SUV

19.09.2016

Neuer Suzuki SX4 S-Cross: Erste Fahrt

Neuer SX4 wird rustkal(er)

Neuer Suzuki SX4 S-Cross

15.036 Zulassungen – was der Topkonkurrent aus Wolfsburg in ein paar Wochen schafft, dafür hat der Suzuki SX4 rund drei Jahre gebraucht. Davon lassen sich die Japaner aber nicht entmutigen, sondern putzen ihren Crossover noch einmal kräftig heraus: Wenn ...

Neuer Suzuki SX4 S-Cross

... der neue Suzuki SX4 S-Cross zu kaum veränderten Preisen ab 19.790 Euro Ende September in den Handel kommt, funkelt am überarbeiteten Crossover ein riesiger Kühlergrill. Mit ihm haben die Japaner die ganze Front des neuen Suzuki SX4 S-Cross retuschiert, ....

Neuer Suzuki SX4 S-Cross

... darunter eine kantige Schürze geschraubt und das SUV einen Zentimeter weiter aufgebockt. Das lässt den neuen Suzuki SX4 S-Cross insgesamt etwas rustikaler aussehen, rückt ihn aus der Lifestyle-Ecke heraus und hin zu den kernigen Charakterköpfen.

Neuer Suzuki SX4 S-Cross

Offenbar haben sich die Kunden an den vielen Softies sattgesehen, die auf der SUV-Welle reiten. So begründen die Japaner den Stil- und Sinneswandel beim neuen Suzuki SX4 S-Cross. Während sich außen einiges ändert, bleibt innen alles beim alten. Das ist gut, weil ...

Neuer Suzuki SX4 S-Cross

... der neue Suzuki SX4 S-Cross mit seinen 4,30 Metern Länge und den 2,60 Metern Radstand reichlich Platz für Kind und Kegel bietet, man auch im Fond ordentlich sitzen kann und das Gepäckabteil mit 430 Litern genügend Raum für lange Reisen bietet. Es ist aber ...

Neuer Suzuki SX4 S-Cross

... auch schade, weil das Cockpit des neuen Suzuki SX4 S-Cross noch immer eine triste Wüste aus dunklem Hartplastik ist. Aus ihr sticht allein das vom Importeur nachgerüstete Touchscreen-Navigationssystem in seinem imitierten Klavierlackrahmen heraus.

Neuer Suzuki SX4 S-Cross

Ansonsten sind die Schalter im neuen Suzuki SX4 S-Cross eher grobschlächtig, die Anzeigen arg verpixelt und die Assistenzsysteme allenfalls Durchschnitt. Ja, der neue SX4 hat eine automatische Abstandsregelung und einen Notbremsassistenten. Aber das System ...

Neuer Suzuki SX4 S-Cross

... ist so nervös und warnt selbst in völlig harmlosen Situationen so früh, dass man es nach zwei Ampelphasen am liebsten wieder ausschalten möchte. Dafür halten unter der Haube neue Zeiten Einzug: Denn als Alternative zum bekannten und bewährten 1,6-Liter-Diesel mit ...

Neuer Suzuki SX4 S-Cross

... 120 PS gibt es im neuen Suzuki SX4 S-Cross nun gleich zwei neue Benziner. Für Knauser bringt Suzuki den Dreizylinder-Turbo, der das stattliche SUV mit einem ganzen Liter Hubraum, 111 PS und 170 Newtonmeter in Fahrt bringen will. Und für Genießer gibt es einen ...

Neuer Suzuki SX4 S-Cross

... 1,4-Liter-Benziner im neuen Suzuki SX4 S-Cross, der ebenfalls auf den Nachdruck eines Laders setzt. Der entlockt dem etwas kratzigen, dafür aber recht quirligen Motor 140 PS und 220 Newtonmeter. Mit denen sind im neuen Suzuki SX4 S-Cross immerhin 200 km/h drin.

Neuer Suzuki SX4 S-Cross

Weil die meisten SUV doch nur in der Stadt gefahren werden, ist der neue SX4 in der Regel als Fronttriebler unterwegs. Neben einer Sechsgang-Automatik für beide Benziner (1500 Euro) gibt es aber zum großen Motor für 1700 Euro einen Allradantrieb.

Überschrift: 
Neuer SX4 wird rustkal(er)
Teaserinfos klein
Überschrift: 
SX4 wird rustkal
Der neue Suzuki SX4 S-Cross wurde deutlich überarbeitet. Erste Fahrt!
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Neuer SX4 wird rustkal(er)
Text: 
Der neue Suzuki SX4 S-Cross erhält einen schicken neuen Anzug und neue Motoren. Was das Facelift gebracht hat, zeigt unsere erste Fahrt!

15.036 Zulassungen – was der Topkonkurrent aus Wolfsburg in ein paar Wochen schafft, dafür hat der Suzuki SX4 rund drei Jahre gebraucht. Davon lassen sich die Japaner aber nicht entmutigen, sondern putzen ihren Crossover noch einmal kräftig heraus: Wenn der neue Suzuki SX4 S-Cross zu kaum veränderten Preisen ab 19.790 Euro Ende September in den Handel kommt, funkelt am überarbeiteten Crossover ein riesiger Kühlergrill.

Vorspann: 

Deutlich mehr Chrom, deutlich mehr Kanten und neue Motoren sollen dem neuen Suzuki SX4 S-Cross mehr Schwung verleihen. Ob das klappt, verrät unsere erste Fahrt mit dem frisch überarbeiteten SUV!

17.09.2016

Opel Mokka X (2016): Preis und Marktstart (Update)

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Der Preis des Opel Mokka X steht jetzt fest. Er ist ab sofort für 18.990 Euro bestellbar. Im Herbst erfolgt der Marktstart. Über 500.000 Kunden haben sich bereits für einen Mokka entschieden.

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Mit dem Mokka-Facelift gibt es nicht nur frische Schminke fürs Design und viel aktuelle Technik aus dem neuen Opel Astra, sondern auch den neuen Namen Mokka X.

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Am Zuschnitt des Bestsellers ändert sich zur Hälfte der Laufzeit natürlich nichts, doch vor allem die überarbeitete Frontpartie sieht mit dem aufrechten Grill ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... und den beiden Schwingen des Tagfahrlichts künftig deutlich erwachsener aus und lässt den Opel Mokka X obendrein ein wenig breiter wirken. Während der Opel Mokka (2016) außen ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... seine Eigenständigkeit wahrt, profitiert er innen vom Generationswechsel des Astra und übernimmt zum Beispiel Teile von dessen Infotainment-System. So prangen ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... in der Mittelkonsole künftig Touchscreens mit einer bis zu acht Zoll großen Diagonale, auf denen jetzt natürlich der Telematik-Dienst OnStar läuft. Außerdem lockt der Opel Mokka X ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... die Generation Smartphone mit der aktuellsten Software für Apple CarPlay und Android Auto. Auch unter dem Blech bedient sich der kleine Geländewagen aus dem Teileregal ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... des Astra. Das gilt für die neuen LED-Scheinwerfer genauso wie für die verbesserte Frontkamera und erst recht für den künftigen Spitzen-Benziner: Denn auch ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... den 1,4-Liter Turbo kennt man schon aus der Kompakt-Klasse. Im SUV-Einsatz leistet der Direkteinspritzer 152 PS, kommt serienmäßig mit Sechsgangautomatik und Allradantrieb ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... und steht mit einem Normwert von 6,6 Litern in der Liste, verspricht Opel. Dass der Mokka noch immer frisch duftet und heiß serviert wird, liegt allerdings nicht alleine ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... an seinem charmanten Charakter und Opels wiedererwachter Stärke. Es liegt auch an der Schwäche zumindest der deutschen Konkurrenz. Denn während die Franzosen ...

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

... das SUV-Segment unterhalb der Kompaktklasse zum Beispiel mit Peugeot 2008 und Renault Captur erfolgreich besetzt haben, sind Ford und VW in dieser Nische noch immer ziemlich nackt.

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Opel Mokka X ab 18.990 Euro

Überschrift: 
Opel Mokka X ab 18.990 Euro
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Das kostet der Opel Mokka X
Der Opel Mokka X ist ab sofort bestellbar und startet bei 18.990 Euro.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Das kostet der Opel Mokka X
Text: 
Der neue Opel Mokka X ist ab sofort bestellbar, wird im Herbst ausgeliefert, startet bei 18.990 Euro und bleibt damit preisstabil.

Der Preis des Opel Mokka X steht jetzt fest. Er ist ab sofort für 18.990 Euro bestellbar. Händlerpremiere ist am 24. September. Über 500.000 Kunden haben sich bereits für einen Mokka entschieden. Mit dem Mokka-Facelift gibt es nicht nur frische Schminke fürs Design und viel aktuelle Technik aus dem neuen Opel Astra, sondern auch den neuen Namen Mokka X.

Vorspann: 

Der Preis für den neuen Opel Mokka X (2016) steht fest: Das kleine SUV wird 18.990 Euro kosten und liegt damit auf dem Niveau des Vorgängers. Er kann ab sofort bestellt werden, im Herbst ist Marktstart. Neben frischer Optik liefert die Modellpflege auch viel neue Technik, etwa neue LED-Scheinwerfer.

16.09.2016

Audi Q3 Facelift (2016): Preis und Marktstart

Audi Q3 S line competition am Start

Audi Q3 (2016)

Der Audi Q3 (2016) bekommt ein weiteres Update, in dessen Mittelpunkt die Ausstattungslinien "design" und "sport" stehen sowie das "S line"-Exterieurpaket. Das neue Sondermodell ...

Audi Q3 (2016)

... Audi Q3 S line competition ergänzt das Programm, kann ab Herbst 2016 in Deutschland und weiteren europäischen Märkten bestellt werden, die Auslieferung beginnt Ende des Jahres. Der Preis ...

Audi Q3 (2016)

... startet bei 30.100 Euro für die Ausstattungslinien sport und design. Der Audi Q3 S line competition hat einen Listenpreis von 33.050 Euro. Die ...

Audi Q3 (2016)

... Ausstattungslinie sport verpasst dem Audi Q3 (2016) eine neue Frontpartie, bei der die Lufteinlässe vergrößert sind und die ...

Audi Q3 (2016)

... mittige Spoilerlippe in Wagenfarbe lackiert ist. Der Kühlergrill ist in Grau gehalten. Die Dekoreinlagen ...

Audi Q3 (2016)

... glänzen in schwarzem Klavierlack. Bei der Ausstattung mit S tronic bestehen Pedale und Fußstütze aus Edelstahl, die Modelle mit manueller Schaltung haben einen Aluminium-Schalthebelknauf mit ...

Audi Q3 (2016)

... Leder. Das Multifunktions-Sportlederlenkrad mit im 3-Speichen-Design und mit Kontrastnähten ist unten abgeflacht. Viele Bedienelemente haben eine Aluminiumoptik. In der design-Linie des Audi Q3 (2016) sind die ...

Audi Q3 (2016)

... Lufteinlässe horizontal untergliedert. Der Unterfahrschutz hat sowohl am vorderen wie auch hinteren Stoßfänger eine Lackierung in mattem Silber. Der Kontrastbereich der Stoßfänger und Radläufe sind ...

Audi Q3 (2016)

... in mattem Steingrau gehalten. In der S line competition-Variante des Audi q3 (2016) ist der Grill hochglänzend schwarz und hat einen durchlaufenden Steg über die gesamte Breite der Frontschürze, wodurch der Audi Q3 (2016) insgesamt breiter und ...

Audi Q3 (2016)

... massiver wirkt. Die Lufteinlässe haben Rautengitter-Einsätze. Die Radläufe, die Türaufsatzleisten, die Dachreling, die Gehäuse der Außenspiegel und die Fensterschachtleisten sind ebenfalls ...

Audi Q3 (2016)

... in Schwarz gehalten. Im Innenraum des Audi Q3 (2016) sind die Sportsitze mit elektrischer Lendenwirbelstütze mit Leder und Stoff bezogen und ebenfalls in schwarz gehalten. Alternativ können ...

Audi Q3 (2016)

... die Bezüge durch eine Leder-Alcantara-Kombination ersetzt werden. Der Serienumfang des Audi Q3 S line competition umfasst das S line-Sportfahrwerk, das Audi-Fahrdynamiksystem, das Fahrerinformationssystem sowie die neuen 19-Zoll-Räder im schwarz ...

Audi Q3 (2016)

... glänzenden 10-Y-Speichen-Design.Der Audi Q3 S line competition ist mit jeder Motorisierung ...

Audi Q3 (2016)

... aus dem Q3-Programm erhältlich.

Überschrift: 
Audi Q3 S line competition am Start
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Audi Q3-Facelift
Audi Q3 (2016) mit Update der Ausstattungslinien "design" und "sport".
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Audi Q3 als S line competition
Text: 
Der Audi Q3 (2016) bekommt ein weiteres Update seiner Ausstattungslinien. Das Sondermodell "S line competition" ergänzt das Programm.

Der Audi Q3 (2016) bekommt ein weiteres Update, in dessen Mittelpunkt die Ausstattungslinien "design" und "sport" stehen sowie das "S line"-Exterieurpaket. Das neue Sondermodell Audi Q3 S line competition ergänzt das Programm und kann ab Herbst 2016 in Deutschland und weiteren europäischen Märkten bestellt werden. Die Auslieferung beginnt Ende des Jahres. Der Preis startet bei 30.100 Euro für die Ausstattungslinien sport und design. Der Audi Q3 S line competition hat einen Listenpreis von 33.050 Euro.

Vorspann: 

Der Audi Q3 (2016) schärft seine Ausstattungslinien "design" und "sport"  sowie das Exterieurpaket "S line" in einem weiteren Facelift nach. Das Sondermodell Audi Q3 S line competition ergänzt zukünftig das Programm. Die Preise beginnen bei 30.100 Euro. Verkaufsstart ist im Herbst 2016.

13.09.2016

Neuer Opel Mokka X: Erste Fahrt

So fährt der Mokka X

Neuer Opel Mokka X Fahrbericht

Natürlich ist der neue Opel Mokka X trotz des Namens und des frisch geschminkten Gesichts kein neues Auto. Doch je länger man sich mit dem Wagen beschäftigt, desto mehr ...

Neuer Opel Mokka X Fahrbericht

... stellt man fest, dass Opel dort, wo etwas Neues nötig war, tatsächlich nachgelegt hat. Und alles andere ist so geblieben wie bisher.

Neuer Opel Mokka X Fahrbericht

600.000 Bestellungen in etwas mehr als drei Jahren zeugen schließlich davon, dass die Hessen nicht ganz so falsch gelegen haben können.

Neuer Opel Mokka X Fahrbericht

Zumal sechs von zehn Kunden von der Konkurrenz gekommen sind, weil es zum Beispiel bei VW oder Ford bis heute keinen Geländewagen in diesem günstigen Format zwischen Kleinwagen und Kompaktklasse zu kaufen gibt.

Neuer Opel Mokka X Fahrbericht

Die meiste Arbeit mit der Modellpflege hatten deshalb die Elektroniker. Während die Designer nur ein wenig an der Front retuschiert und die Ingenieure einen neuen Motor adaptiert haben, gibt es ...

Neuer Opel Mokka X Fahrbericht

... innen ein komplett neues Cockpit, mit dem der neue Opel Mokka X wieder vorn dabei ist.

Neuer Opel Mokka X Fahrbericht

Zwischen den Instrumenten macht die verstaubte Pixel-Grafik Platz für ein schmuckes Display und in ...

Neuer Opel Mokka X Fahrbericht

... der Mittelkonsole prangt jetzt endlich ein großer Touchscreen.

Neuer Opel Mokka X Fahrbericht

Im SUV-Einsatz leistet der Direkteinspritzer 152 PS, kommt serienmäßig mit Sechsgangautomatik und Allradantrieb und steht mit einem Normwert von 6,6 Litern in der Liste. Daneben gibt es ...

Neuer Opel Mokka X Fahrbericht

... im neuen Opel Mokka X auch weiterhin den bisherigen 1,4-Liter mit 140 PS, den man auch als LPG-Variante kaufen kann, den Einstiegsbenziner mit 1,6 Litern und 115 PS sowie die beiden 1,6-Liter-Diesel mit 110 oder 136 PS.

Neuer Opel Mokka X Fahrbericht

Vor allem der stärkere Diesel macht nach wie vor eine gute Figur im Mokka und adelt den 4,30 Meter langen Fünfsitzer zu einem vollwertigen Alltagsauto im Familieneinsatz. Natürlich gibt es spritzigere SUV, denn auch mit ...

Neuer Opel Mokka X Fahrbericht

... 320 Newtonmeter braucht der neue Opel Mokka X 10,3 Sekunden auf Tempo 100. dass der Mokka auch gute drei Jahre nach seiner Premiere noch immer frisch duftet und heiß serviert wird, liegt auch an der Schwäche zumindest der deutschen Konkurrenz.

Neuer Opel Mokka X Fahrbericht

Allerdings ist Opel vorsichtig genug, diese Alleinstellung nicht über Gebühr zu strapazieren und bewahrt bei der Kalkulation eine gewisse Bodenhaftung. Aus Mokka wird jetzt Mokka X, sondst ändert sich nix.

Überschrift: 
So fährt der Mokka X
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Neuer Mokka X überzeugt
Der neue Mokka X fährt sich gut und besticht mit neuer Technologie.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
So gut fährt sich der Mokka X
Text: 
Dort, wo etwas Neues nötig war, hat Opel beim neuen Mokka X ordentlich zugelegt. Und alles andere ist so geblieben wie bisher. Gut so!

Natürlich ist der neue Opel Mokka X trotz des Namens und des frisch geschminkten Gesichts kein neues Auto. Doch je länger man sich mit dem Wagen beschäftigt, desto mehr stellt man fest, dass Opel dort, wo etwas Neues nötig war, tatsächlich nachgelegt hat. Und alles andere ist so geblieben wie bisher. 600.000 Bestellungen in etwas mehr als drei Jahren zeugen schließlich davon, dass die Hessen nicht ganz so falsch gelegen haben können.

Vorspann: 

Der neue Opel Mokka X ist natürlich nicht wirklich "neu", dafür gibt sich das frisch aufgebrühte SUV aber aufgeweckter denn je. Besonders viel hat sich im Cockpit getan, wie wir bei einer ersten Fahrt feststellen konnten.

08.09.2016

Neuer Mercedes-AMG GLS 63: Erste Fahrt

Neuer AMG GLS 63 stemmt 585 PS

Neuer Mercedes-AMG GLS 63

Amerika, du hast es besser! Während sich bei uns ein neuer Mercedes-AMG GLS 63 extra Schelte der Umweltbewegten einhandeln würde, schlägt ihm in den USA an jeder Ecke Bewunderung entgegen. Nicht, dass die Amerikaner mit dem 5,5 Liter großen ...

Neuer Mercedes-AMG GLS 63

... V8-Motor und den 585 PS des neuen Mercedes-AMG GLS 63 wirklich etwas anfangen könnten. Schließlich dürfte in vielen Bundesstaaten schon ein unbedachter Kickdown ausreichen, um den GLS 63-Fahrer schneller in den Knast als das SUV auf Tempo 100 ...

Neuer Mercedes-AMG GLS 63

... zu bringen. Dabei dauert das im neuen Mercedes-AMG GLS 63 gerade einmal 4,6 Sekunden. Doch schon allein der satte Sound des AMG-Triebwerks begeistert die Heavy-Metal-Fans im Heimatland der Harley. Und das wuchtige Design steht dem neuen ...

Neuer Mercedes-AMG GLS 63

... Mercedes-AMG GLS 63 ohne hin gut. Aber wer sich in den USA ein wenig auskennt, der findet immer und überall eine Nebenstraße, auf der sich die Leistung des GLS 63-Triebwerks doch mal ausprobieren lässt. Dann erlebt man, wie 760 Newtonmeter die Gesetze ...

Neuer Mercedes-AMG GLS 63

... der Physik zerbröseln und der neue Mercedes-AMG GLS 63 zu einem wilden Büffel wird. So energisch kämpft das Mercedes-SUV gegen die Trägheit der Masse an – und so erfolgreich. Dabei zeigt sich der 5,13 Meter lange AMG GLS 63 überraschend behände und ...

Neuer Mercedes-AMG GLS 63

... man merkt, dass die AMG-Truppe ihr Bestes im Kampf gegen die Pfunde getan hat. Das Fahrwerk ist strammer, die Lenkung direkter und die Bremse bissiger. Auch wenn das Doping aus dem schwergewichtigen, neuen Mercedes-AMG GLS 63 keinen leichtfüßigen ...

Neuer Mercedes-AMG GLS 63

... Sprinter macht, taugt er doch zum Sportler – und erinnert ein wenig an Obelix, wenn er Römer verkloppen darf. Eben noch groß und gemütlich, wirft sich der neue Mercedes-AMG GLS 63 plötzlich mit viel Spaß in die Schlacht. Das gilt umso mehr abseits der Straße.

Neuer Mercedes-AMG GLS 63

Bei uns strikt verboten, findet sich in Amerika hinter jeder zweiten Kurve eine Möglichkeit, mit dem neuen Mercedes-AMG GLS 63 tatsächlich ins Abseits zu fahren. Wer nicht gerade in New York oder San Francisco wohnt, für den ist ein SUV deshalb nicht nur ein ...

Neuer Mercedes-AMG GLS 63

... Großstadtpanzer, sondern eben ein echter Geländewagen. Und wer mit dem Mercedes-AMG GLS 63 einmal durch eine Wüste gepflügt ist, sich einen Sandstrand entlang gekämpft hat oder im Monument-Valley besonders nah an die faszinierenden Redrocks ...

Neuer Mercedes-AMG GLS 63

... herangeprescht ist, der weiß, dass die Kraft des neuen AMG GLS 63 durch nichts zu ersetzen ist. Außer durch noch mehr Kraft. Aber auch auf dem Highway und bei einem strengen Tempolimit macht der neue Mercedes-AMG GLS 63 eine gute Figur: Das Sportfahrwerk ...

Neuer Mercedes-AMG GLS 63

... in der Komfortstellung und den Abstandstempomaten aktiviert, dann lässt sich das große SUV genießen. Wie eine S-Klasse auf Stelzen. Natürlich ist der neue Mercedes-AMG GLS 63 trotz des neu ins Typenkürzel aufgenommenen S nicht ganz so feudal wie das ...

Neuer Mercedes-AMG GLS 63

... Mercedes-Flaggschiff. Er bietet vor allem im Fond nicht ganz so viel Platz und auch keine ganz so üppige Komfort- oder Sicherheitsausstattung. Doch seit dem Facelift im Frühjahr passen zumindest Material-Anmutung und Infotainment-Ausstattung des ...

Neuer Mercedes-AMG GLS 63

... neuen Mercedes-AMG GLS 63 zum hohen Anspruch – und zum hohen Preis. Wobei auch das mit dem Preis so eine Sache ist: Denn während man bei uns für den neuen Mercedes-AMG GLS 63 stolze 135.065 Euro hinlegen muss, gibt es den Power-Panzer in Amerika ...

Neuer Mercedes-AMG GLS 63

... schon für 124.100 Dollar. Und selbst der Alltagsverbrauch von 18 Litern verliert seinen Schrecken, wenn man den 100-Liter-Tank für 50 Dollar füllen kann. Amerika, du hast es einfach besser. Vor allem, wenn man ein Auto wie den neuen AMG GLS 63 fahren möchte.

Überschrift: 
Neuer AMG GLS 63 stemmt 585 PS
Teaserinfos klein
Überschrift: 
AMG GLS 63 stemmt 585 PS
Unser erste Fahrt im neuen Mercedes-AMG GLS 63 mit 585 PS!
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Neuer AMG GLS 63 stemmt 585 PS
Text: 
Packt der neue Mercedes-AMG GLS 63 seine 585 PS aus, wird das große SUV zum wütenden Bullen – wie unsere erste Fahrt zeigt!

Amerika, du hast es besser! Während sich bei uns ein neuer Mercedes-AMG GLS 63 extra Schelte der Umweltbewegten einhandeln würde, schlägt ihm in den USA an jeder Ecke Bewunderung entgegen. Nicht, dass die Amerikaner mit dem 5,5 Liter großen V8-Motor und den 585 PS des neuen Mercedes-AMG GLS 63 wirklich etwas anfangen könnten.

Vorspann: 

Spätestens, wenn der neue Mercedes-AMG GLS 63 im Kickdown seine 585 PS und 760 Newtonmeter mobilisiert, fühlt sich das SUV wie ein Sportwagen an. Unsere erste Fahrt im neuen Power-Benz!

05.09.2016

Mercedes GLE (2018): Neue Fotos (Update!)

Neuer GLE bereit fürs Grobe

Mercedes GLE (2018)

Der erste echte Mercedes GLE ist (2018) in Arbeit, wie unsere Bilder des GLE-Erlkönigs zeigen. Doch wieso der "erste"? Streng genommen ist der aktuelle Mercedes GLE nur ein Facelift des Geländewagens, der bis zu seiner Umbenennung als Mercedes ML bekannt war. Und mit dem, so gesehen ersten echten ...

Mercedes GLE (2018)

... Mercedes GLE (2018) haben die Schwaben einiges vor: Basierend auf der Plattform der aktuellen E-Klasse soll das Gewicht des neue GLE (2018) die Zweitonnen-Marke unterschreiten – allerdings nur mit Heckantrieb. Um aber die spürbar verbesserten Offroad-Skills des neuen Mercedes GLE (2018) auszunutzen, ...

Mercedes GLE (2018)

... sollte der Geländewagen mit dem schwereren Allradantrieb geordert werden. Erhöhte Bodenfreiheit, größere Achsverschränkungen, Sperrdifferenziale und ein Getriebe mit Untersetzungsmöglichkeiten machen den Mercedes GLE (2018) fit fürs Grobe. Wer den neuen GLE (2018) auch oder gerade als Familienauto nutzt, ...

Mercedes GLE (2018)

... wird vom gewachsenen Innenraum profitieren und sich am sinkenden Spritverbrauch erfreuen. Das niedrigere Gesamtgewicht in Verbindung mit neuen, nochmals effizienteren Motoren bedeuten einen um bis zu 20 Prozent niedrigeren Verbrauch – ganz gleich, ob als Benziner oder Diesel.

Mercedes GLE (2018)

Der GLE Hybrid wird einen Vierzylinder-Benziner mit einem über 100 PS starken E-Motor kombinieren und soll den Durchschnittsverbrauch auf unter vier Liter drücken. Der neue Mercedes GLE (2018) erhält ...

Mercedes GLE (2018)

... darüber hinaus zwei neue Sechszylinder mit bis zu 400 PS, einen ebenfalls über 400 PS starken Diesel und zwei Vierzylinder mit über 200 PS. Vom GLE (2018) gibt's ...

Mercedes GLE (2018)

... natürlich auch AMG-Ableger. Den Mercedes-AMG GLE 43 schubst voraussichtlich der von der neuen E-Klasse bekannte Dreiliter-Sechszylinder mit 401 PS nach vorne.

Mercedes GLE (2018)

Aber auch der GLE 63 und GLE 63 S bedienen sich im Regal der E-Klasse. Der von ihr bekannte Vierliter-V8-Biturbo wird sicherlich auch im neuen GLE 571 respektive ...

Mercedes GLE (2018)

... 612 PS leisten. Optisch entwickelt sich der Mercedes GLE (2018) hingegen nur dezent weiter und ist wohl auch weiterhin an der diagonal C-Säule ...

Mercedes GLE (2018)

... zu erkennen. 2018 rechnen wir mit dem Marktstart des neuen Mercedes GLE, zu den Preisen ist uns allerdings noch nichts bekannt.

Überschrift: 
Neuer GLE bereit fürs Grobe
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Neue Fotos vom GLE
Neuer Mercedes GLE (2018) wird deutlich geländegängiger. Fotos!
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Neuer GLE steht bereit
Text: 
Optisch eine Evolution, technisch eine Revolution: Neue Mercedes GLE (2018) wird größer, leichter und sparsamer. Neue Fotos!

Der erste echte Mercedes GLE ist (2018) in Arbeit, wie neue Bilder des GLE-Erlkönigs zeigen. Doch wieso der "erste echte"? Streng genommen ist der aktuelle Mercedes GLE nur ein Facelift des Geländewagens, der bis zu seiner Umbenennung als Mercedes ML bekannt war.

Vorspann: 

Der neue Mercedes GLE (2018) bietet neben verbesserter Geländegängigkeit auch spürbar mehr Platz, wird dabei aber leichter und sparsamer – auch, weil er erstmals als Hybrid erhältlich ist.

05.09.2016

Porsche Cayenne Coupé (2018): Erste Fotos (Update!)

Kommt so das Cayenne Coupé?

Porsche Cayenne Coupé (2018): Illustration

Auch wenn Autobauer oft versuchen, Neuheiten wie das Porsche Cayenne Coupé (2018) so lange wie möglich geheim zu halten, gibt es überall Illustratoren, ...

Porsche Cayenne Coupé (2018): Illustration

... die es uns ermöglichen schon jetzt einen Vorgeschmack auf die neuesten Modelle zu bekommen. So verrät eine aktuelle Illustration des neuen Leichtbau-SUVs wie der X6-Angreifer aus Zuffenhausen ...

Porsche Cayenne Coupé (2018): Erste Fotos

... aussehen könnte. Auch unsere Erlkönig-Fotos machen jeden Versuch eines Widerspruchs ähnlich aussichtslos wie das "Es ist nicht so, wie es aussieht" des in flagranti erwischten Ehebrechers. Unsere Fotografen ...

Porsche Cayenne Coupé (2018): Erste Fotos

... haben nämlich einen Prototypen des Porsche Cayenne Coupé (2018) erwischt, der unter einer Panamera-Hülle die neue Technik testete. Auch wenn sich auf den ersten Fotos noch nicht alle Details ...

Porsche Cayenne Coupé (2018): Erste Fotos

... erkennen lassen, ist die dynamische Dachlinie des ersten SUV-Coupés von Porsche unübersehbar und dürfte auch den schärfsten Kritiker auf Anhieb davon überzeugen, dass wir es hier nicht mit der gewöhnlichen ...

Porsche Cayenne Coupé (2018): Erste Fotos

... Variante des für 2017 geplanten Porsche Cayenne III zu tun haben. Die dritte Generation der längst untrennbar mit dem weltweiten Erfolg des Sportwagenbauers verknüpften SUV-Baureihe ...

Porsche Cayenne Coupé (2018): Erste Fotos

... wird somit erstmals in zwei Karosserievarianten angeboten, um ein noch breiteres Publikum zu begeistern. Dass der für viele Beobachter völlig unerwartete Erfolg des BMW X6 die Entscheidung ...

Porsche Cayenne Coupé (2018): Erste Fotos

... zum Bau des Porsche Cayenne Coupé (2018) entscheidend begünstigt hat, liegt dabei auf der Hand. Die Münchner haben in den letzten Jahren erfolgreich gezeigt, welche Begehrlichkeiten ...

Porsche Cayenne Coupé (2018): Erste Fotos

... ein dynamisch gezeichnetes SUV-Coupé auslösen kann: Obwohl das Raumangebot deutlich kleiner ausfällt als bei einem klassischen SUV, zahlen die Kunden für den exklusiveren Auftritt gerne noch etwas mehr. Und an der Fahrdynamik ...

Porsche Cayenne Coupé (2018): Erste Fotos

... gab es beim Porsche Cayenne ohnehin noch nie etwas auszusetzen, der schnelle Schwabe setzte sich gleich zu Beginn seiner Karriere die Fahrspaß-Krone auf und hat sie seitdem nicht wieder abgegeben. Die dritte Generation ...

Porsche Cayenne Coupé (2018): Erste Fotos

... und erst Recht das Porsche Cayenne Coupé (2018) werden diese Tradition fortsetzen und dabei von einem deutlich niedrigeren Gewicht profitieren. Das sportliche Luxus-SUV nutzt den weiterentwickelten ...

Porsche Cayenne Coupé (2018): Illustration

... modularen Längsbaukasten MLB Evo, der schon in anderen Modellen des Konzerns mit konsequentem Aluminium-Leichtbau überzeugt.

Überschrift: 
Kommt so das Cayenne Coupé?
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Kommt so das Cayenne Coupé?
Eine Illustration zeigt das neue Porsche Cayenne Coupé (2018).
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Kommt so das Cayenne Coupé?
Text: 
Eine Illustration zeigt wie das neue Porsche Cayenne Coupé (2018) aussehen könnte. Erlkönig-Bilder verraten: Das Coupé wird ein Prachtstück!

Auch wenn Autobauer oft versuchen, Neuheiten wie das Porsche Cayenne Coupé (2018) so lange wie möglich geheim zu halten, gibt es überall Illustratoren, die es uns ermöglichen schon jetzt einen Vorgeschmack auf die neuesten Modelle zu bekommen. So verrät eine aktuelle Illustration des neuen Leichtbau-SUVs wie der X6-Angreifer aus Zuffenhausen aussehen könnte.

Vorspann: 

Erste Illustrationen zeigen wie das Porsche Cayenne Coupé (2018) ungetarnt aussehen könnte. Der Offroader, der als Erlkönig in einer Panamera-Hülle unterwegs ist, nutzt die MLB Evo-Basis der dritten Cayenne-Generation.

02.09.2016

Audi Q3/Hyundai Tucson/Infiniti Q30/VW Tiguan: Test

Der Tiguan muss sich beweisen

VW Tiguan/Hyundai Tucson/Infiniti Q30/Audi Q3: Vergleich

Der VW Tiguan muss sich im Vergleichstest gegen Hyundai Tucson, Infiniti Q30 und Audi Q3 behaupten. Alle ...

VW Tiguan/Hyundai Tucson/Infiniti Q30/Audi Q3: Vergleich

... vier treten mit Turbo-Benziner und Allradantrieb zum Vergleich an, die Motorleistung liegt zwischen 177 und 211 PS. Den meisten Platz im Innenraum bieten ...

VW Tiguan 2.0 TSI 4Motion (2016)

... erwartungsgemäß die wuchtig auftretenden Allradler VW Tiguan und Hyundai Tucson. Der Audi Q3 und erst recht der deutlich flachere Infiniti Q30 stellen weder vorn ...

Hyundai Tucson 1.6 T-GDI 4WD (2016)

... noch hinten ähnlich viel Platz für ihre Passagiere zur Verfügung. Ähnliches gilt für die Kofferräume. Vor allem das Gepäckabteil des Tiguan ist ...

VW Tiguan 2.0 TSI 4Motion (2016)

... mit 615 bis 1655 Liter Stauraum für nahezu alle normale bis anspruchsvollere Transportaufgabe geeignet, zumal er mit 569 Kilogramm Zuladung ...

VW Tiguan 2.0 TSI 4Motion (2016)

... auch die größte Masse mitnehmen darf. Zudem trumpft der solide verarbeitete VW in Sachen Variabilität auf, bietet als einziger in diesem Test eine verschiebbare ...

VW Tiguan 2.0 TSI 4Motion (2016)

... Rückbank sowie eine umlegbare Beifahrersitzlehne. Darüber hinaus verfügt der VW über das modernste Cockpit, die umfangreichste Sicherheitsausstattung und die meisten Assistenzsysteme.

Audi Q3 2.0 TFSI quattro (2016)

Dem seit 2011 angebotenen Audi Q3 merkt man das Alter im Innenraum allmählich an. Die eigentümlich hohe Sitzposition sowie das angestaubte MMI-Bediensystem ...

Audi Q3 2.0 TFSI quattro (2016)

... geben dezente Hinweise darauf, dass der Ingolstädter nicht mehr das taufrischeste Kompakt-SUV ist. Materialanmutung und Verarbeitung sind aber weiterhin vorbildlich. Auch der ...

Infiniti Q30 2.0t AWD (2016)

... Infiniti Q30 ist innen durchaus edel gemacht und verwöhnt seine Fahrgäste mit schicken Materialien und sorgfältiger Verarbeitung. Dazu trägt der Q30 seine Verwandtschaft ...

Infiniti Q30 2.0t AWD (2016)

... zum Mercedes GLA unverhohlen zur Schau. So finden sich im Japaner einige aus der A-Klasse beziehungsweise dem GLA bekannte Bedienelemente wieder. Die Steuerung ...

Infiniti Q30 2.0t AWD (2016)

... der Multimedia-Einheit über einen zentralen Dreh-Drück-Steller ist jedoch eine Infiniti-eigene Lösung, die nach kurzer Eingewöhnung locker von der Hand geht.

VW Tiguan 2.0 TSI 4Motion (2016)

Der VW Tiguan bestreitet den Test mit dem optionalen adaptiven Dämpfersystem DCC, mit dem der neue Bestseller alle Arten von Unebenheiten mühelos überspielt. Auch ...

Hyundai Tucson 1.6 T-GDI 4WD (2016)

... der Hyundai Tucson bietet trotz konventioneller Feder-/Dämpfer-Elemente einen sehr guten Federungskomfort. Fahrbahnschäden pariert seine Federung mit großer Gelassenheit.

Audi Q3 2.0 TFSI quattro (2016)

Den besten Sitzkomfort in Reihe eins offeriert dennoch der Audi Q3 mit optionalen Sportsitzen. Wie der Tiguan ist auch der Ingolstädter Testwagen mit adaptiven Dämpfern ...

Audi Q3 2.0 TFSI quattro (2016)

... unterwegs. Damit erreicht das kompakte Premium-SUV ähnliche Federungseigenschaften wie der VW – auch wenn es grundsätzlich eine Spur straffer abgestimmt ist. Der ...

Infiniti Q30 2.0t AWD (2016)

... Infiniti Q30 fällt im Bereich Federungskomfort hingegen hinter die Konkurrenz zurück. Freundlich ausgedrückt: Das Fahrwerk lässt die Passagiere zu keinem Zeitpunkt ...

Infiniti Q30 2.0t AWD (2016)

... darüber im Unklaren, wie es um die Beschaffenheit der Fahrbahnoberfläche bestellt ist. Auch beim Sitzkomfort müssen gerade auf den hinteren Plätzen leichte Abstriche ...

Infiniti Q30 2.0t AWD (2016)

... gemacht werden. Den Vordersitzen – abermals eine Leihgabe von Mercedes – fehlt es zudem im oberen Rückenbereich an Seitenhalt. Dafür erweist sich der Infiniti Q30 mit ...

Infiniti Q30 2.0t AWD (2016)

... seinem 211 PS starken Vierzylinder-Turbo als der talentierteste Stürmer des Quartetts. Vor allem bei höherem Tempo fährt er einen Vorsprung auf seine Verfolger heraus. Dahinter ...

Audi Q3 2.0 TFSI quattro (2016)

... sortieren sich der Audi Q3 und der neue VW Tiguan ein, die beide vom gleichen Turbo-Vierzylinder mit 180 PS befeuert werden. Der Tiguan profitiert von seinem günstigeren ...

VW Tiguan 2.0 TSI 4Motion (2016)

... Verbrauch. Zusammen mit dem Infiniti erweist er sich als das genügsamste SUV im Test. 9,0 Liter verbrennen die beiden auf 100 Kilometer. Der im Stand flüsterleise laufende ...

Hyundai Tucson 1.6 T-GDI 4WD (2016)

... Vierzylinder-Turbo des Hyundai Tucson muss zwar mit 1,6 Liter Hubraum auskommen, der Leistungsnachteil gegenüber Audi und VW beträgt aber nur drei PS. Dementsprechend ...

Hyundai Tucson 1.6 T-GDI 4WD (2016)

... befindet sich der Asiate von den Fahrleistungen her auf Augenhöhe mit den deutschen Kontrahenten. Allerdings ist er mit einer Endgeschwindigkeit von 202 km/h der langsamste ...

Hyundai Tucson 1.6 T-GDI 4WD (2016)

... in diesem Vergleichstest. Sein Verbrauch von 9,3 Liter auf 100 Kilometer liegt zwischen Q3 (9,5 l) und den 9,0 Liter konsumierenden Q30 und Tiguan. Auf unserem ...

Hyundai Tucson 1.6 T-GDI 4WD (2016)

... Handlingkurs schafft der Tucson eine Rundenzeit von 1:52,7 Minuten, nur der Tiguan ist in diesem Umfeld noch langsamer. Handling-Spitzenreiter ist der Infiniti Q30. Dafür bietet ...

Hyundai Tucson 1.6 T-GDI 4WD (2016)

... der Hyundai Tucson das beste Preis-Leistungsverhältnis und ist souveräner Sieger des Kosten-Kapitels. Insgesamt ist es dennoch der VW Tiguan, der seine Kontrahenten ...

Audi Q3/Infiniti Q30/Hyundai Tucson/VW Tiguan: Vergleich

... in diesem Vergleichstest in die Schranken weisen kann. Vor allem, weil er sich nirgendwo eine eklatante Schwäche erlaubt. Darüber hinaus sichern ihm die üppigen Platzverhältnisse ...

VW Tiguan 2.0 TSI 4Motion (2016)

... sowie die besten Komforteigenschaften einen Vorsprung. Sehr guter Zweiter wird der Hyundai Tucson. Üppiges Platzangebot, tadellose Fahreigenschaften und der faire Preis kennzeichnen ...

VW Tiguan/Hyundai Tucson/Audi Q3/Infiniti Q30: Vergleich

... den Koreaner. Der etwas angejahrte Audi Q3 landet auf dem dritten Ran. Der Infiniti Q30 wird zwar nach Punkten Letzter, ist aber dennoch mehr als nur eine unterhaltsame Alternative für Nonkonformisten.

Überschrift: 
Der Tiguan muss sich beweisen
Teaserinfos klein
Überschrift: 
VW Tiguan gegen Q3 & Co.
Der neue VW Tiguan kann sich gegen Audi Q3, Hyundai Tucson und Infiniti Q30 behaupten.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Neuer Tiguan geht souverän auf Eins
Text: 
Der neue VW Tiguan mit 180 PS-Benziner im Vergleichstest gegen Audi Q3, Hyundai Tucson und Infiniti Q30. Im Ergebnis liefert der Tiguan den souveränsten Auftritt ab.

Kompakt-SUV wie Audi Q3, Hyundai Tucson, Infiniti Q30 und VW Tiguan werden gerne als Selbstzünder gekauft, aber auch die Benziner haben ihre Berechtigung – gerade für SUV-Fans mit eher niedrigeren Jahreskilometerleistung. In diesem Vergleichstest stellt sich der neue VW Tiguan 2.0 TSI mit 180 PS, 7-Gang-DKG und Allradantrieb 4Motion drei scharfen Konkurrenten und muss zeigen, ob er auch die Herzen Fahrspaß-orientierter Kunden erobern kann.

Vorspann: 

Im Vergleichstest muss sich der VW Tiguan (2016) gegen Audi Q3, Hyundai Tucson und Infiniti Q30 behaupten. Alle vier Kompakt-SUV treten mit Benziner und Allradantrieb an.

01.09.2016

Lexus LX 570: Land Cruiser ohne Dach

Lexus oben ohne, muss das sein?

Lexus LX 570 ohne Dach

Als in Jurassic Park ein T-Rex die Land Cruiser des Saurier-Parks attackiert und ein Dach vom Geländewagen reißt, bleibt ein Restauto zurück, das nicht nur von ungefähr diesem ungewöhnlichen Lexus LX 570 ähnelt.

Lexus LX 570 ohne Dach

Auch hier fehlt das Dach, allerdings nicht aus Dinomaul, sondern von Menschenhand verbrochen. Gut, dabei könnte es sich natürlich immer noch um einen schlechten Scherz handeln, denn bitte wer würde sich mit so einem SUV-Cabrio auf die Straße wagen, außer ...

Lexus LX 570 ohne Dach

vielleicht ein verrückter Scheich oder ein Papst japanischer Herkunft? Weniger scherzhaft ist da schon der Preis, denn ein Autohaus in den Vereinigten Arabische Emiraten für den abgesägten Lexus haben will.

Lexus LX 570 ohne Dach

1,5 Millionen Dirham, das sind umgerechnet immerhin 350.000 Euro, muss man im Vorfeld locker machen, möchte man mit diesem SUV auf der Straße die maximale optische Schockwirkung erzielen.

Lexus LX 570 ohne Dach

Die Stabilität und Festigkeit des Aufbaus wird unter dem Eingriff zwar nicht leiden, aber schöner wird der Wagen deswegen ja auch nicht gerade. Dabei ist ein kompletter LX 570, das heißt mit Dach, ja kein wirklich hässliches Auto.

Lexus LX 570 ohne Dach

Eigentlich ein Toyota Land Cruiser mit neuem Body samt deutlich geschärftem Design, stößt das oberklassige Lexus-SUV vor allem im Nahen Osten auf Interesse. Auch der 383 PS starke Achtzylinder-Motor ist ...

Lexus LX 570 ohne Dach

... ein Pluspunkt auf der Habenseite. Wenn er nur ein Dach hätte. Immerhin: Für die auf der arabischen Halbinsel beliebte Falkenjagd, dürfte der offene LX 570 das ideale Gefährt sein.

Überschrift: 
Lexus oben ohne, muss das sein?
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Lexus LX 570 Cabrio
Ein SUV ohne Dach funktioniert nur selten, wie dieser Lexus LX 570 beweist.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Lexus LX 570 Cabrio
Text: 
Ein SUV ohne Dach funktioniert nur selten. Dieser Lexus LX 570 ist der beste Beweis dafür. Jetzt wartet das Land-Cruiser-Cabrio auf einen selbstbewussten Käufer.

Als in Jurassic Park ein T-Rex die Land Cruiser des Saurier-Parks attackiert und ein Dach vom Geländewagen reißt, bleibt ein Restauto zurück, das nicht nur von ungefähr diesem ungewöhnlichen Lexus LX 570 ähnelt. Auch hier fehlt das Dach, allerdings nicht aus Dinomaul, sondern von Menschenhand verbrochen.

Vorspann: 

Wenn uns die Geschichte eines gelehrt hat, dann doch, dass ein SUV ohne Dach nur selten funktioniert. Dieser weiße Lexus LX 570 ist der beste Beweis dafür. Das Land-Cruiser-Cabrio wartet jetzt in einem arabischen Autohaus auf einen Käufer mit genügend Selbstbewusstsein.

01.09.2016

VW Golf SUV Cabrio (2017): Erste Informationen

VW-Cabrio surft auf SUV-Welle

VW Golf SUV Cabrio (2017)

VW plant eine ganze Flotte neuer SUV-Modelle – und dazu gehört auch die neu geschaffene Nische des SUV-Cabrio, die das neue VW Golf SUV Cabrio (2017) füllen soll. Der rund 4,25 Meter kurze Fünftürer ist technisch gesehen ein lupenreines MQB-Geschöpf.

VW Golf SUV Cabrio (2017)

Trotzdem tritt das neue Golf SUV Cabrio (2017) formal völlig eigenständig auf. Stark betonte Radhäuser, größere Federwege und die nächste Evolutionsstufe des stark auf ausgewogene Proportionen getrimmten VW-Designs heben das VW Golf SUV Cabrio (2017) hervor.

Überschrift: 
VW-Cabrio surft auf SUV-Welle
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Neues Golf SUV Cabrio
VW springt auf den Trend auf und bringt das Golf SUV Cabrio (2017)!
Teaserinfos groß
Überschrift: 
VW-Cabrio surft auf SUV-Welle
Text: 
VW überlasst beim Thema SUV nichts dem Zufall. Das neue VW Golf SUV Cabrio surft auf der aktuellen Trend-Welle voll mit.

VW plant eine ganze Flotte neuer SUV-Modelle – und dazu gehört auch die neu geschaffene Nische des SUV-Cabrio, die das neue VW Golf SUV Cabrio (2017) füllen soll. Hatten wir bislang den Dauerbrenner Tiguan als "Golf fürs Gelände" vor Augen, wird dieser Job ab Anfang 2017 vom bislang noch namenlosen Golf SUV (2017) übernommen. Und der erhält besagten Cabrio-Ableger, da mit dem Auslaufen des Eos eine Cabrio-Lücke im VW-Programm entsteht.

Vorspann: 

VW überlasst beim Thema SUV nichts dem Zufall und greift voll an! Unterhalb des Tiguan reift das sportliche VW Golf SUV Cabrio heran, das auf der Trendwelle mitsurfen soll.

Inhalt abgleichen

AUTOZEITUNG.de

Sie befinden sich auf der mobilen Webseite von AUTOZEITUNG.de.

Wie möchten Sie fortfahren?

Zur Desktop-Version Weiter (mobil)

Start oben ↑