SUV

12.02.2016

Kia Niro: Genfer Autosalon 2016

Kia bringt den Niro als Hybrid

Kia Niro (2016)

Der neue Kia Niro beweist auf dem Genfer Autosalon 2016 (3. bis 13. März), dass längst nicht jeder Saubermann ein Spießer sein muss. Mit dieser Vorgabe schicken die Koreaner ...

Kia Niro (2016)

... ihren neuen Niro gegen den Toyota Prius ins Rennen. Denn während man dem Hybrid-Bestseller aus Japan seinen alternativen Antrieb auf 100 Meilen gegen den Wind ...

Kia Niro (2016)

... ansieht, tarnt sich der Herausforderer aus Korea im Gewand eines kompakten SUV eine halbe Klasse unterhalb des neuen Sportage. Zum ersten Mal zu sehen ...

Kia Niro (2016)

... war der Niro vor einigen Wochen in Chicago, nun gibt er seine Europa-Premiere in Genf. In den Handel kommt das Hybrid-SUV zu Schätzpreisen knapp unter 30.000 Euro ...

Kia Niro (2016)

... noch in diesem Sommer. "Wir wollen nicht allein mit einem extrem niedrigen Verbrauch und ordentlichen Fahrleistungen überzeugen, sondern auch mit einem attraktiven Design", sagt ...

Kia Niro (2016)

... Produktplaner Orth Hedrick: "Deshalb schreit der Niro nicht gleich: Ich bin ein Hybrid!" Statt mit der ausgeprägten Tropfenform des Toyota tritt er deshalb mit dem bulligen Look ...

Kia Niro (2016)

... eines schnittigen Geländewagens auf und wirkt so wie die gelungene Mischung aus Kia Soul und Sportage. Und ein bisschen mehr Platz als Prius & Co. bietet der Kia Niro ...

Kia Niro (2016)

... bei 4,35 Metern Länge mit seinem aufrechten Heck und seinem großen Kofferraum obendrein. Unter dem Blech allerdings machen die Koreaner keine Kompromisse ...

Kia Niro (2016)

... und setzen auf die Kombination eines nagelneuen 1,6-Liter-Turbdirekteinspritzers und einer E-Maschine, die aus einem Lithium-Polymer-Akku gespeist wird. Zusammen ...

Kia Niro (2016)

... 141 PS stark, kommt der Antrieb auf maximal 265 Newtonmeter, sollte den Niro in knapp zwölf Sekunden auf Tempo 100 wuchten und bei Vollgas rund 180 km/h schaffen. Zwar ...

Kia Niro (2016)

... kann der Niro anders als der Prius nicht auf Knopfdruck rein elektrisch fahren und viel mehr als ein paar hundert Meter ohne Verbrenner schafft man auch mit dem sanftesten Gasfuß ...

Kia Niro (2016)

... nicht. Doch dafür ist das Antriebstandem im Mischbetrieb entsprechend sparsam. Rund fünf Liter kalkulieren die Amerikaner in ihrem Normzyklus, in Europa werden wohl ...

Kia Niro (2016)

... vier oder sogar etwas weniger im Datenblatt stehen. Cooles Design und überzeugende Öko-Technik im Tarnkleid – ob diese Rechnung aufgeht, wird sich zeigen müssen. So ganz sicher ...

Kia Niro (2016)

... sind sich die Koreaner da offenbar selbst nicht. Deshalb fahren sie mit ihren zwei Marken vorsichtshalber zweigleisig – und bieten ...

Kia Niro (2016)

... bei Hyundai den gleichen Antrieb im Ioniq mit originärem Prius-Design an.

Kia Niro (2016)

Überschrift: 
Kia bringt den Niro als Hybrid
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Kia Niro in Genf
Sieht aus wie ein normales Kompakt-SUV, spart aber wie ein Prius.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Kia bringt den neuen Niro als Hybrid
Text: 
Der neue Kia Niro sieht aus wie ein gewöhnliches Kompakt-SUV, rollt aber mit sparsamem Hybrid-Antrieb zum Genfer Autosalon 2016. Vorstellung!

Der neue Kia Niro beweist auf dem Genfer Autosalon 2016 (3. bis 13. März), dass längst nicht jeder Saubermann ein Spießer sein muss. Mit dieser Vorgabe schicken die Koreaner ihren neuen Niro gegen den Toyota Prius ins Rennen. Denn während man dem Hybrid-Bestseller aus Japan seinen alternativen Antrieb auf 100 Meilen gegen den Wind ansieht, tarnt sich der Herausforderer aus Korea im Gewand eines kompakten SUV eine halbe Klasse unterhalb des neuen Sportage.

Vorspann: 

Der neue Kia Niro sieht aus wie ein gewöhnliches Kompakt-SUV, rollt aber mit sparsamem Hybrid-Antrieb zum Genfer Autosalon 2016 (3. bis 13. März). Kann der Koreaner so den Prius ärgern?

08.02.2016

Abarth 500X (2016): Alle Informationen

Update! Abarth 500X fast ungetarnt

Abarth 500X (2016)

Die Erweiterung der Fiat-Modellpalette beschert auch den hauseigenen Tuning-Profis von Abarth völlig neue Möglichkeiten. Als nächsten Kandidat für eine Kraftkur zum Abarth 500X ...

Abarth 500X (2016)

... wurde das kleine SUV der Italiener auserkoren, das seit Ende 2014 auf dem Erfolg des knuffigen 500 aufbaut und entscheidend zum Wachstum der Italiener im vergangenen Jahr ...

Abarth 500X (2016)

... beigetragen hat. Unsere Erlkönig-Jäger haben nun in Skandinavien einen Prototypen erwischt, der mit seiner knallroten Lackierung schon auf den ersten Blick an italienische Sportwagen ...

Abarth 500X (2016)

... erinnert und auch bei genauerem Hinsehen einige Hinweise auf deutlich gesteigerte Performance liefert. Der beinahe ungetarnte Prototyp fährt auf 18 Zoll großen Felgen ...

Abarth 500X (2016)

... über die verschneiten Straßen im Norden von Schweden, dahinter lässt sich eine stämmige Bremsanlage mit großen Scheiben und roten Bremssätteln erkennen. Die letzten Zweifel ...

Abarth 500X (2016)

... an den Ambitionen dieses speziellen Fiat 500X beseitigt ein Blick auf das Heck des Offroaders, denn im Gegensatz zu allen bisher vorgestellten Varianten von Fiat trägt ...

Abarth 500X (2016)

... der Abarth 500X zwei Endrohre und rahmt mit diesen einen angedeuteten Diffusor ein. Neben der Optik zeugt laut unseren Fotografen auch der Sound vom ...

Abarth 500X (2016)

... gesteigerten Selbstbewusstsein des kleinen Kraftpakets, das noch 2016 in den Handel kommen soll. Angetrieben wird das Power-SUV vielleicht sogar vom gleichen Motor ...

Abarth 500X (2016)

... wie der Alfa Romeo 4C, mit dem sich zumindest der Erlkönig auch das Felgen-Design teilt. Der etwas mehr als 1,7 Liter große Vierzylinder bietet dank Turbo-Aufladung ...

Abarth 500X (2016)

... 240 PS und ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmeter, damit könnte der Abarth 500X auch kommenden Rivalen wie dem nächsten Mini John Cooper Works Countryman ...

Abarth 500X (2016)

... problemlos die Stirn bieten. Seine Kraft wird das neue Topmodell der 500X-Familie serienmäßig mit Hilfe eines Allradantriebs an alle vier Räder schicken, ...

Abarth 500X (2016)

... der Sprint von 0 auf 100 km/h dürfte so in knapp unter sieben Sekunden gelingen. Neben dem gleichermaßen kräftigen wie klangvollen Motor und ...

Abarth 500X (2016)

... der überarbeiteten Bremsanlage plant Abarth natürlich auch ein knackiger abgestimmtes Fahrwerk, das mit strafferer Federung und direkterer Lenkung ...

Abarth 500X (2016)

... für ein dynamischeres Fahrerlebnis sorgt. Noch vor dem ersten Abarth-SUV dürfen sich die Fans der Italiener auf die Power-Interpretation ...

Abarth 500X (2016)

... des Fiat 124 Spider freuen, die bereits in wenigen Wochen auf dem Genfer Autosalon 2016 (3. bis 13. März) präsentiert wird.

Abarth 500X (2016)

Abarth 500X (2016)

Abarth 500X (2016)

Abarth 500X (2016)

Abarth 500X (2016)

Überschrift: 
Update! Abarth 500X fast ungetarnt
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Abarth fast ungetarnt
In Schweden dreht der neue Abarth 500X seine letzten Runden als Erlkönig.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Abarth testet 500X fast ungetarnt
Text: 
Unsere Erlkönig-Fotos zeigen, dass Leistungshungrige nicht mehr lange auf den Abarth 500X mit Turbo-Vierzylinder warten müssen.

Die Erweiterung der Fiat-Modellpalette beschert auch den hauseigenen Tuning-Profis von Abarth völlig neue Möglichkeiten. Als nächsten Kandidat für eine Kraftkur zum Abarth 500X wurde das kleine SUV der Italiener auserkoren, das seit Ende 2014 auf dem Erfolg des knuffigen 500 aufbaut und entscheidend zum Wachstum der Italiener im vergangenen Jahr beigetragen hat.

Vorspann: 

Unsere Erlkönig-Fotos zeigen, dass Leistungshungrige nicht mehr lange auf den Abarth 500X warten müssen. Das kleine Power-SUV klingt in jeder Hinsicht vielversprechend!

05.02.2016

Mahinda XUV Aero: New Dehli Auto Show 2016

Mahindra-SUV auf X4-Spuren

Mahinda XUV Aero (2016)

Mit dem Mahindra XUV Aero debütiert gerade ein weiterer Ableger der immer beliebter werdenden SUV-Coupés auf der New Dehli Auto Show 2016 und könnte schon bald ...

Mahinda XUV Aero (2016)

... einer der meistverkauften Offroader mit Coupé-Dachlinie sein. Die seriennahe und durchaus ernst gemeinste Studie verfügt wie ein Rolls-Royce über gegenläufig öffnende Türen ...

Mahinda XUV Aero (2016)

... und eine Dachlinie, die Vergleiche mit einem BMW X4 kaum scheuen muss. Auch der Antrieb des Mahindra XUV Aero ist für indische Verhältnisse mehr als stattlich, ein aufgeladener Motor ...

Mahinda XUV Aero (2016)

... bietet 210 PS und ein hohes Drehmoment für souveräne Fahrleistungen. Laut Mahindra beschleunigt das SUV-Coupé in unter 6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und rangiert damit in der Top-Liga heimischer Produkte, die längst auch wohlhabende Inder ins Visier genommen haben

Überschrift: 
Mahindra-SUV auf X4-Spuren
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Mahindra XUV Aero
Das erste indische SUV-Coupé nimmt konkrete Formen an.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Mahindra nimmt den X4 ins Visier
Text: 
Das erste SUV-Coupé aus Fernost nimmt konkrete Formen an, mit dem Mahindra XUV Aero könnte der ein X4-Gegner tatsächlich aus Indien kommen!

Wer die schicken SUV-Coupés für ein Phänomen des Premium-Segments hält, wird nun eines besseren belehrt. Mit dem Mahindra XUV Aero debütiert gerade ein weiterer Ableger der immer beliebter werdenden Gattung auf der New Dehli Auto Show 2016 und könnte schon bald einer der meistverkauften Offroader mit Coupé-Dachlinie sein. Wie das klappen kann, zeigt ein Blick auf die Marktanteile in Indien, denn auf dem Megamarkt mit seinen 1,2 Milliarden Einwohnern spielt Mahindra eine wichtige Rolle und ist dritterfolgreichster Hersteller überhaupt.

Vorspann: 

Das erste SUV-Coupé aus Fernost nimmt Form an, mit dem Mahindra XUV Aero könnte der nächste große X4-Gegner tatsächlich vom indischen Subkontinent kommen. Unterschätzen sollte man seine Absatz-Chancen nicht!

31.01.2016

Land Rover Discovery SDV6/Sport TD4: Vergleichstest

Discovery gegen Disco Sport im Test

Vergleich: Land Rover Discovery gegen Discovery Sport

Der Land Rover Discovery zählt zu den Evergreens im Segment des britischen Herstellers. Kann sein kleinerer Bruder Discovery Sport in unserem SUV-Vergleich da mithalten? Weil ...

Vergleich: Land Rover Discovery gegen Discovery Sport

... der Discovery Sport als softes SUV ohne schwergewichtige Rahmenkonstruktion und Reduktionsgetriebe auskommt, bietet er auf befestigter Straße erheblich mehr Fahrspaß und Agilität als ...

Vergleich: Land Rover Discovery gegen Discovery Sport

... der behäbig-solide Discovery. Der trumpft zwar im Geländeeinsatz mit extremen Klettertugenden auf – doch mal ehrlich: Wer nutzt das tatsächlich?

Vergleich: Land Rover Discovery gegen Discovery Sport

Als Familien- und Lastentransporter eignen sich beide Landys. Dank raumökonomischer Mehrfachlenkerachse bietet der kleine Brite sogar fast genauso viel Stauraum wie der große, ist ...

Vergleich: Land Rover Discovery gegen Discovery Sport

... auf Wunsch ebenfalls siebensitzig (ab 1300 Euro) und besitzt eine variable Aufteilung der Sitzkonfiguration.

Vergleich: Land Rover Discovery gegen Discovery Sport

Die dritte Sitzreihe im dicken Discovery kostet 1570 Euro und verschwindet, wie im kleinen, bei Bedarf vollständig im Ladeboden. Sind alle ...

Vergleich: Land Rover Discovery gegen Discovery Sport

... Fondsitze umgelegt, ermöglicht der kantige Klassiker jedoch satte 860 Liter mehr Stauraum. Auch bei der Zuglast ist er mit 3,5 Tonnen klar im Vorteil (Discovery Sport mit Automatik: 2,5 Tonnen).

Vergleich: Land Rover Discovery gegen Discovery Sport

Wer mit weniger Masse auskommt, wird nicht nur mit den flotteren Fahrleistungen belohnt, sondern muss auch weniger nachtanken: Der Zweiliter-Turbodiesel aus der Ingenium-Familie kommt im Schnitt mit 8,1 Liter Diesel über die 100-Kilometer-Distanz, während der ...

Vergleich: Land Rover Discovery gegen Discovery Sport

... massige Discovery im Test durchschnittlich 10,3 Liter verbrennt.

Vergleich: Land Rover Discovery gegen Discovery Sport

Der Discovery Sport gefällt mit einem zeitgemäßen Infotainment-System (InControl), das eine stark verbesserte Connectivity sowie schnellere Rechenzeiten und eine klarere Grafik ins Feld führen kann. Der Touchscreen im ...

Vergleich: Land Rover Discovery gegen Discovery Sport

... großen Bruder ist kleiner (Discovery: sieben Zoll; Discovery Sport: acht Zoll), und die Handhabung wirkt im direkten Vergleich ein wenig angestaubt. Nicht einmal beim Fahrkomfort kann sich der große Discovery nachhaltig vom Discovery Sport absetzen.

Vergleich: Land Rover Discovery gegen Discovery Sport

Fazit von Martin Urbanke: In den wesentlichen Eigenschaften stimmen Discovery und Discovery Sport überein. Beide sind geräumig, haben bis zu sieben Sitze, sind offroadtauglich und taugen als Zugfahrzeug. Doch der kleinere Discovery Sport ist das modernere, deutlich günstigere Auto.

Überschrift: 
Discovery gegen Disco Sport im Test
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Kantig oder sportlich
Die beiden bulligen Brüder von Land Rover treten zum Vergleich an.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Discovery gegen Disco Sport
Text: 
Der Land Rover Discovery zählt zu den Evergreens des Segments. Kann sein kleiner Bruder Discovery Sport in unserem SUV-Vergleich da mithalten?

Mit gut 10.000 Euro Differenz im Grundpreis dürfte die Entscheidung in den meisten Fällen bereits gefallen sein. Aber bedeutet die Wahl des kleineren, günstigeren Discovery Sport zwangsläufig Verzicht? Oder bietet der moderne, kompakte Land Rover sogar nennenswerte Vorteile gegenüber seinem markanten Markenkollegen? Allerdings.

Vorspann: 

Der Land Rover Discovery zählt zu den Klassikern im Segment: riesengroß, solide, kantig und jeder Transportaufgabe gewachsen. Kann der kleinere Discovery Sport in unserem Doppel-Test da mithalten?

28.01.2016

VW Touareg W12: Tuning auf 1800 PS

Das stärkste SUV der Welt!

VW Touareg W12 mit 1600 PS

Als eines der wenigen SUV überhaupt, gab es den VW Touareg der ersten Generation mit dickem Sechsliter-W12 unter der Haube. 450 PS machen eine Menge Dampf, haben aber auch großen Durst. In Russland, wo der Rubel dank Erdgas rollt, aber total egal.

VW Touareg W12 mit 1600 PS

Da geht sogar noch mehr. Die Faktenlage zu diesem gleich doppelt aufgeladenen W12 im VW Touareg ist aber dürr. Lediglich die Leistungsangabe von 1800 PS sind überliefert. Doch zeigt sich der Motorraum des VW Touareg beeindruckend dicht bepackt, sodass ...

VW Touareg W12 mit 1600 PS

... die Leistungsangabe durchaus realistisch erscheint. Die Turboschnecken hausen im Dreieck aus Kotflügel, Radhaus und Scheinwerfern, die übrigens auch nicht mehr original sind. Eine neue Frontstoßstange bietet gegenüber dem Serien-Touareg ...

VW Touareg W12 mit 1600 PS

... noch größere Lufteinlässe, die zur Kühlung des W12-Kraftpakets sicher nötig sind. Hinten trötet der Touareg nicht mehr aus der serienmäßigen Vierrohr-Abgasanlage, sondern aus einer mittig angelegten Sportauspuffanlage raus. Unter den ...

VW Touareg W12 mit 1600 PS

... schon ab Werk montierten Kotflügelverbreiterungen des VW Touareg findet sich genug Platz für noch größere Walzen jenseits der 275er Breite. Im Innern? Alles Serie, alles Luxus. Bis auf die dünnen Carbon-Schalensitze. Die den Bock hinsichtlich ...

VW Touareg W12 mit 1600 PS

... Gewichtsreduzierung auch nicht mehr fett, beziehungsweise dünn machen. Doch dürften dem Sechsliter-W12 die fast 2600 Kilogramm des VW Touareg nichts ausmachen. 1800 PS sind dafür einfach zu brutal.

Überschrift: 
Das stärkste SUV der Welt!
Teaserinfos klein
Überschrift: 
1800-PS-Touareg
Total Race föhnt den VW Touareg W12 mit Biturbo-Aufladung auf 1600 PS.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Das stärkste VW-SUV der Welt!
Text: 
Power-SUV at ist best! Russische Tuner haben dem VW Touareg mit Sechsliter-W12 dank Biturbo-Aufladung brutale 1800 PS entlockt.

Als eines der wenigen SUV überhaupt, gab es den VW Touareg der ersten Generation mit dickem Sechsliter-W12 unter der Haube. 450 PS machen eine Menge Dampf, haben aber auch großen Durst. In Russland, wo der Rubel dank Erdgas rollt, aber total egal. Da geht sogar noch mehr. Die Faktenlage zu diesem gleich doppelt aufgeladenen W12 im VW Touareg ist aber dürr. Lediglich die Leistungsangabe von über 1800 PS durch den russischen Tuner Total Race sind überliefert.

Vorspann: 

In einem Land, in dem TÜV nur ein anderes Wort für Korruption ist, sind brutalste Umbauten möglich. Wie zum Beweis, haben Russen einem VW Touareg W12 dank Biturbo-Aufladung heftige 1800 PS entlockt.

27.01.2016

Kia Sportage (2016): Erster Fahrbericht

Den neuen Sportage angetestet

Kia Sportage (2016)

Wie kein anderer Kia steht der Sportage für den Wandel vom Billigheimer zur Designermarke, sagt Deutschlandchef Steffen Cost über das beste Pferd im Stall. Weil dieses Erbe auch eine Verpflichtung ist, hat sich die Styling-Mannschaft um Peter Schreyer einmal mehr ins Zeug gelegt und den neuen Sportage 2016 zum Bodybuilding geschickt.

Kia Sportage (2016)

Eine wuchtiger Bug mit weit nach oben gerückten Scheinwerfern und stark konturierter Motorhaube, das dynamischere Profil und das knackige Heck mit dem durchgehenden Leuchtenband lassen den Sportage jetzt sportlicher aussehen und sind eine wohltuende Abwechslung im dicht besetzten SUV-Segment.

Kia Sportage (2016)

Weil aber die schärferen Linien, die stolzere Front und die bulligeren Backen allein offenbar nicht genug sind, legen die Koreaner sogar noch eine sportliche GT-Linie auf, die vor allem an den markanten LED-Brennern des Tagfahrlichts zu erkennen ist. Spätestens damit stiehlt der neue Crossover dann im Rückspiegel sogar dem Porsche Macan die Schau.

Kia Sportage (2016)

Während der Kia Sportage komplett neu ist und deshalb in der Länge um vier und im Radstand um drei Zentimeter zulegt, sind die Motoren mehr oder minder die alten. Die Aggregate wurden dezent optimiert, über die Hürden der Euro6-Norm gehoben und im Detail ein bisschen stärker, sparsamer und schneller.

Kia Sportage (2016)

Der neue Sportage macht nicht nur einen deutlich erwachseneren Eindruck, fühlt sich solider und reifer an und schließt damit gar vollends auf zu VW & Co. Der koreanische Crossover geht nun flotter ums Eck und zaubert dem Fahrer öfter ein Lächeln auf die Lippen.

Kia Sportage (2016)

Der eigens von der BMW M GmbH abgeworbene Fahrdynamiker Albert Biermann fasst das Ziel der Entwickler wie folgt zusammen: "Jetzt fährt der Sportage endlich so sportlich wie er aussieht," sagt er über die Tigernase aus dem Trainingslager.

Kia Sportage (2016)

Zwar können ein paar Emotionen nicht schaden in dem mittlerweile am dichtesten besetzten Segment des Marktes. Doch weil kompakte Geländewagen längst die neuen Kombis und Familienkutschen sind, hat Kia auch an den praktischen Tugenden des Sportage gefeilt.

Kia Sportage (2016)

Deshalb ist der Sportage der Generation 2016 innen nicht nur aufgeräumter und vornehmer als bisher, sondern vor allem geräumiger. Auf allen Plätzen hat man spürbar mehr Platz, die Sitze sind vorne bequemer und hinten lässt sich zumindest die Neigung der Lehne verstellen, und der Kofferraum wächst um knapp zehn Prozent ...

Kia Sportage (2016)

... So fasst er mindestens 503 Liter, lässt sich auf bis zu 1492 Liter erweitern und bietet nun auch ein Staufach im Souterrain. Ein souveränes Fahrgefühl und ein tadelloser Innenraum mit viel Platz und einem Hauch von Premium – das mag reichen, um im Windschatten des Tiguan zu bestehen.

Kia Sportage (2016)

Verwunderlich ist es, dass Kia das Auto zwar gründlich aufgewertet, den Preis dafür aber auf den ersten Blick um 600 Euro gesenkt hat. Allerdings ist das gleich ein doppeltes Täuschungsmanöver. Denn erstens schätzt selbst Cost den Verkaufsanteil des neuen Basismodells für 19.990 Euro auf weniger als ein Prozent und führt den Sportage (2016) deshalb nur für die Preiskosmetik. Und zweitens sind viele andere Modellvarianten zum Teil sogar deutlich teuer geworden, so dass man für den Sportage jetzt bald 45.000 Euro ausgeben kann.

Kia Sportage (2016)

Dass Kia die vierte Generation des Sportage gerade jetzt in den Handel bringt, hat vor allem taktische Gründe. Denn so kommt der Imageträger und Umsatzbringer kurz vor der neuen Auflage des VW Tiguan und könnte dem Bestseller aus Wolfsburg damit ordentlich den Start verderben ...

Kia Sportage (2016)

... Für die eigene Absatzpolitur dagegen hätte es den Modellwechsel noch gar nicht gebraucht, sagt Steffen Cost und verweist stolz auf die 12.752 Zulassungen aus 2015 – das beste Ergebnis aller Zeiten.

Kia Sportage (2016)

Es gibt nicht nur die üblichen Standards von der Online-Navigation bis zur Verkehrszeichenerkennung oder der Heckklappe mit Fußsteuerung, sondern auch ein paar Extras, die bislang kein Konkurrent zu bieten hat. Das beginnt bei der Sitzlüftung oder der induktiven Ladeschale fürs Handy und reicht bis zum Notbremsassistenten, der auch für Fußgänger in die Eisen steigt.

Überschrift: 
Den neuen Sportage angetestet
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Sportage angetestet
Kann die neue Generation des Kia Sportage der Konkurrenz das Wasser reichen?
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Den neuen Kia Sportage angetestet
Text: 
Der Kia Sportage ist das erfolgreichstes Modell der Koreaner und startet in einem der wichtigsten Segmente. Erster Fahrbericht!

Der Sportage ist das erfolgreichste Kia-Modell und startet im wichtigen Segment der SUV. Kein Wunder also, dass die Koreaner am ganz großen Rad drehen, wenn sie Ende Januar zu Preisen ab 19.990 Euro die vierte Generation auf den Weg bringen. Zumal der 1993 zum ersten Mal eingeführte Geländegänger Kia Sportage nicht nur den Absatz beflügelt hat, sondern auch das Image.

Vorspann: 

Der Kia Sportage ist das erfolgreichste Modell der Koreaner und startet in einer der wichtigten Sparten. Kann das 2016er-Modell der Konkurrenz das Wasser reichen? Vorstellung.

27.01.2016

Nissan Rogue Warrior Concept: Kettenantrieb

Nissan gibt Kette!

Nissan Rogue Warrior Concept

SUV sind nur weichgespülte Geländewagen für den Großstadtdschungel? Die Geländefähigkeit beschränkt sich auf Steigungen eines Parkhauses, die Watttiefe auf Pfützen im Kantstein? Der Nissan Rogue Warrior Concept beweist uns das Gegenteil. Zugegeben, Serie ist er ...

Nissan Rogue Warrior Concept

... nicht mehr. Die Basis? Der uns als Nissan X-Trail bekannte, in den USA oder Kanada aber als Nissan Rogue verkaufte SUV. Und den baute Quebec-based Motorsports für Nissan und die Montreal International Auto Show um. Aber nicht irgendwie! Das Team flanschte ein ...

Nissan Rogue Warrior Concept

... Schneeketten-System von American Track Truck an den serienmäßigen Allradantrieb. Was einfach klingt, erhält mit seinen Dimensionenallerdings ein ganz anderes Gewicht: Unter dem Antriebsrad (oben) des Nissan Rogue Warrior Concept drehen sich gleich sieben ...

Nissan Rogue Warrior Concept

... kleine Räder und bilden somit einen 122 Zentimeter langen, 76 Zentimeter hohen und 38 Zentimeter breiten Kettenantrieb. Klar, dass angesichts solcher Maße das Standard-Radhaus nicht ausreicht. Daher ließ ...

Nissan Rogue Warrior Concept

... Nissan die Radhausschalen des Nissan Rogue Warrior Concept vergrößern, außen decken Schmutzfänger die überstehende Kette ab. Da das serienmäßige Fahrwerk des Nissan X-Trail aka Rogue die Kräfte des Kettenantriebs nicht aushält, ...

Nissan Rogue Warrior Concept

... hielt ein angepasstes Einzug. Apropos Kräfte: Unter der Nissan-Haube werkelt nach wie vor der nicht in Deutschland erhältliche 2,5-Liter-Vierzylinder mit 170 PS. Dank Kettenantrieb, fast ...

Nissan Rogue Warrior Concept

... 59 Zentimeter Bodenfreiheit und 237 Newtonmeter Drehmoment reißt das Nissan Rogue Warrior Concept Steigungen von bis zu 45 Grad. Das sind ...

Nissan Rogue Warrior Concept

... 100 Meter Höhenunterschied bei einer Strecke von gerade einmal 100 Metern! Und das alles andere als langsam: Trotz Kettenantrieb schafft das Nissan Rogue Warrior ...

Nissan Rogue Warrior Concept

... Concept Geschwindigkeit bis zu 100 Sachen. Da wundert es auch nicht, dass Warrior-Concept-Testfahrer und Micra-Cup-Sieger Olivier Bédard, begeistert ist.

Nissan Rogue Warrior Concept

"Ehrlich gesagt, hätte ich nie erwartet, so viel Spaß hinterm Lenkrad eines SUV haben zu können."

Nissan Rogue Warrior Concept

Einziger Nachteil: Der Großstadtdschungel-Komfort des Nissan Rogue Warrior Concept hat unter den Umbau etwas gelitten.

Überschrift: 
Nissan gibt Kette!
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Nissan gibt Kette!
Die Studie Nissan Rogue Warrior Concept verfügt über Kettenantrieb.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Nissan gibt Kette!
Text: 
Damit kommt er überall hin! Nissan baut den X-Trail zum Schneemobil Nissan Rogue Warrior Concept mit Kettenantrieb um.

SUV sind nur weichgespülte Geländewagen für den Großstadtdschungel? Die Geländefähigkeit beschränkt sich auf Steigungen eines Parkhauses, die Watttiefe auf Pfützen im Kantstein? Der Nissan Rogue Warrior Concept beweist uns das Gegenteil. Zugegeben, Serie ist er nicht mehr. Die Basis? Der uns als Nissan X-Trail bekannte, in den USA oder Kanada aber als Nissan Rogue verkaufte SUV. Und den baute Quebec-based Motorsports für Nissan und die Montreal International Auto Show um. Aber nicht irgendwie!

Vorspann: 

Nissan hat mit dem Rogue Warrior Concept ein SUV zum fetten Schneemobil mit Kettenantrieb umgebaut und lässt es durchs verschneite Skigebiet brettern. Serienchance? Leider keine.

26.01.2016

Ford Mustang und F-150 als Lego-Modell

Lego baut den Mustang nach

Ford trifft Lego in Detroit

In amerikanischen Kinderzimmern gehört der Ford Mustang seit Generationen zu den absoluten Traumwagen, nun darf der Nachwuchs das ...

Ford trifft Lego in Detroit

... Muscle Car noch intensiver als bisher erleben. Die Amerikaner haben auf der Detroit Auto Show 2016 (11. bis 24. Januar) eine Kooperation ...

Ford Mustang aus Lego

... mit Lego verkündet und bei dieser Gelegenheit gleich zwei Bausätze vorgestellt, die Kinderaugen zum Leuchten bringen. Damit sich schon ...

Ford Mustang aus Lego

... die kleinsten Rennfahrer an den Ford Mustang gewöhnen können, hält sich der Schwierigkeitsgrad des Sets mit 185 Einzelteilen in Grenzen. Neben dem Sportcoupé, ...

Ford F-150 und Hotrod aus Lego

... das in klassischem Blau und mit weißen Rennstreifen punktet, gehören auch der Fahrer und eine Anzeigetafel für die gefahrene Rundenzeit zum Einsteiger-Set.

Ford F-150 und Hotrod aus Lego

Wer länger Spaß mit einem Ford aus Lego haben möchte, kann das zweite Set der noch jungen Kooperation ins Auge fassen. 664 Teile warten darauf, ...

Ford F-150 und Hotrod aus Lego

... zu zwei Fahrzeugen und einigem Motorsport-Zubehör montiert zu werden. Im Mittelpunkt steht der beliebte Pickup-Truck Ford F-150, der ...

Ford F-150

... seit Jahrzehnten meistverkauftes Auto der USA ist. Der blaue Offroader ist mit einem Anhänger ausgestattet, auf dessen Ladefläche ...

Ford F-150

... ein Hotrod im Design klassischer Ford-Automobile transportiert wird. Der mit viel Liebe zum Detail gestaltete Rennwagen verfügt nicht nur ...

Ford F-150

... über Flammen an den Türen, sondern auch über einen mächtigen Motor – jederzeit bereit für das nächste Viertelmeile-Rennen. Zum Set gehört neben den beiden Fahrzeugen ...

Ford F-150

... auch eine Ampel für die Quartermile sowie eine mobile Werkstatt, in der ein bärtiger Mechaniker den Hotrod auf seinen nächsten Einsatz vorbereiten kann.

Ford Explorer aus Lego

Im Legoland Florida hat man schon vor Jahren gute Erfahrungen mit Ford gemacht, hier freuen sich die ersten Besucher über ...

Ford Explorer aus Lego

... einen in Originalgröße nachgebauten Ford Explorer. Das amerikanische Luxus-SUV sorgt im Legoland für große Augen ...

Ford Explorer aus Lego

... und bringt schon die Kleinsten in Kontakt mit dem uramerikanischen Autobauer, der die Zusammenarbeit mit Lego auch als ...

Ford Mustang

... Investition in die Zukunft sehen dürfte, schließlich landet der Traumwagen aus der Jugend in späteren Jahren nicht selten ganz real in der Garage.

Ford Mustang

Das typisch amerikanische Muscle-Car Ford Mustang kann sich so oder so nicht über einen Mangel an Fans und Liebhabern beklagen, ...

Ford F-150

... der Ford F-150 ist vor allem in den ländlicheren Gegenden der USA noch immer erste Wahl und seit Jahrzehnten an der Spitze der Zulassungsstatistiken.

Ford Mustang

Ford Mustang

Überschrift: 
Lego baut den Mustang nach
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Ford trifft Lego
Lego und Ford lassen mit kleinen Steinen große Träume Wirklichkeit werden.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Lego baut den Mustang nach
Text: 
Lego und Ford lassen mit kleinen Steinen große Träume Wirklichkeit werden. In Detroit feierten neue Modelle von Ford Mustang und Ford F-150 ihre Weltpremiere.

In amerikanischen Kinderzimmern gehört der Ford Mustang seit Generationen zu den absoluten Traumwagen, nun darf der Nachwuchs das Muscle Car noch intensiver als bisher erleben. Die Amerikaner haben auf der Detroit Auto Show 2016 (11. bis 24. Januar) eine Kooperation mit Lego verkündet und bei dieser Gelegenheit gleich zwei Bausätze vorgestellt, die Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Vorspann: 

Lego und Ford lassen mit kleinen Steinen große Träume wahr werden. Auf der Detroit Auto Show 2016 feierten neue Modelle von Ford Mustang und Ford F-150 ihre Weltpremiere.

26.01.2016

Kia Sportage (2016): Preise und weitere Infos

Sportage ab 20.000 Euro

Kia Sportage

Deutlich erwachsener präsentierte sich der neue Kia Sportage bereits auf der IAA 2015. Das Kompakt-SUV ...

Kia Sportage

... kommt bereits in seiner vierten Generation und feiert 2016 seinen Marktstart. Die Proportionen ...

Kia Sportage

... und das Design sind gut gelungen, das durchlaufende Rückleuchten-Band sorgt für eine unverwechselbare Optik.

Kia Sportage 2016: Leak-Bilder zeigen SUV vor IAA-Premiere

Diese Leak-Fotos waren bereits vor der offiziellen Premiere aufgetaucht. Die vierte Sportage-Generation ...

Kia Sportage 2016: Leak-Bilder zeigen SUV vor IAA-Premiere

... bekommt einen neuen Motor, den wir bereits aus dem Veloster und i30 Turbo kennen. Der ...

Kia Sportage 2016: Leak-Bilder zeigen SUV vor IAA-Premiere

... 1,6-Liter-Turbo-Direkteinspritzer bringt es auf 177 PS und kommt auch im neuen Hyundai Tucson zum Einsatz, auf dem der neue Sportage basiert.

Kia Sportage 2016: Leak-Bilder zeigen SUV vor IAA-Premiere

Hyundais verspielte Tochter Kia darf natürlich etwas frecher auftreten als der konservative Tucson und begeistert mit einem stimmigen und sehr sportlichen Design, bietet aber zugleich sehr ordentliche Platzverhältnisse. Die Tucson-Maße zum Vergleich: Das Schwester-SUV ist 4475 Zentimetern lang und zählt mit 1850 Zentimetern zu den breitesten seiner Klasse. Zudem misst er mit 1650 Zentimetern eher niedrig für ein SUV. Die Koreaner haben die Proportionen für ein sportliches SUV gefunden.

Kia Sportage 2016: Offizielle Skizzen vor IAA-Premiere

Die typische "Tigernase" macht den Sportage als Kia unverkennbar. Schon die erste Skizze steigerte die Vorfreude.

Kia Sportage 2016: Offizielle Skizzen vor IAA-Premiere

Der Sportage ist der erste Kia, der komplett im neuen Designzentrum in Frankfurt entworfen wurde.

Kia Sportage 2016: Offizielle Skizzen vor IAA-Premiere

Neben einem trendigen Äußeren, soll vor allem das moderne Interieur die Kundschaft überzeugen. Futuristisch, stylisch, aufgeräumt - verfeinert Kia sein praktisches SUV mit diesen Tugenden, steht dem Erfolg nichts im Weg.

Kia Sportage 2016: Erlkönig-Bilder vom Innenraum

So sehen Cockpit und Mittelkonsole im Original aus. Dank der tollen Arbeit unserer Erlkönig-Jäger können wir schon jetzt vergleichen. Insgesamt wirkt die Mittelkonsole sehr aufgeräumt. Die drei Knopfleisten sind logisch gruppiert. Alu und Leder erkennen wir zwar hier ebensowenig wie die Ziernähte, dafür darf man sich auf Cupholder und einen handlichen Schaltknauf freuen. Gut, dass der Sportage seine praktischen Werte nicht verliert.

Kia Sportage 2016: Erlkönig-Bilder vom Innenraum

Wie auf dem Rendering bereits zu erkennen, trägt das Dashboard ein zentrales Display, welches von zwei Küftungsdüsen flankiert wird. Wir gehen von einer modernen Touchscreen-Einheit aus, ähnlich wie im Hyundai Tucson.

Überschrift: 
Sportage ab 20.000 Euro
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Preis Kia Sportage
Die neue Kampfansage an die SUV-Konkurrenz beginnt zu Preisen unter 20.000 Euro.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Das kostet der Sportage
Text: 
Der Kia Sportage, die neue koreanische SUV-Kampfansage, beginnt bereits bei unter 20.000 Euro. Nach oben kann es bei dem Crossover jedoch auch schnell teuer werden.

Die vierte Generation des Kia Sportage steckt in den Startlöchern! Nun hat der asiatische Hersteller auch erstmals Details zu den Preisen bekanntgegeben. So wird der neue Herausforderer im hartumkämpften SUV-Bereich schon mit einem Basispreis von 19.990 Euro in den Showrooms präsentiert. Der gründlich aufgewertete Crossover kostet damit vordergründig 600 Euro als der Vorgänger, allerdings wird sich der Verkaufsanteil des Basismodells Schätzungen zufolge lediglich auf rund ein Prozent belaufen.

Vorspann: 

Die neue koreanische SUV-Kampfansage Kia Sportage (2016) ist bereits für unter 20.000 Euro erhältlich. Doch die Preise können bei dem neuen Crossover schnell nach oben wandern.

23.01.2016

Audi Q7: Tuning von Abt

Abt-soluter Dampfhammer QS7

Abt QS7

Zwei Motoren bietet Audi für seinen Luxuslaster Q7 an. Doch wem 333 PS beim V6-Benziner beziehungsweise 272 PS beim V6-Diesel nicht genügen, guckt etwas dumm aus der Wäsche. Mehr gibts ab Werk (noch) nicht! Daher schickt sich Tuner Abt an, dem Audi Q7 mal ordentlich Dampf zu machen ...

Abt QS7

... – sowohl was Leistung als auch Optik betrifft. Als ABT QS7 leistet der V6-TFSI mit drei Litern Hubraum 410 PS und 520 Newtonmeter maximales Drehmoment. Beim Dreiliter-Diesel sind nach der Leistungskur 325 PS und mächtige 680 Newtonmeter im Audi Q7.

Abt QS7

Gerade der Dampfhammer des Diesels dürfte den Passagieren des Q7 einen ordentlichen Schlag in den Nacken verpassen, Beschleunigungsdaten hält Abt allerdings nicht bereit. Dafür aber Details zum Breitbau-Kleid, in das die Tuningprofis den Audi Q7 gesteckt haben.

Abt QS7

Die neugeformte Frontstoßstange deutet einen extrem robusten Unterfahrschutz an, die seitlichen Lufteinlässe haben an Schärfe und Kante gewonnen. Die Schürze leitet in mächtige, und passend zum restlichen Q7-Design gestaltete Kotflügelverbreiterungen über.

Abt QS7

Den Platz in den riesigen Radhäusern nehmen am Showfahrzeug Abt-Felgen des Typs DR und ...

Abt QS7

... FR in 22 Zoll, oder die nicht gezeigten CR ein. Alle Felgen sind auch als 20-Zöller zu haben. Eine Tieferlegung ...

Abt QS7

... für den Audi Q7 ist laut Abt schon in Planung, derzeit aber noch nicht zu haben. Zurück zur Karosse, gestalten ...

Abt QS7

... Aufsätze den Übergang zwischen Türen und Schweller neu. Die optisch ansteigende Linie am Schweller mündet schließlich ...

Abt QS7

... im deftigen Heckschürzenset des Q7 mit vierflutiger eckiger Auspuffanlage. Für ein schärferes Profil spendiert Abt noch einen ...

Abt QS7

... ausgefallenen Dachkantenspoiler. Wem der Auftritt des Audi Q7 doch etwas zu massig geraten ist, ...

Abt QS7

... erhält das gesamte Kit auch ohne Kotflügelverbreiterung. Somit ist für jeden Geschmack etwas dabei: ...

Abt QS7

... Audi Q7 mit Dampf, mit schärferer Optik oder mit beidem.

Überschrift: 
Abt-soluter Dampfhammer QS7
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Abt tunt den Q7
Tuner Abt bietet für den V6-Diesel und V6-Benziner des Q7 Leistungskits an.
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Abt-soluter Dampfhammer
Text: 
Die Tuningschmiede Abt macht dem Premium-SUV Audi Q7 mit Breitbaukit und Leistungssteigerung für Diesel und Benziner richtig Dampf.

Zwei Motoren bietet Audi für seinen Luxuslaster Q7 an. Doch wem 333 PS beim V6-Benziner beziehungsweise 272 PS beim V6-Diesel nicht genügen, guckt etwas dumm aus der Wäsche. Mehr gibts ab Werk (noch) nicht! Daher schickt sich Tuner Abt an, dem Audi Q7 mal ordentlich Dampf zu machen – sowohl was Leistung als auch Optik betrifft. Als ABT QS7 leistet der V6-TFSI mit drei Litern Hubraum 410 PS und 520 Newtonmeter maximales Drehmoment. Beim Dreiliter-Diesel sind nach der Leistungskur 325 PS und mächtige 680 Newtonmeter im Audi Q7.

Vorspann: 

Die Tuningschmiede Abt verpasst sowohl dem V6-Diesel wie auch dem V6-Benziner des Premium-SUV Audi Q7 so richtig Feuer. Ein Breitbautkit und riesige 22-Zöller verwandeln den Ingolstädter in eine mächtige Dampfwalze namens QS7.

Inhalt abgleichen

AUTOZEITUNG.de

Sie befinden sich auf der mobilen Webseite von AUTOZEITUNG.de.

Wie möchten Sie fortfahren?

Zur Desktop-Version Weiter (mobil)

Start oben ↑