SUV

27.02.2015

Nissan Juke als Gebrauchtwagen: Erfahrungen

Extravagant und zuverlässig

Nissan Juke: Ein zuverlässiger Geselle

Das Design des Juke sticht ohne Frage heraus im Straßenbild. Bei der Hauptuntersuchung gibt es meist wenig zu bemängeln

Überschrift: 
Extravagant und zuverlässig
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Extravagant und treu
Nissans Juke ist gewöhnungsbedürftig, aber man kann sich verlassen
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Nissan Juke: Extravagant aber zuverlässig
Text: 
Mit dem Juke hatte Nissan 2010 den Trend zu immer kleineren SUVs früh erkannt. Auch wenn der Look gewöhnungsbedürftig ist: Auf den kleinen Crossover kann man sich verlassen

Mit dem Juke hatte Nissan 2010 den Trend zu immer kleineren SUVs früh erkannt. Mittlerweile boomt das Segment der hochbeinigen Autos auf Kleinwagenbasis und Nissan verbucht den Juke als Erfolg. Das Design kann man getrost als mutig bezeichnen, wie auch die Tatsache, dass er sich mit seinem recht spärlichen Platzangebot praktischen Erwägungen eher verschließt. Zuverlässig aber ist der kleine Crossover.

Vorspann: 

Seit einigen Jahren tummelt sich der Nissan Juke in der Gilde der Mini-SUV. Auch wenn der Look gewöhnungsbedürftig ist: Auf den kleinen Crossover kann man sich verlassen. Erfahrungen

27.02.2015

BMW 530d xdrive Touring vs. X5 xdrive30d: Vergleich

Münchner Kindl

Vergleichtest: Kombi gegen SUV

Hausinternes Duell: BMW 530d xDrive Touring gegen BMW X5 xDrive 30d

Vergleichtest: Kombi gegen SUV

Auf Fahrt

Vergleichtest: Kombi gegen SUV

Der Kombi ist mit animierten Instrumenten (Serie)

Vergleichtest: Kombi gegen SUV

Komfortsitze

Vergleichtest: Kombi gegen SUV

Adaptives Fahrwerk ist für 1300 Euro erhältlich

Vergleichtest: Kombi gegen SUV

Separat öffnendes Heckfenster im 5er Touring

Vergleichtest: Kombi gegen SUV

Auf Fahrt

Vergleichtest: Kombi gegen SUV

Klassische Runduhren im SUV

Vergleichtest: Kombi gegen SUV

Bequeme Sportsitze

Vergleichtest: Kombi gegen SUV

Praktisch: X5 mit Kompass und Neigungswinkelanzeige

Vergleichtest: Kombi gegen SUV

Unpraktisch: Heckklappe nur in zwei Schritten zu öffnen.

Vergleichtest: Kombi gegen SUV

Das „Navigationspaket ConnectedDrive“ ist für beide Testkandidaten erhältlich (je 3300 Euro) und umfasst das Navigationssystem Professional, einen telefonischen Auskunftsdienst, das mobile Internetportal BMW online“ und Fernbedienungsfunktionen, etwa für die Standheizung. Der Zugriff auf allgemeine Webseiten kostet 100 Euro extra. Gute Menüführung, aber teils langsamer Seitenaufbau.

Überschrift: 
Münchner Kindl
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Münchner Kindl
Klassischer Kombi oder neumodisches SUV? Ein hausinternes BMW-Duell
Teaserinfos groß
Überschrift: 
530d Touring vs. X5 30d: Münchner Kindl
Text: 
Klassischer Kombi oder neumodisches SUV? Ein hausinternes Duell zwischen dem eleganten BMW 5er Touring und dem wuchtigen X5

Die Statistiker des Kraftfahrt-Bundesamtes haben nachgerechnet: Allein im letzten Jahr wuchs das Segment der Sport Utility Vehicles (SUV) um 20,6 Prozent. Immer mehr der hochaufragenden Mobile in Geländeoptik strömen auf die Straßen und bleiben meistens dort – trotz der häufigen Ausrüstung mit Allradantrieb.

Vorspann: 

Klassischer Kombi oder neumodisches SUV? Ein hausinternes Duell zwischen dem eleganten BMW 5er Touring und dem wuchtigen X5. Vergleichstest

26.02.2015

Mazda 6 und CX-5 2015 Facelift in Genf: Preise

Facelift-Preise

Mazda 6 und CX-5 feiern Europa-Premiere in Genf 2015

Die beiden beliebten Mazda-Modelle zeigen sich frisch aufgehübscht den Europäern erstmals auf dem Genfer Autosalon. Die Einstiegspreise stehen schon fest

Überschrift: 
Facelift-Preise
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Preise: Mazda 6 & CX-5
Vor der Europa-Premiere geben die Japaner die Facelift-Preise bekannt
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Mazda 6 und CX-5 2015: Facelift-Preise
Text: 
Auf der L.A. Auto Show 2015 zeigte Mazda die Faceliftmodelle Mazda 6 und CX-5. Jetzt kommen die beliebten Japaner nach Europa. Noch vor Genf verrät Mazda die Preise

Mazda 6 und Mazda CX-5 sind überarbeitet worden. Beide wurden optisch aufgefrischt, bekommen aber vor allem deutlich mehr Technik und neue Antriebsvarianten, teilte der
japanische Hersteller bei der Präsentation in Barcelona mit. Die Preise steigen dadurch etwas und beginnen für das SUV CX-5 künftig bei 24.190 Euro. Limousine und Kombi der Mittelklasse-Baureihe Mazda6 kosten mindestens 25.290 Euro. Beide feiern ihre Europa-Premiere auf dem Autosalon Genf 2015.

Vorspann: 

Auf der L.A. Auto Show 2015 zeigte Mazda die Faceliftmodelle Mazda 6 und CX-5. Jetzt kommen die beliebten Japaner nach Europa. Noch vor Genf verrät Mazda die Preise

25.02.2015

Neuer Mitsubishi ASX: Hybridstudie in Genf

Vorbote des Kompakt-SUV

Mitsubishi XR-PHEV II: Concept Car in Genf

Auf dem Genfer Autosalon gibt Mitsubishi einen seriennahen Ausblick auf die nächste Generation des Crossovers ASX

Mitsubishi XR-PHEV II: Concept Car in Genf

Das Konzeptfahrzeug XR-PHEV II ist eine Weiterentwicklung der Studie XR-PHEV und kommt mit Plug-in-Hybrid und Frontantrieb nach Genf

Mitsubishi ASX 2013

Der aktuelle Vorgänger: 2013 bekam die Modellreihe ASX ein Facelift verpasst

Überschrift: 
Vorbote des Kompakt-SUV
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Neuer ASX: Vorbote
Vorschau auf Kompakt-SUV: Mitsubishi präsentiert in Genf den XR-PHEV II
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Neuer Mitsubishi ASX: Vorbote in Genf
Text: 
Auf dem Genfer Autosalon 2015 präsentiert Mitsubishi die Japaner die Studie XR-PHEV II als Vorbote der neuen Generation des Kompakt-SUV ASX

In der Schweiz gibt Mitsubishi einen seriennahen Ausblick auf die nächste Generation des Crossovers ASX. Die für den Autosalon (Publikumstage: 5. bis 15. März) angekündigte Studie entspricht dem Hersteller zufolge bereits weitestgehend dem Modell, das auf die aktuelle Baureihe (Facelift zum Modelljahr 2013) folgen wird.

Mitsubishi ASX: Studie mit Plug-in-Hybrid in Genf

Vorspann: 

Auf dem Genfer Autosalon 2015 präsentiert Mitsubishi die Japaner die Studie XR-PHEV II als Vorbote der neuen Generation des Kompakt-SUV ASX

24.02.2015

Manhart MHX5 M: Tuning für BMW X5 M auf 750 PS

Manhart sagt ja

Manhart MHX5 M

Mit 750 PS und 950 Nm Drehmoment lässt Manhart...

Manhart MHX5 M

...den BMW X5 M noch ein wenig surrealer wirken

Überschrift: 
Manhart sagt ja
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Manhart MHX5 M
SUV-Tuning auf 750 PS: BMW-Tuner Manhart zeigt sein neuestes Projekt
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Manhart MHX5 M: BMW-Tuning auf 750 PS
Text: 
Der erfahrene BMW-Tuner Manhart kündigt sein neuestes Projekt an: den Manhart MHX5 M mit rund 750 PS und einem maximalen Drehmoment von 950 Nm

Der neue BMW X5 M ist zweifelsohne ein passendes Beispiel für gelungene Ingenieursarbeit. Ein Geländewagen mit 575 PS, der nicht nur in 4,2 Sekunden auf Landstraßentempo beschleunigen kann, sondern dazu auch noch souverän (und schnell) ums Eck fährt. Geht da wirklich noch mehr? Manhart sagt ja.

Manhart MHX5 M: Performance-SUV mit 750 PS

Vorspann: 

Der erfahrene BMW-Tuner Manhart kündigt sein neuestes Projekt an: den Manhart MHX5 M mit rund 750 PS und einem maximalen Drehmoment von 950 Nm

24.02.2015

Suzuki Vitara 2015: Preis für das SUV

Neuer Crossover ab April

Suzuki: Was der neue Vitara kostet

Im Herbst 2014 feierte der neue Suzuki Vitara seine Weltpremiere, in Kürze rollt das neue SUV zu den deutschen Händlern

Überschrift: 
Neuer Crossover ab April
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Was der Vitara kostet
Im April 2015 rollt der neue Suzuki Vitara zu den Händlern. Hier die Preise
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Suzuki Vitara 2015: Was das neue SUV kostet
Text: 
Im April 2015 vollzieht Suzuki die Markteinführung der neuen Vitara-Generation. Nun haben die Japaner die Preise für den Crossover bekanntgegeben

Suzuki hat die Preise für den neu aufgelegten Vitara bekanntgegeben. Das Basismodell des handlichen Geländewagens mit 88 kW/120 PS starkem Ottomotor und Frontantrieb kostet mindestens 17.990 Euro.

Suzuki Vitara 2015: Markteinführung im April

Vorspann: 

Im April 2015 vollzieht Suzuki die Markteinführung der Vitara-Neuauflage. Nun haben die Japaner die Preise für das SUV bekanntgegeben

23.02.2015

BMW X7: Erlkönig-Mule verrät Testarbeit für Luxus-SUV

Zukunftsmusik

BMW X7 2018

Wen haben wir denn da? Die Karosserie schreit 7er, aber in Wahrheit wird hier...

BMW X7 2018

... das Fahrwerk für den BMW X7 getestet. Das Luxus-SUV kommt nicht vor 2017, ...

BMW X7 2018

... aber die Testarbeit läuft bereits. Mit Gewichten auf dem Dach werden der höhere Schwerpunkt...

BMW X7 2018

... und natürlich auch das höhere Gesamtgewicht simuliert, so können die Fahrwerksentwickler...

BMW X7 2018

... schon heute mit ihrer Arbeit beginnen – schließlich soll der X7 für seine Klasse überdurchschnittlich dynamisch werden

BMW X7 2018

BMW X7 2018

BMW X7 2018

Überschrift: 
Zukunftsmusik
Teaserinfos klein
Überschrift: 
BMW X7-Erlkönig
Im 7er-Kleid testet BMW die Technik des neuen Luxus-SUV X7
Teaserinfos groß
Überschrift: 
BMW X7: Erlkönig verrät Testarbeit für Luxus-SUV
Text: 
Im 7er-Kleid testet BMW die Technik des neuen Luxus-SUV X7. Das kommt frühestens 2017, am Fahrwerk wird aber schon heute gefeilt

Wie testet man ein Auto, das es noch lange nicht gibt und das eine völlig neue Plattform nutzen soll? In München hat man die Antwort schnell gefunden und auf Basis einer 7er Limousine einen Erlkönig-Mule zusammengebaut, der in Sachen Gesamtgewicht und Gewichtsverteilung dem kommenden BMW X7 ziemlich nahe kommen soll.

BMW X7: Erlkönig-Mule verrät Testarbeit für Luxus-SUV

Vorspann: 

Im 7er-Kleid testet BMW die Technik des neuen Luxus-SUV X7. Das kommt nicht vor 2017, am Fahrwerk wird aber schon heute gefeilt

23.02.2015

Neuheiten Kompakt-SUV: Audi, BMW, VW & Co.

Neue Golf-Klasse

VW Golf SUV

Der modulare Querbaukasten (MQB) erlaubt eine Fülle sparsamer Motorisierungen. Eine ist der Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang aus dem Golf GTE (Systemleistung 204 PS). So gerüstet dürfte das neue Golf SUV über eine elektrische Reichweite von rund 50 Kilometern verfügen.

VW Golf SUV

Durchschnittsverbrauch nach NEFZ beim Golf GTE: 1,5 Liter/100 km. Die Technik im Detail: 1.4 TSI-Motor (150 PS, 250 Nm), Ladeanschluss, E-Maschine (75 kW/330 Nm), Sechsgang-DSG-Getriebe, Leistungselektronik, Batteriekühlung, Hochvolt-Batteriemodul, Hochvolt-Leitungen und Kraftstofftank

Skoda Montania

Der klangvolle Name des für Anfang 2017 geplanten großen Skoda-SUV ist noch Vision, die Assistenzsysteme hingegen sind Programm. Im Interesse der Sicherheit setzt Skoda auf die Unterstützung des Fahrers. ...

Skoda Montania

... Dazu gehören Funktionen wie Verkehrszeichenerkennung, Spurhalteassistent, Abstandswarner, Abstandsregeltempomat oder auch der Müdigkeitswarner. Entwicklungschef Frank Welsch setzt auf die Vernetzung aller Assistenzsysteme, die ihre Informationen aus einer Datenquelle schöpfen, um minimale Reaktionszeiten zu realisieren.

Frank Welsch, Entwicklungschef Skoda Auto

"Die Zeit der optischen Zurückhaltung bei Skoda ist vorbei."

Audi Q1

Eigentlich hätte er Q2 heißen sollen, doch die Namensrechte liegen bei Alfa Romeo. Auffällig: polygonale Flächen auf Höhe der Türgriffe, breite, abgedunkelte hintere Dachpfosten (C-Säulen), Grill mit schwarzglänzenden Zierelementen. Hohe Schulterpartie mit aufgesetzten Rückspiegeln, langer Radstand (2,60 Meter).

Audi Q1

Technisch kann die gesamte Motorenpalette von A3/S3 verwendet werden (110 bis 300 PS). Hinzu kommt der neue, extrem sparsame Dreizylinder-Turbodiesel (1,4-Liter, 105 PS, im Bild) aus dem VW Polo

Audi Q1

Virtuelles Cockpit: Wie im TT wird auch im Q1 ein volldigitales Kombiinstrument mit wählbaren Ansichten erhältlich sein. Es bietet einen klassischen Modus (Rundinstrumente) und den hier gezeigten Infotainment-Modus

Marc Lichte, Audi-Designchef

"Ich möchte quattro als Gestaltungsmerkmal in jedem Audi abbilden."

BMW X1

Der Nachfolger des X1 kommt bereits im Herbst 2015 auf den Markt

BMW X1

Geplant: Top-Version mit 2,0-Liter-Turbo mit rund 350 PS im X1 M35i als Gegner für Audi RS Q3 und Mercedes GLA 45 AMG

BMW X1

Im Gegensatz zum aktuellen Modell verfügt der Nachfolger nicht mehr über Hinterrad-, sondern Vorderradantrieb. Über eine Haldexkupplung(Haldex 5) kann die Hinterachse hinzugekoppelt werden. Die elektro-hydraulische Kupplung kann in bestimmten Fahrsituationen bereits schließen, bevor an der Vorderachse Schlupf auftritt.

Renault Kadjar

Der Kadjar schließt die Lücke zwischen Captur und Koleos. Er kommt im Juni 2015 und nutzt die technische Basis des Nissan Qashqai

Überschrift: 
Neue Golf-Klasse
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Neue Kompakt-SUV
Handliche SUV sind der Renner – und die Auswahl wird noch größer
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Neue Kompakt-SUV von Audi, BMW, VW & Co.
Text: 
Handliche SUV sind der Renner – und die Auswahl wird noch größer. Audi, BMW, Skoda und VW planen kompakte SUV-Knüller zum fairen Preis

Die erste Messe des Autojahrs 2015 ist gelesen. Und wieder waren es Mobile der Gattung Sports Utility Vehicle, die in Detroit den Ton angaben. Autoerfinder Mercedes lupfte das Tuch vom neuen GLE Coupé. Rivale Audi stellte gleich nebenan einen knallblauen Q7 zur Schau – und obendrein einen noch höher positionierten Q8 in Aussicht. Motto: Ohne SUV fehlt dir was.

Kompakt-SUV: Skoda und Audi legen nach

Vorspann: 

Handliche SUV sind der Renner – und die Auswahl wird noch größer. Audi, BMW, Skoda und VW planen kompakte Neuheiten zum fairen Preis. Eine Übersicht

23.02.2015

Range Rover Evoque 2015: SUV-Schönheit mit Facelift in Genf

Facelift-Feinarbeit

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift 2015

Range Rover Evoque 2015

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift 2015

Range Rover Evoque 2015

Range Rover Evoque Facelift

Range Rover Evoque Facelift

Überschrift: 
Facelift-Feinarbeit
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Evoque Facelift
Frisches Design, sparsamere Motoren: Range Rover überarbeitet den Evoque
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Range Rover Evoque 2015: Facelift-Feinarbeit
Text: 
Frisches Design, sparsamere Motoren: Range Rover überarbeitet den Evoque zum Modelljahr 2016 in vielen Details

Was der Range Rover Evoque mit so manchem Hollywood-Star gemeinsam hat? Beide haben kein Facelift nötig, bekommen es aber trotzdem. Im Fall des britischen SUV darf das Ergebnis erstmals auf dem Genfer Autosalon 2015 bestaunt werden. Hier wie da sind die Verantwortlichen gut beraten, wenn es bei dezenten Änderungen bleibt – anderenfalls könnten die von einem Millionenpublikum geschätzten Formen zu sehr verändert werden, die vermeintlichen Verbesserungen der Attraktivität eher schaden als nützen.

Vorspann: 

Frisches Design, sparsamere Motoren: Range Rover überarbeitet den beliebten Evoque zum Modelljahr 2016 in vielen Details

20.02.2015

Gebrauchtwagen-Ratgeber zum Audi Q5

Zuverlässiger Musterknabe

Gebrauchtwagen: Audi Q5

Seit 2008 ist der Audi Q5 im Revier der Mittelklasse-SUV erfolgreich

Audi Q5

Funktionaler Fahrerplatz mit Wohlfühlambiente

Audi Q5 - Empfehlenswerte Ausstattung

Das MMI-Bedienkonzept funktioniert selbsterklärend

Audi Q5 - Empfehlenswerte Ausstattung

Sinnvoll: Motorölstand-Kontrolle via Fahrzeug-Display

Audi Q5 - Empfehlenswerte Ausstattung

Sparsam und durchzugsstark: 2.0 TDI mit 170 PS

Audi Q5 - Empfehlenswerte Ausstattung

Zusatz-Ablagenetze unter der Gepäckraum-Abdeckung

Audi Q5 - Empfehlenswerte Ausstattung

Schienensystem mit Fixierset (Option) fürs Gepäckabteil

Audi Q5 - Empfehlenswerte Ausstattung

Einstell- und verschiebbare Rücksitze

Audi Q5

Der Q5 bietet ein sportliches und zugleich sicheres Fahrverhalten

Audi Q5

1: Preise in Euro; 2: mit jährlicher Fahrleistung von durchschnittlich 10.400 km; 3: mit jährlicher Fahrleistung von durchschnittlich 15.600 km

Gebrauchtwagen

Überschrift: 
Zuverlässiger Musterknabe
Teaserinfos klein
Überschrift: 
Gebrauchte Audi Q5
Der Audi Q5 ist gebraucht sehr gefragt und immer noch teuer
Teaserinfos groß
Überschrift: 
Gebrauchtwagen-Ratgeber: Audi Q5
Text: 
Der Audi Q5 ist gebraucht sehr gefragt, allerdings auch dann immer noch teuer. Wir sagen Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten

Der Konzernbruder des VW Tiguan basiert auf Audis „modularem Längsbaukasten“, er teilt sich also die Technik mit den Modellen Audi A4 und A5. Diese gilt als tausendfach erprobt und sehr zuverlässig. Davon profitiert auch das beliebte SUV der Ingolstädter: Seit seinem Marktstart 2008 hat sich der Q5 einen guten Ruf in Sachen Qualität und Zuverlässigkeit erworben. In Kombination mit dem ohnehin guten Image-Bonus aller Audi-Modelle liegen nicht zuletzt deshalb die Gebrauchtwagenpreise auf einem stabil hohen Niveau.

Vorspann: 

Der Audi Q5 ist gebraucht sehr gefragt, allerdings auch dann immer noch teuer. Gebrauchtwagen-Ratgeber

Inhalt abgleichen

AUTOZEITUNG.de

Sie befinden sich auf der mobilen Webseite von AUTOZEITUNG.de.

Wie möchten Sie fortfahren?

Zur Desktop-Version Weiter (mobil)

Start oben ↑