hat, lassen die Japaner dabei kaum einen Stein auf dem anderen ...

Toyota GT86

... und wollen dem GT 86 deutlich mehr Performance verpassen. Konkret plant Toyota, dem 2,0 Liter großen Boxer-Motor ...

Toyota GT86

... deutlich mehr Leistung zu verpassen – will dabei aber auf einen Turbolader verzichten. Wörtlich sagte Tada, dass die ...

Toyota GT86

... heute üblichen Downsizing-Motoren mit wenig Hubraum und Turbo-Aufladung "langweilig" sind und vom Charakter her ...

Toyota GT86

... nicht zu einem Sportwagen passen, was natürlich auch am Sound liegt. Dass dem förmlich nach Drehzahl gierenden ...

Toyota GT86

... Saugmotor des aktuellen Modells gerade bei niedrigen Drehzahlen etwas mehr Punch gut zu Gesicht stehen würde, hat ...

Toyota GT86

... man aber auch bei Toyota erkannt und arbeitet daher an einem umfassend überarbeiteten Triebwerk. Einen Eindruck ...

Toyota GT86

... vom Potenzial, das im Triebwerk des Japaners steckt, liefert schon jetzt der Toyota GT86 CS-R3 für den Rallye-Sport. In ...

Toyota GT86

... der Motorsport-Version leistet der Vierzylinder bereits 232 PS, eine ähnliche Leistungsangabe könnte auch auf das ...

Toyota GT86

... GT86 Facelift zukommen. Mindestens so viel Aufwand wie in den Motor wollen die Japaner auch in das Fahrwerk und die ...

Toyota GT86

... Karosserie stecken, unterm Strich soll sich der überarbeitete Sportler wie ein völlig neues Auto fahren. Optional könnte ...

Toyota GT86

... Toyota sogar ein Carbon-Dach für den GT86 anbieten und den Kunden so die Option bieten, Gewicht und Schwerpunkt ...

Toyota GT86

... noch ein wenig zu reduzieren und den extrem sportlichen Anspruch auch optisch zu unterstreichen. Wir dürfen ...

Toyota GT86

... außerdem davon ausgehen, dass Toyota im Rahmen der Modellpflege auch den Innenraum fühlbar aufwerten wird.

Überschrift: 
Toyota bringt GT86 Power-Update
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Toyota GT86 Facelift
2016 wird Toyota dem GT86 mehr Leistung und ein besseres Fahrwerk verpassen.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Toyota bringt GT86 Power-Update
Text: 
Für das GT86 Facelift 2016 dreht Toyota an allen Schrauben, der Nippon-Sportler bekommt mehr Leistung und ein verbessertes Fahrwerk für deutlich gesteigerte Performance.

Seit rund drei Jahren verkauft Toyota das Sportcoupé GT86 in praktisch unveränderter Form, nun bereiten die Japaner ein umfangreiches Technik-Update für den Spaßmacher vor. Wie die australische Website drive.com.au in einem Gespräch mit Toyota-Entwickler Tetsuya Tada erfahren hat, lassen die Japaner dabei kaum einen Stein auf dem anderen und wollen dem GT 86 deutlich mehr Performance verpassen.

Vorspann: 

Für das Toyota GT86 Facelift 2016 drehen die Japaner an allen Schrauben, der Nippon-Sportler bekommt mehr Leistung und ein verbessertes Fahrwerk für deutlich gesteigerte Performance.

19.11.2015

Ford Kuga Facelift (2016): LA Auto Show

Ford poliert den Kuga auf

Ford Kuga Facelift 2016

2016 bekommt der Ford Kuga ein völlig neues Gesicht und tritt fortan deutlich selbstbewusster auf. Wer ...

Ford Kuga Facelift 2016

... nicht bis zur offiziellen Vorstellung des überarbeiteten Europa-Kuga warten will, sollte sich die ...

Ford Kuga Facelift 2016

... Bilder des amerikanischen Ford Escape Modelljahr 2017 ansehen, den Ford auf der LA Auto Show (20. bis 29. November 2015) dieser Tage zeigt.

Ford Kuga Facelift 2016

Der in den USA als Escape verkaufte Offroader ist nichts anderes als unser Kuga. Hinter Focus und Fiesta liegt der Ford ...

Ford Kuga Facelift 2016

... Kuga auf dem dritten Rang der deutschen Ford-Verkaufszahlen 2015 und mit dem neuen Design ...

Ford Kuga Facelift 2016

... könnte der Kuga den beiden Spitzenreitern noch enger auf den Leib rücken. Der beim aktuellen ...

Ford Kuga Facelift 2016

... Kuga betont zurückhaltend gezeichnete Lufteinlass zwischen den Frontscheinwerfern weicht einem ...

Ford Kuga Facelift 2016

... großen Chrom-Grill mit prominenter Ford-Pflaume, so wirkt das Kompakt-SUV auf einen Schlag viel ...

Ford Kuga Facelift 2016

... selbstbewusster und erinnert fast ein wenig an amerikanische Klassiker wie den F-150. Auch das ...

Ford Kuga Facelift 2016

... vorsichtiger überarbeitete Heck mit neuer Kofferraumklappe und überarbeiteten Rückleuchten sorgt ...

Ford Kuga Facelift 2016

... für frischen Wind und lässt den Kuga weniger zierlich wirken. Auch der Innenraum wurde von den ...

Ford Kuga Facelift 2016

... Amerikanern für den neuen Escape überarbeitet, für uns Europäer fallen die Änderungen allerdings ...

Ford Kuga Facelift 2016

... überschaubar aus. Schon auf der IAA zeigte Ford den Kuga erstmals mit dem deutlich größeren ...

Ford Kuga Facelift 2016

... Infotainment-Display, das in Verbindung mit dem Sync2-System angeboten wird und schon jetzt bei ...

Ford Kuga Facelift 2016

... allen entsprechend konfigurierten Kuga verbaut wird. Auch die Motorenpalette dürfte sich mit dem ...

Ford Kuga Facelift 2016

... Facelift 2016 kaum ändern, die sparsamen 1,5-Liter-Motoren hat Ford bereits in den letzten ...

Ford Kuga Facelift 2016

... Monaten im Kuga eingeführt. Neben den beiden Benzinern mit 150 und 182 PS sind drei Diesel- ...

Ford Kuga Facelift 2016

... Varianten geplant, hier reicht die Auswahl vom 120 PS starken Einstieg über die beliebte 150 PS- ...

Ford Kuga Facelift 2016

... Version bis hin zum Topmodell mit 180 PS. Wie bisher sind die schwächeren Varianten mit ...

Ford Kuga Facelift 2016

... Frontantrieb erhältlich, die stärkeren Modelle kommen stets mit Allradantrieb.

Ford Kuga Facelift 2016

Überschrift: 
Ford poliert den Kuga auf
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Frischer Kuga
In den USA wird das gründlich überarbeitete Kuga-Design schon jetzt gezeigt.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Ford poliert den Kuga auf
Text: 
Das Facelift für den Ford Kuga feiert in den USA eine Vorab-Premiere, dort geht das Kompakt-SUV als Escape an den Start. Das neue Design kommt 2016 auch nach Europa.

2016 bekommt der Ford Kuga ein völlig neues Gesicht und tritt fortan deutlich selbstbewusster auf. Wer nicht bis zur offiziellen Vorstellung des überarbeiteten Europa-Kuga warten will, sollte sich die Bilder des amerikanischen Ford Escape Modelljahr 2017 ansehen, den Ford auf der LA Auto Show (20. bis 29. November 2015) dieser Tage zeigt. Der in den USA als Escape verkaufte Offroader ist nichts anderes als unser Kuga.

Vorspann: 

Das Facelift für den Ford Kuga feiert in den USA eine Vorab-Premiere, dort geht das Kompakt-SUV als Escape an den Start. Das neue Design kommt 2016 auch nach Europa.

13.11.2015

Lotus Elise Sport 220: Leichtbau-Upgrade

Lotus drückt das Elise-Gewicht

Lotus Elise Sport und Sport 220

Wenn man der Lotus Elise irgendetwas nicht vorwerfen konnte, dann war es zu viel Gewicht. Doch zum neuen Modelljahr 2016 ...

Lotus Elise Sport und Sport 220

... folgen die Engländer der alten Motorsport-Devise "Stillstand ist Rückschritt" und machen ihre Sportwagen wieder ein ...

Lotus Elise Sport

... Stück leichter und damit in den Augen ihrer Fans und Kunden auch noch begehrenswerter. Während 10 Kilogramm bei den ...

Lotus Elise Sport

... meisten Autos kaum eine Erwähnung verdient hätten, sind sie bei einem ohnehin für Leichtbau berühmten Sport-Roadster ...

Lotus Elise Sport

... wie der Elise aller Ehren wert. Gemeinsam mit der Mini-Diät erhält die meistverkaufte Lotus-Baureihe auch neue Namen, ...

Lotus Elise Sport

... denn künftig werden die beiden Varianten als Lotus Elise Sport und Lotus Elise Sport 220 bei den Händlern stehen. ...

Lotus Elise Sport

... Hauptverantwortlich für die Gewichtsreduzierung sind neue Sportsitze, die auf Wunsch auch im klassischen Tartan-Trim ...

Lotus Elise Sport

bezogen werden. Unterstützt wird die erhoffte Steigerung der Fahrdynamik von neuen Sportdämpfern aus dem Hause ...

Lotus Elise Sport

... Bilstein – und wer es auf die Spitze treiben will, erhält gegen Aufpreis spezielle Schmiedefelgen, die in Summe weitere ...

Lotus Elise Sport 220

... fünf Kilogramm einsparen. Keinen Änderungsbedarf sehen die Ingenieure beim Antrieb, wie bisher kommen von Toyota ...

Lotus Elise Sport 220

... bezogene Vierzylinder-Motoren mit 1,6 oder 1,8 Liter Hubraum zum Einsatz. Das 136 PS starke Basis-Triebwerk genügt, um ...

Lotus Elise Sport 220

... die 866 Kilogramm leichte Elise Sport in 6,5 Sekunden auf Landstraßentempo zu beschleunigen. Der von einem ...

Lotus Elise Sport 220

... Kompressor unter Druck gesetzte 1,8-Liter-Motor der Elise Sport 220 geht erheblich kräftiger zur Sache, der 914 Kilogramm ...

Lotus Elise Sport 220

... leichte Roadster wird vom 220 PS starken Kraftpaket im Heck in nur 4,6 Sekunden auf 100 und bis zu einer ...

Lotus Elise Sport 220

... Spitzengeschwindigkeit von 234 km/h getrieben. Der extrem puristische Zweisitzer aus Hethel wird im Rahmen der ...

Lotus Elise Sport 220

... Modellpflege aber nicht nur leichter, er wird tatsächlich auch etwas günstiger: 39.900 Euro ruft Lotus für die Elise Sport auf, ...

Lotus Elise Sport 220

... das Topmodell Elise Sport 220 wechselt für 48.700 Euro den Besitzer. Ihren Marktstart feiert die neue Elise im Dezember 2015.

Überschrift: 
Lotus drückt das Elise-Gewicht
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Lotus Elise Sport 220
Zum Modelljahr 2016 drückt Lotus Gewicht und Preis der Elise.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Lotus drückt Gewicht und Preis der Elise
Text: 
Zum Modelljahr 2016 drückt Lotus Gewicht und Preis der Elise, außerdem wird das Sport im Namen wiederbelebt. Das Topmodell kommt mit 220 PS.

Wenn man der Lotus Elise irgendetwas nicht vorwerfen konnte, dann war es zu viel Gewicht. Doch zum neuen Modelljahr 2016 folgen die Engländer der alten Motorsport-Devise "Stillstand ist Rückschritt" und machen ihre Sportwagen wieder ein Stück leichter und damit in den Augen ihrer Fans und Kunden auch noch begehrenswerter. Während 10 Kilogramm bei den meisten Autos kaum eine Erwähnung verdient hätten, sind sie bei einem ohnehin für Leichtbau berühmten Sport-Roadster wie der Elise aller Ehren wert.

Vorspann: 

Zum Modelljahr 2016 drückt Lotus Gewicht und Preis der puristischen Elise. Das Topmodell Elise Sport 220 kommt mit einem Leistungsgewicht von 4,15 Kilogramm pro PS.

09.11.2015

Porsche 911 Facelift (2015): Fahrbericht

Mit Turbo-Power gegen Vorurteile

Porsche 911 Facelift 2015

Und Kerner hat Recht: Sorgen über die Emotionalität des Porsche 911 Facelift bläst der Turbo schon mit dem Anlasser aus der Welt. Denn nicht nur von außen ...

Porsche 911 Facelift 2015

... klingt der Boxer rau und rotzig wie eh und je. Sondern auch am Steuer hat man den Sound der sechs Zylinder jetzt förmlich direkt im Ohr. Und dass sich in das ...

Porsche 911 Facelift 2015

... vertraute Brabbeln bei hohen Drehzahlen das heißere Singen des Turbos mischt – da werden die Porsche-Fahrer bald drauf Pfeifen. Der Sound intensiv und ...

Porsche 911 Facelift 2015

... lebendig wie man es kennt und der Motor mit Drehzahlen bis 7.500 Touren hinreichend lebendig, so bleibt der Elfer ein Pulsbeschleuniger erster Güte. Und auch ...

Porsche 911 Facelift 2015

... was den Elan angeht, ist das Update des Stuttgarter Urmeters über jeden Zweifel erhaben. Nicht so sehr die 20 PS mehr Leistung, die der Turbo aus dem kleineren ...

Porsche 911 Facelift 2015

... Motor presst und so den Basis-Efler auf 370 und den Carrera S auf 420 PS bringt, machen denn Unterschied. Sondern es sind vor allem die 60 Newtonmeter mehr ...

Porsche 911 Facelift 2015

... Drehmoment. Zumal die Anzugskraft von 450 Nm im Carrera und 500 Nm im Carrera S jetzt bereits bei 1.700 Touren gipfelt und die Kurve erst jenseits der ...

Porsche 911 Facelift 2015

... 5.000 Touren wieder abfällt. Egal wie schnell man gerade fährt und in welchem Gang man ist, kann man jetzt spürbar mehr Leistung abrufen: Ein leichter Tritt aufs Pedal, ...

Porsche 911 Facelift 2015

... schon spürt man einen schweren Tritt im Kreuz und geht auf Kollisionskurs mit dem Horizont. Nicht umsonst liegt die Sprintzeit nun im besten Fall bei 3,7 Sekunden ...

Porsche 911 Facelift 2015

... und in der schnellsten Konfiguration kommt der Carrera auf 308 km/h. Das Vergnügen lässt sich mit dem neuen „Sport Response-Button“ noch weiter steigern. Der ...

Porsche 911 Facelift 2015

... rote Knopf prangt mitten im neuen Mode-Schalter, den Porsche wie das Manettino von Ferrari ins Lenkrad geschraubt hat, und hat fast eine magische Wirkung.

Porsche 911 Facelift 2015

Zwar sieht er ungewöhnlich billig aus und ist nun wirklich kein Handschmeichler. Doch wenn man ihn drückt, dann schaltet die Elektronik alle Systeme scharf und ...

Porsche 911 Facelift 2015

... der Elfer fühlt sich an, als hätte er einen tiefen Schluck aus der Flasche mit dem Zaubertrank genommen. Eben noch übermotorisiertes Alltagsauto wird er dann gar ...

Porsche 911 Facelift 2015

... vollends zum Rennwagen – zumindest für 20 Sekunden. Länger dauert es nämlich nicht, bis der Timer auf Null gezählt hat und der Porsche wieder in den Normal- ...

Porsche 911 Facelift 2015

... Modus zurück fällt. Wer dann am Vordermann noch immer nicht vorbei ist oder vom Rasen partout nicht genug bekommt, der muss halt schnell am Rädchen ...

Porsche 911 Facelift 2015

... drehen und von Hand in den Sport-Plus-Modus schalten. Damit man das nicht nur auf der Geraden genießen kann, hat Porsche dem Carrera noch eine weitere ...

Porsche 911 Facelift 2015

... Finesse spendiert: Wie bislang nur den Turbo gibt es jetzt auch die Grundvarianten des 911 mit einer Allradlenkung: Weil sie die Hinterräder um bis zu 2,8 Grad ...

Porsche 911 Facelift 2015

... entgegen der Vorderräder einschlägt, wirkt der 911 unter Tempo 50, als hätte jemand den Radstand um 25 Zentimeter beschnitten und fräst entsprechend eng um ...

Porsche 911 Facelift 2015

... die Kehren. Fährt man schneller als 80 km/h, lenken die Hinterräder genauso wie die Vorderräder. Damit streckt sich der gefühlte Radstand sogar um 50 Zentimeter ...

Porsche 911 Facelift 2015

... und das Auto liegt bei hohem Tempo noch stabiler auf der Straße: Länge läuft – diese Weisheit gilt schließlich nicht nur für die Bootsbauer. Dazu noch ...

Porsche 911 Facelift 2015

... einen Zentimeter weniger Bodenfreiheit und das adaptive Fahrwerk – fertig ist der neue King of the Ring, der seinem Vorgänger auf der Nordschleife nicht ohne ...

Porsche 911 Facelift 2015

... Grund glatte zehn Sekunden abnimmt. Eine andere Neuerung hilft vor allem im Alltag abseits der Rennstrecke: Das überarbeitete Porsche Communication ...

Porsche 911 Facelift 2015

... Management System. War das Infotainmentcenter bislang noch ein Gruß aus der elektronischen Steinzeit, findet Porsche jetzt auch auf der Datenautobahn den ...

Porsche 911 Facelift 2015

... Anschluss und geht mit seinem Navigationssystem endlich online. Außerdem kann man die Ziele jetzt auch per Handschrift eingeben, es gibt ein fahrzeugeigenes ...

Porsche 911 Facelift 2015

... WLAN-Netzwerk und die Option auf Apple Car-Play. Und so sehr es Porsche-Puristen stören mag: Vielen Kunden ist die Frage nach dem Betriebssystem für die Smartphone-Integration wichtiger als die nach Saugen oder Blasen. Aber wie schon gesagt, wie leben eben in merkwürdigen Zeiten.

Überschrift: 
Mit Turbo-Power gegen Vorurteile
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Fahrbericht Porsche 911
Im ersten Fahrbericht klären wir, ob der neue Turbo-Motor die Vorbehalte verblasen kann.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Das kann der Turbo-Elfer
Text: 
Erster Fahrbericht mit dem Porsche 991 Facelift. Könnenn die neuen Turbo-Motoren Vorbehalte so souverän verblasen, wie die meisten Konkurrenten.

Wir leben schon in merkwürdigen Zeiten: McDonald’s brät Burger aus Bio-Fleisch und packt sie auf Vollkorn-Brötchen, Coca-Cola lässt den Zucker weg und jetzt mustert Porsche beim Elfer auch noch den Sauger aus. Denn wenn die Schwaben Ende des Jahres zu Preisen ab 94.344 Euro das Facelift für ihren Bestseller in den Handel bringen, werden die vier LED-Punkte fürs Tagfahrlicht genauso nebensächlich wie die Längsrippen hinten auf der Motorabdeckung oder die Rückleuchten mit Tiefenwirkung.

Vorspann: 

Im ersten Fahrbericht mit dem Porsche 991 Facelift klären wir, ob die neuen Turbo-Motoren auch die ihnen entgegengebrachten Vorurteile souverän verblasen können.

Inhalt abgleichen

AUTOZEITUNG.de

Sie befinden sich auf der mobilen Webseite von AUTOZEITUNG.de.

Wie möchten Sie fortfahren?

Zur Desktop-Version Weiter (mobil)

Start oben ↑